Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die vorhergehende Ausgabe

E-Paper Archiv E-Paper Archiv

Sehr geehrte Damen und Herren,


zur Zeit bereiten wir eine neue Anzeigenannahme vor.

Schicken Sie Ihre Anzeige bitte vorübergehend an folgende E-Mail-Adresse:
info@wochenspiegel-halle.de

Telefon: (0345) 130 10 0
Fax: (0345) 130 10 61
Wochenspiegel > Weißenfels > Polizei > Polizeibericht vom 7. September für den Burgenlandkreis >
Cord Gebert Cord Gebert
aktualisiert am 08.09.2017 um 10:05:33

Polizeibericht vom 7. September für den Burgenlandkreis


Foto: wikimedia_cc/Montage: cg
Burgenlandkreis (red). Das Polizeirevier Burgenlandkreis meldet folgende Vorkommnisse:

Sachbeschädigung
Nebra, Großwangen - Ein Hausbriefkasten an einem Wohnhaus Am Dorfplatz wurde in der vergangenen Nacht von Unbekannten zerstört. Diese hatten einen Feuerwerkskörper gezündet und in den Kasten geworfen.

Einbruch in PKW
Zeitz - Im Stillen Winkel haben unbekannte Einbrecher in der letzten Nacht in einen PKW Fiat eingebrochen. Der oder die Täter schlugen die Scheibe der Beifahrertür ein und entwendeten aus dem Fahrzeug eine Handgelenktasche mit Bargeld und persönlichen Dokumenten.

Ohne Fahrerlaubnis
Weißenfels -  Beamte einer Streife kontrollierten in der vergangenen Nacht in der Leipziger Straße den Fahrer eines PKW Opel. Bei der Maßnahme stellte sich heraus, dass der 39-jährige Mann nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist. Es wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Fohlen von Koppel gestohlen
Lützen, Rahna -  Am heutigen Tag wurde der Diebstahl eines Fohlens von einer Pferdekoppel an der L 184  angezeigt. In der Nacht zum Montag hatten unbekannte Täter den stromführenden Zaun unterbrochen, um ein 4 Monate altes Falabella Stutfohlen zu stehlen. Hierbei handelt es sich um die kleinste Pferderasse. Das Fohlen ist braun weiß gescheckt und muss noch gesäugt werden.

Mehrere Einbrüche im Gewerbegebiet
Borau, Zorbau - Vergangene Nacht kam es in den Gewerbegebieten Zorbau und Borau zu insgesamt sieben Angriffen auf Firmen. Gegen 0.30 Uhr hatte ein Zeuge zwei Täter in der Halleschen-Straße in die Flucht geschlagen, die gerade versuchten, in eine Garage gewaltsam einzudringen. Ein Ergreifen der Täter gelang trotz Einsatzes des Fährtenhundes nicht. Eine spätere Überprüfung ergab, dass an fünf weiteren Objekten die Fenster aufgehebelt worden waren und der Versuch in einen Baucontainer einzudringen, misslang. Nach bisherigen Ermittlungen kam es lediglich an einem Tatort in Borau zu Diebstahlshandlungen von Büromaterial und Bargeld.


 

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Polizeibericht für den Burgenlandkreis vom 26. April 2019 Polizeibericht für den Burgenlandkreis vom 26. April 2019 Das Polizeirevier Burgenlandkreis meldet folgende Vorkommnisse: ...
Anzeige
Unser Land
Polizeibericht für den Burgenlandkreis vom 25. Juli 2019 Polizeibericht für den Burgenlandkreis vom 25. Juli 2019 Das Polizeirevier Burgenlandkreis meldet aktuell folgende Vorkommnisse: ...
Anzeige
Polizeibericht für den Burgenlandkreis vom 21. Mai 2019 Polizeibericht für den Burgenlandkreis vom 21. Mai 2019 Das Polizeirevier Burgenlandkreis meldete aus den verganenen Stunden folgende Vorkommnisse: ...
Anzeige
Trauerportal