Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die vorhergehende Ausgabe

E-Paper Archiv E-Paper Archiv

Sehr geehrte Damen und Herren,


zur Zeit bereiten wir eine neue Anzeigenannahme vor.

Schicken Sie Ihre Anzeige bitte vorübergehend an folgende E-Mail-Adresse:
info@wochenspiegel-halle.de

Telefon: (0345) 130 10 0
Fax: (0345) 130 10 61
Wochenspiegel > Weißenfels > Polizei > Polizeibericht vom 3. September 2017 für den Burgenlandkreis >
Cord Gebert Cord Gebert
aktualisiert am 04.09.2017 um 07:55:58

Polizeibericht vom 3. September 2017 für den Burgenlandkreis


Foto: wikimedia_cc/Montage: cg
Burgenlandkreis (red). Folgende Vorkommnisse meldet das Polizeirevier Burgenlandkreis:

Burgenlandkreis
In Droßdorf, einem Ortsteil von Gutenborn brannten gestern früh gegen 01:05 Uhr etwa 200 Heuballen. Die Heuballen wurden vollständig zerstört. Es entstand ein Schaden von mehreren tausend Euro. Die Polizei hat Ermittlungen wegen dem Verdacht der Brandstiftung aufgenommen.

In der Langendorfer Straße von Weißenfels verunfallte gestern Nachmittag gegen 16:25 Uhr eine 36-jähriger Mann mit einem BMW. Das Fahrzeug war bei Nässe ins Schleudern geraten und gegen einen Baum geprallt. Am Fahrzeug entstanden Sachschäden deren Höhe noch ermittelt werden müssen.

Auf der L 191, an der Einmündung zur L 190 ist es gestern gegen 17:45 Uhr zu einem Verkehrsunfall mit  Sachschäden gekommen. Ein Opel befuhr die L 191 aus Richtung Theißen kommend in Richtung Hohenmölsen. An der L 190 beabsichtigte der Fahrer des Opel nach rechts abzubiegen. Da das Fahrzeug sehr schnell unterwegs war, geriet es in den Gegenverkehr und stieß mit einem Golf sowie einem Ford zusammen. Der Opelfahrer stieg nach dem Unfall aus und lief in Richtung eines angrenzenden Waldstücks. Hier wurde er dann wenig später von der Polizei aufgegriffen. Es kam heraus, dass der Mann nicht im Besitz einer  Fahrerlaubnis ist und der Opel nicht versichert war. Gegen den Mann wurden strafrechtliche Ermittlungen eingeleitet. Es entstanden Sachschäden von mehreren tausend Euro.

Letzte Nacht wurden Polizei und Feuerwehr zu mehreren Containerbränden nach Zeitz gerufen. So brannte es gestern gegen 22:00 Uhr in der Gleinaer Straße, heute früh gegen 01:25 Uhr in der Gustav-Mahler-Straße, gegen 03:40 Uhr in der  Heinrich-Jacobi-Straße und gegen 04:05 Uhr in der Dietrich-Bonhoeffer-Straße. Es wurden mehrere Container erheblich beschädigt bzw. zerstört. Die Polizei ermittelt wegen Brandstiftung bzw. Sachbeschädigung durch Feuer.

 

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Polizeibericht für den Burgenlandkreis vom 26. April 2019 Polizeibericht für den Burgenlandkreis vom 26. April 2019 Das Polizeirevier Burgenlandkreis meldet folgende Vorkommnisse: ...
Anzeige
Trauerportal
Polizeibericht für den Burgenlandkreis vom 25. Juli 2019 Polizeibericht für den Burgenlandkreis vom 25. Juli 2019 Das Polizeirevier Burgenlandkreis meldet aktuell folgende Vorkommnisse: ...
Anzeige
Polizeibericht für den Burgenlandkreis vom 21. Mai 2019 Polizeibericht für den Burgenlandkreis vom 21. Mai 2019 Das Polizeirevier Burgenlandkreis meldete aus den verganenen Stunden folgende Vorkommnisse: ...
Anzeige
Unser Land