Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die vorhergehende Ausgabe

E-Paper Archiv E-Paper Archiv

Sehr geehrte Damen und Herren,


zur Zeit bereiten wir eine neue Anzeigenannahme vor.

Schicken Sie Ihre Anzeige bitte vorübergehend an folgende E-Mail-Adresse:
info@wochenspiegel-halle.de

Telefon: (0345) 130 10 0
Fax: (0345) 130 10 61
Wochenspiegel > Weißenfels > Schlosshof Weißenfels als Kulisse der Zauberflöte >
Ronny Kratz Ronny Kratz
aktualisiert am 27.08.2019 um 15:14:40

Schlosshof Weißenfels als Kulisse der Zauberflöte

Weißenfels (red). Wolfgang Amadeus Mozarts Meisterwerk ´Die Zauberflöte´ ist eine der berühmtesten, meist gespielten und meist besuchten Opern der Musikgeschichte. Sie ist klassische Oper und Singspiel zugleich. 
Mozarts letztes Bühnenwerk ist bekannt wie kaum eine andere Oper. Seit mehr als zwei Jahrhunderten bezaubert dieses musikalische Märchen mit seiner Vielgestaltigkeit. So bunt und schillernd wie Mozarts wunderbare Musik ist auch die fesselnde Handlung dieser Oper. Im Mittelpunkt der Geschichte steht der Machtkampf zwischen der Königin der Nacht und Sarastro, dem Hohepriester des Sonnenreiches. Am Ende jedoch siegt die alles überwindende Kraft der Liebe und die Macht des Guten.
 
´Die Zauberflöte´ begeistert nicht nur erfahrene Opernfreunde. Auch für Kinder oder Operneinsteiger ist dieses faszinierende Werk besonders zu empfehlen. Viele Melodien wie z. B. ´Der Vogelfänger bin ich ja´, ´Dies Bildnis ist bezaubernd schön´ oder die berühmte Arie der Königin der Nacht ´Der Hölle Rache kocht in meinem Herzen´ sind weltweit beliebt und bekannt, auch bei Menschen, die diese Oper nie zuvor gesehen haben.
 
Die Besucher dürfen sich auf eine Aufführung mit internationalen Gesangssolisten, Opernchor und Orchester freuen. Opera Classica Europa präsentiert eine Inszenierung, die in der klassischen Tradition Mozarts verankert ist und bietet auch durch farbenprächtige Beleuchtung ein beeindruckendes Musikerlebnis.
 
Besetzung:
Königin der Nacht – Hanna Czarnecka
Pamina – Sarah Cossabon
Tamino – Antonio Rivera
Orchester – Rhein-Main-Philharmoniker
Und viele weitere Solisten, Darsteller + Chor
 
Samstag, 31.08.2019
Abendvorstellung        20.00 Uhr (Einlass: 19.00 Uhr)

Ort:
Schlosshof Weißenfels
Zeitzer Straße 4, 06667 Weißenfels

Kartenpreis:
ab 38,00 € zzgl. VVK-Gebühren

Tickets unter:
reservix, www.reservix.de, Tel.: 01806 700733
eventim, www.eventim.de, Tel.: 01806 570070
oder im Shop der Manthey Event GmbH unter shop.manthey-event.de
und an allen bekannten Vorverkaufsstellen
 
Weitere Informationen unter:
www.manthey-event.de und www.operaclassica.de
 
 

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Rund um den Burgenlandkreis: Folge 45 - Nebra  Rund um den Burgenlandkreis: Folge 45 - Nebra Es ist ruhig geworden um die einst „kleinste Kreisstadt der DDR“ ...
Anzeige
Trauerportal
Rund um den Burgenlandkreis: Folge 44 - Wangen  Rund um den Burgenlandkreis: Folge 44 - Wangen Die „Liebchen“ auf der einen Seite, die „Hunde“ auf der anderen ...
Anzeige
Rund um den Burgenlandkreis: Folge 43 - Wendelstein  Rund um den Burgenlandkreis: Folge 43 - Wendelstein Ein (fast) verlassener, aber malerischer Fleck Erde ...
Anzeige
Sag Ja!