Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die vorhergehende Ausgabe

E-Paper Archiv E-Paper Archiv

Sehr geehrte Damen und Herren,


zur Zeit bereiten wir eine neue Anzeigenannahme vor.

Schicken Sie Ihre Anzeige bitte vorübergehend an folgende E-Mail-Adresse:
info@wochenspiegel-halle.de

Telefon: (0345) 130 10 0
Fax: (0345) 130 10 61
Wochenspiegel > Weißenfels > Mit Maske zu Uta, Ekkehard und Co. >
Cord Gebert Cord Gebert
aktualisiert am 14.05.2020 um 15:54:59

Mit Maske zu Uta, Ekkehard und Co.

Museumspädagogin Jessica Buchwald (li.) und Stiftsdirektor Dr. Holger Kunde beim Enthüllen eines Banners mit Hinweisen für die Besucher. Museumspädagogin Jessica Buchwald (li.) und Stiftsdirektor Dr. Holger Kunde beim Enthüllen eines Banners mit Hinweisen für die Besucher.
Foto: Vereinigte Domstifter/L. Osterburg
Die Vereinigte Domstifter öffnen ihre Einrichtungen ab dem 15. Mai. Für Besucher gilt auch hier, besondere Sicherheits- und Hygienebestimmungen zu beachten.
Knapp acht Wochen waren die Türen des Merseburger und des Naumburger Doms für Besucher geschlossen - nun freuen sich die Vereinigten Domstifter zu Merseburg und Naumburg und des Kollegiatstifts Zeitz sehr, den Naumburger Dom vom 8. bis 10. Mai und ab dem 15. Mai dauerhaft wieder zu öffnen. Auch der Merseburger Dom wird ab dem 15. Mai wieder Besucher empfangen. Außerdem sind die Domshops in Naumburg und Merseburg dann wieder geöffnet und es können sich Besucher in den Archiven und Bibliotheken der Stiftung anmelden.  

„Diese Zeit der Schließung, die viel Ungewissheit, Sorgen und Ängste mit sich brachte, war für uns sehr schwer. Wir leben als Stiftung öffentlichen Rechts zu einem Großteil von den Besuchereinnahmen und sind finanziell nun in einer schwierigen Lage“, erläutert der Stiftsdirektor Dr. Holger Kunde. „Wir haben alle Vorkehrungen getroffen, um die strengen Hygiene- und Abstandsregelungen einzuhalten und hoffen, dass wir nun wieder viele Besucher in unseren Domen begrüßen dürfen, denn dafür leben wir, Menschen unsere Schätze zu zeigen und die Geschichte, die diese Orte bewahren, weiter zu erzählen.“

Im Vorfeld der Öffnung wurden für den Merseburger und den Naumburger Dom Öffnungskonzepte unter Berücksichtigung der Auflagen zur Eindämmung von SARS-CoV-2 zum Schutz der Mitarbeiter und Gäste erarbeitet und mit den zuständigen Gesundheitsämtern abgestimmt. Gäste, die Krankheitssymptome aufweisen, die in Zusammenhang mit SARS-CoV-2 gebracht werden können, dürfen die Einrichtungen nicht betreten - ebenso Besucher, die kürzlich im Ausland gewesen sind.

In den Einrichtungen besteht eine Mundschutzpflicht nach der neusten Verordnung zur Eindämmung von SARS-CoV-2 für Mitarbeiter und Gäste. Die Besucherströme werden in beiden Kathedralen so gelenkt, dass ankommende Besucher und die, die den Dom verlassen, nicht aufeinandertreffen. Es gibt eine begrenzte Anzahl an Besuchern, die gleichzeitig in den Domen sein dürfen, das wird vom Besucherservice geprüft. Es müssen die geltenden Abstandsregelungen eingehalten werden und um Infektionsketten zurückverfolgen zu können, müssen die Daten der Besucher erfasst und gespeichert werden.

Möglichkeiten zur Desinfektion wird es im Kassenbereich und auf den Toiletten geben. Alle Oberflächen und sanitäre Anlagen werden im regelmäßigen Turnus gereinigt und desinfiziert.

„Wir müssen darauf hinweisen, dass touristische Reisen nach Sachsen-Anhalt vorerst noch verboten sind. Aufgrund aktueller Bestimmungen sind derzeit auch keine Führungen in den Häusern möglich. Es müssen weiterhin alle Vermittlungs- und Bildungsangebote der KinderDomBauhütte und des KinderDomusMerseburch bis zum 31. August entfallen. Es wird aber unter Auflagen auch wieder Gottesdienste im Merseburger und Naumburger Dom geben“, heißt es in einer Mitteilung der Domstifter. Gäste können sich bei Fragen an den Besucherservice unter fuehrung@naumburger-dom.de wenden.

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Verlosung: Jumanji - The next level Verlosung: Jumanji - The next level Die Gang ist wieder da in JUMANJI: THE NEXT LEVEL, aber das Spiel hat sich verändert. Als sie nach Jumanji zurückkehren, um einen aus ihrer Gruppe zu...
Anzeige
Trauerportal
Traditionelles Fußballspiel verschoben. - Besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen Traditionelles Fußballspiel verschoben. - Besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen Am 19. Juni sollte das traditionelles Fußballspiel  "Wirtschaft vs. Presse", vom Mitteldeutschen Netzwerk für Gesundheit e. V.,...
Anzeige
Kurzmeldungen aus dem Burgenlandkreis KW20/2020 Kurzmeldungen aus dem Burgenlandkreis KW20/2020 Falsche Mitarbeiter ...
Anzeige
Trauerportal