Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die letzten drei Ausgaben

E-Paper Archiv E-Paper Archiv E-Paper Archiv

Sehr geehrte Kundinnen und Kunden,


zur Zeit finden Wartungsarbeiten an unserer Online-Anzeigenannahme statt.

Bitte schicken Sie uns Ihre Anzeige per E-Mail oder Fax oder rufen Sie bei uns an.

E-Mail: info@wochenspiegel-halle.de
Fax: (0345) 130 10 61
Telefon: (0345) 130 10 0
Wochenspiegel > Weißenfels > Änderungen in der Verkehrsführung - Baufortschritt wird sichtbar >
Cord Gebert Cord Gebert
aktualisiert am 27.10.2017 um 16:30:45

Änderungen in der Verkehrsführung - Baufortschritt wird sichtbar

In der Saalstraße laufen die Vorbereitungen für die Freigabe des vorderen Bauabschnitts. Gehwege wurden ausgekoffert, Bordanlagen errichtet und Dränbeton eingebaut. In den kommenden Tagen wird auf der Fahrbahn eine Bitumdecke aufgebracht. In der Saalstraße laufen die Vorbereitungen für die Freigabe des vorderen Bauabschnitts. Gehwege wurden ausgekoffert, Bordanlagen errichtet und Dränbeton eingebaut. In den kommenden Tagen wird auf der Fahrbahn eine Bitumdecke aufgebracht.
Foto: K. Vokoun

Neue Verkehrsführung in der Saalestraße und am Markt.
Weißenfels (red).
Der Baufortschritt in der Saalstraße wird langsam auch für den gewöhnlichen Betrachter sichtbar. Die Tiefbauarbeiten sind abgeschlossen. Im Straßenabschnitt zwischen dem Kreisverkehr Niemöllerplatz und der Jüdenstraße wurden die Gehwege ausgekoffert, Bordanlagen errichtet und Dränbeton eingebaut. In den kommenden Tagen wird auf der Fahrbahn eine Bitumdecke aufgebracht. Ab Montag, 6. November kann dann die Weißenfelser Wohnungsbaugenossenschaft (WBG) einen Kran vor ihrer Baustelle an der Ecke Saalstraße/Jüdenstraße aufstellen und den Bau des dortigen Wohn- und Geschäftshauses fortsetzen. Nach Abschluss dieser Arbeiten wird die Stadt Weißenfels im kommenden Jahr die Gehwege und die Parkflächen pflastern.

Mit Wiederaufnahme der Bautätigkeit am WBG-Haus ändert sich in der Saalstraße auch die Verkehrsführung für Fußgänger und Autofahrer. So wird die Saalstraße ab 6. November vom Kreisverkehr Niemöllerplatz bis zur Großen Kalandstraße wieder für den Verkehr freigegeben. Autofahrer können dann vom Kreisverkehr über die Große Kalandstraße (Achtung Einbahnstraße!) zum Busbahnhof gelangen.  Der restliche Abschnitt der Saalstraße zwischen Großer Kalandstraße und Am Kloster bleibt für den Verkehr gesperrt. In Höhe der Jüdenstraße wird für Fußgänger eine Querung eingerichtet. Für Rollstuhlfahrer, ältere Menschen mit Rollator und Familien mit Kinderwagen werden Bitumkeile an den Bordsteinen aufgestellt. Für Fußgänger entspannt sich damit die Situation deutlich, da sie ohne lange Umwege in Richtung Friedrichsstraße gelangen.

Ebenfalls ab 6. November 2017 wird die Saalstraße im Abschnitt von der Klosterstraße bis zur Straße Am Kloster wieder für den Verkehr freigegeben. Die Zufahrt ist – wie gewohnt – aus der Nikolaistraße über die Saalstraße und die Straße Am Kloster bis zur Friedrichsstraße möglich. Die Straße Am Kloster wird wieder zur Einbahnstraße. Da hier nun auch wieder die Fußgänger die Saalstraße queren können, wird die Baustellenquerung in Höhe des Postbeetes entfernt.

Nach aktueller Planung soll für Fußgänger in Höhe des Neubaus der WBG auch während der Kranbauarbeiten jederzeit die Möglichkeit bestehen, den Abschnitt der Saalstraße zwischen Jüdenstraße und Großer Kalandstraße zu passieren. Punktuelle Sperrungen wird es hingegen auf dem Gehweg zwischen Jüdenstraße und Poststelle geben. In dieser Zeit gelangen Fußgänger nur über die Straße Am Kloster zur Post. Genaue Termine stehen noch nicht fest.  

Die wiedereröffnete Große Kalandstraße wird übrigens ab 6. November direkt zur Umleitungsstrecke. Am Markt wird nämlich der Weg vor dem Rathaus für Autos gesperrt. Der Lieferverkehr und die Anwohner der Marienstraße gelangen über den Kreisverkehr Niemöllerplatz, die Saalstraße, die Große Kalandstraße und die Kleine Kalandstraße zur Jüdenstraße und zur Marienkirchgasse (Abzweig neben Backhaus Hennig).


Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Bluray-Verlosung: Emoji - Der Film Bluray-Verlosung: Emoji - Der Film Eine Abenteuerreise in die geheime Welt des Smartphones. Textopolis ist eine geschäftige Stadt, in der alle Emojis wohnen. In dieser Welt haben alle Emojis...
Anzeige
WebFIT
Sachsen-Anhalts bester Nachwuchs im Handwerk Sachsen-Anhalts bester Nachwuchs im Handwerk Festveranstaltung der Handwerkskammern und des Handwerkstages. ...
Anzeige
FOTOGALERIE: Bester Nachwuchs im Handwerk 2017 geehrt
Anzeige
WebFIT