Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die vorhergehende Ausgabe

E-Paper Archiv E-Paper Archiv

Sehr geehrte Damen und Herren,


zur Zeit bereiten wir eine neue Anzeigenannahme vor.

Schicken Sie Ihre Anzeige bitte vorübergehend an folgende E-Mail-Adresse:
info@wochenspiegel-halle.de

Telefon: (0345) 130 10 0
Fax: (0345) 130 10 61
Wochenspiegel > Weißenfels > Der Ort zum Sonntag: Folge 16 - Unsere drei Flüsse im schönen BLK >
Cord Gebert Cord Gebert
aktualisiert am 28.04.2020 um 11:49:46

Der Ort zum Sonntag: Folge 16 - Unsere drei Flüsse im schönen BLK

Unstruttal mit Blick auf Freyburg Unstruttal mit Blick auf Freyburg
Foto: Martin Schumann Galerie (2 Bilder) Galerie (2 Bilder)
Entspannung und Natur - Corona hat unser Leben umgekrempelt. Viele brauchen gerade jetzt ruhige Minuten.

BLK (wm).
Ein Virus stellt gegenwärtig die Welt auf den Kopf. Wofür Politiker und Verwaltungen immer Jahre brauchen, um Veränderungen herbeizuführen,  das Virus schaffte es in wenigen Wochen.

Doch Homeoffice, Homeschooling, Kurzarbeit, Kontaktverbot, kein Besuch von Familienmitgliedern oder Freunden, geschlossene Geschäfte, Restaurants, Sporteinrichtungen, keine Vereinsarbeit, keine Veranstaltungen  und und und - all das baut den inneren Frust auf. Da wird so mancher zum „Pulverfass“. Um diesen Zustand wieder etwas zu entschärfen, kann die Natur helfen. Unter Einhaltung aller bestehenden Bestimmungen kann die Natur der beste Arzt für uns sein.

Ob man gemeinsam mit seiner Familie oder allein die Wanderung unternimmt, bleibt jedem selbst überlassen. Ein Ort der Ruhe und der Entspannung sind Gewässer. Ganz gleich ob Flüsse oder Seen, Wasser reinigt auch die Seele. Und im Wasser und auch an den Ufern kann man Blumen und Tiere beobachten, an denen man in der sonst so hektischen Zeit achtlos vorübereilt. Und unser Burgenlandkreis bietet sich mit seinen drei Flüssen Unstrut, Saale und Weiße Elster für so eine kleine „Reha“ an.

Unstrut
Die Unstrut entspringt westlich von Kefferhausen bei Dingelstädt in Nordthüringen im südlichen Eichsfeld. Auf ihrem rund 192 km langen Weg fließt sie im Blütengrund bei Naumburg in die Saale und ist der wasserreichste Zufluss. Somit können die Einwohner der Orte im westlichen Burgenlandkreis den idyllischen Flusslauf besuchen.

Ein Blick auf Wikipedia verrät: Der Gipsfelsen des Wendelsteins, der sich kurz vor Memleben unmittelbar an der Unstrut schroff erhebt, gehört als östlicher Ausläufer der Bottendorfer Höhe zu den Aufwölbungen des Zechsteins, der aufgrund der Nordrandstörung der Hermundurischen Scholle hier zutage tritt. Zwischen Memleben und Nebra durchfließt die Unstrut ein in den Mittleren Buntsandstein eingeschnittenes Tal, dessen Steinbruchwände von der jahrhundertelangen Bausteingewinnung künden. Bei Karsdorf weitet sich das Tal, der weiche Schieferton des Oberen Buntsandsteins wurde hier vom Fluss teilweise ausgewaschen. Von Karsdorf bis Freyburg begleiten rebentragende Erhebungen des Unteren Muschelkalks die Unstrut; der plattig bis wellig geschichtete, teilweise auch kompakte Kalkstein wurde durch den Fluss großflächig freigelegt. Freyburger Schaumkalk wurde in früheren Jahrhunderten unter anderem im Naumburger Dom verbaut.

Saale
Die Saale ist der größte Fluss im Burgenlandkreis. Sie entspringt im Fichtelgebirge zwischen Zell und Weißenstadt am Nordwesthang des Großen Waldsteins. An dem mit rohen Granitblöcken verblendeten ehemaligen Mundloch eines Bergwerksstollens ist eine Syenitplatte angebracht mit der Inschrift: „Quelle der Saale, gefasst von den Städten Münchberg, Schwarzenbach, Hof, Weißenfels, Halle 1869“. Die Initiative zum Umbau des Mundloches zur offiziellen Saalequelle ging von der Stadt Münchberg aus und die in der Inschrift erwähnten Städte beteiligten sich an den Kosten. Das gesamte Areal ist heute ein geschütztes Naturdenkmal. Die Saalequelle ist Ausgangspunkt des 427 Kilometer langen Radwanderwegs Saale. Zahlreiche Burgen und Schlösser sind im Bereich der Saale zu finden. Aber auch seltene Pflanzen sind an den Ufern zu finden. Die Saale mündet bei Barby in die Elbe.
Weiße Elster
Die Weiße Elster ist ein 257 Kilometer langer rechter Nebenfluss der Saale, wovon der Anteil in Deutschland 245,4 Kilometer beträgt. Sie entspringt in Tschechien im Elstergebirge östlich von Aš, etwa einen Kilometer Luftlinie entfernt von der deutsch-tschechischen Grenze  bei Bärendorf, unweit des Dorfes Výhledy  und mündet im Süden des halleschen Stadtteils Silberhöhe in die Saale. Am 21. Juni 1896 wurde vom Verband vogtländischer Gebirgsvereine beschlossen, die Elsterquelle zu fassen und sie mit einem Steinmal nebst Inschrift zu kennzeichnen. Eigentlich gab es zwei Quellen. So war zu klären, welche zukünftig als Elsterquelle zu bezeichnen sei. Die Steingrüner Quelle wurde als diese bestimmt, weil sie die größere Wassermenge hat, höher liegt und von Anfang an die Hauptflussrichtung einschlägt.

Die Weiße Elster wurde übrigens aktuell vom Deutschen Angelfischerverband und den Naturfreunden Deutschlands zur „Flusslandschaft des Jahres 2020/21“ gewählt.
Für Ihre Gesundheit
Mit diesem Wissen können sich die Gedanken in die Richtung bewegen, welchen Weg das Wasser bisher zurückgelegt hat und was für tolle Landschaften es bisher durchflossen hat. Vielleicht stellt man sich auch die Frage, wie lange es von der Quelle bis in unsere Region gebraucht hat. Und mit einem Blick auf die Tier- und Pflanzenwelt kann man sich herrlich entspannen und Kräfte für die kommende Zeit sammeln.

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Verlosung: Jumanji - The next level Verlosung: Jumanji - The next level Die Gang ist wieder da in JUMANJI: THE NEXT LEVEL, aber das Spiel hat sich verändert. Als sie nach Jumanji zurückkehren, um einen aus ihrer Gruppe zu...
Anzeige
Trauerportal
Traditionelles Fußballspiel verschoben. - Besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen Traditionelles Fußballspiel verschoben. - Besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen Am 19. Juni sollte das traditionelles Fußballspiel  "Wirtschaft vs. Presse", vom Mitteldeutschen Netzwerk für Gesundheit e. V.,...
Anzeige
Kurzmeldungen aus dem Burgenlandkreis KW20/2020 Kurzmeldungen aus dem Burgenlandkreis KW20/2020 Falsche Mitarbeiter ...
Anzeige
Sag Ja!