Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die letzten drei Ausgaben

E-Paper Archiv E-Paper Archiv E-Paper Archiv

Sehr geehrte Kundinnen und Kunden,


zur Zeit finden Wartungsarbeiten an unserer Online-Anzeigenannahme statt.

Bitte schicken Sie uns Ihre Anzeige per E-Mail oder Fax oder rufen Sie bei uns an.

E-Mail: info@wochenspiegel-halle.de
Fax: (0345) 130 10 61
Telefon: (0345) 130 10 0
Wochenspiegel > Weißenfels > Klimaparkplatz in Weißenfels verbessert Parksituation >
Cord Gebert Cord Gebert
aktualisiert am 05.02.2019 um 10:19:13

Klimaparkplatz in Weißenfels verbessert Parksituation


Foto: Wolf-Eike Mardas
Der Stadtrat Weißenfels hatte 2018 über eine aus zwei möglichen Varianten zu befinden, entschied sich aus Nachfolgekosten für die Variante mit überdecktem Greißlaubach

von Wolf-Eike Mardas


Unermüdlich wird neben der großen Saalebrücke in Weißenfels am zukünftigen Klimaparkplatz gearbeitet. Bis zur Mitte des Jahres soll er fertig sein.

Er entsteht auf der Brachfläche zwischen der Deichstraße, dem Niemöllerplatz und der Friedrichsstraße. Auf einer Fläche von etwa 4.900 Quadratmetern werden nach Planung 84 PKW-Stellplätze, zwei Wohnmobilstellplätze und 84 Stellplätze für Fahrräder entstehen. Drei der Parkflächen für Autos sollen mit Elektroladesäulen ausgestattet werden.

Um die größtmögliche Anzahl von Parkflächen zu erhalten und die Folgekosten gering zu halten, wurde vom Stadtrat Weißenfels im vergangenen Jahr die Variante mit überdecktem Greißlaubach ausgewählt (Foto).

Der Parkplatz erhält insgesamt zwei Zufahrten und zwei Ausfahrten. In der Großen Deichstraße werden eine Zu- und eine Ausfahrt gebaut. Unmittelbar vor dem Kreisverkehr Niemöllerplatz ist eine weitere Ausfahrt vorgesehen. Die Zufahrt in der Friedrichsstraße können künftig Verkehrsteilnehmer nutzen, die aus Richtung des Kreisverkehrs kommen.

Das Bauvorhaben wird durch den europäischen Fond für regionale Entwicklung (EFRE) des Landes Sachsen-Anhalt gefördert. Die Europäische Union trägt 79 Prozent der Gesamtkosten. Bund und Land teilen sich weitere 14 Prozent. Insgesamt werden Fördermittel in Höhe von 1,4 Millionen Euro zur Verfügung gestellt.

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Podcast: Karneval in Sachsen-Anhalt 2019 - Episode #07 von 11 - Werkstattbesuch beim Ordensschmied Bornemann in Bobbau Podcast: Karneval in Sachsen-Anhalt 2019 - Episode #07 von 11 - Werkstattbesuch beim Ordensschmied Bornemann in Bobbau Die Anzahl der Karnevalsvereine in Sachsen-Anhalt ist enorm. Allein im Karneval Landesverband (KLV) sind 190 Vereine mit ungefähr 17.600 Karnevalisten...
Anzeige
Unser Land
Podcast: Karneval in Sachsen-Anhalt 2019 - Episode #06 von 11 - Sitten und Unsitten bei Festumzügen Podcast: Karneval in Sachsen-Anhalt 2019 - Episode #06 von 11 - Sitten und Unsitten bei Festumzügen Neben den Veranstaltungen in den Sälen gilt der Straßenkarneval als besonders. Farbenprächtig werden sich in diesen und den nächsten Wochen...
Anzeige
Vorschau auf den nächsten Fahrplanwechsel am 15. Dezember dieses Jahres - Ein Jahr zum Aufatmen Vorschau auf den nächsten Fahrplanwechsel am 15. Dezember dieses Jahres - Ein Jahr zum Aufatmen Bis zum 3. März können Fahrgäste ihre Anregungen zu den neuen Plänen geben. ...
Anzeige
Saalekids