Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die vorhergehende Ausgabe

E-Paper Archiv E-Paper Archiv

Sehr geehrte Damen und Herren,


zur Zeit bereiten wir eine neue Anzeigenannahme vor.

Schicken Sie Ihre Anzeige bitte vorübergehend an folgende E-Mail-Adresse:
info@wochenspiegel-halle.de

Telefon: (0345) 130 10 0
Fax: (0345) 130 10 61
Wochenspiegel > Weißenfels > Polizei > Polizeibericht für den Burgenlandkreis vom 29. März 2018 >
Ronny Kratz Ronny Kratz
aktualisiert am 29.03.2018 um 14:32:01

Polizeibericht für den Burgenlandkreis vom 29. März 2018

Burgenlandkreis (red). Das Polizeirevier Burgenlandkreis meldet folgende Vorkomnisse:

Falsche Polizisten

Burgenlandkreis- Mehrere Bürger haben am Mittwochabend im Burgenlandkreis Anrufe erhalten, in welchen sich eine männliche Person als Polizist vorstellte. So wurde in diesen Anrufen, von angeblichen Einbrüchen rumänischer Täter in unmittelbarer Nachbarschaft der Angerufenen, berichtet. Im Fortgang des Gesprächs versuchte der Anrufer Informationen zu familiären Lebensverhältnissen, Bankdaten und Kontoständen zu erlangen.

Die Polizei weist nochmals ausdrücklich darauf hin, dass durch die Beamten niemals am Telefon Informationen zu Bankdaten bzw. Kontoständen abgefragt werden. Im Zweifel sollte man den Anrufer, welcher sich als Polizeibeamter vorstellt, über die offiziellen Einwahlnummern der zuständigen Polizeidienststellen kontaktieren.


Unfallflucht angezeigt

Weißenfels, OT: Leißling- Die Besitzerin eines PKW Audi hatte am Mittwochabend ihren Wagen auf dem Parkplatz vor dem EKZ, Am Marktwege abgestellt. Als sie wieder zu ihrem Fahrzeug kam, stellte sie einen Unfallschaden auf der Fahrerseite fest. Der unbekannte Verursacher setzte seine Fahrt einfach fort.

Verkehrsunfall Personenschaden

Eckartsberga, OT: Burgholzhausen- Zu einem Verkehrsunfall mit Personenschaden kam es am Mittwochnachmittag auf der L 210 zwischen Burgholzhausen. Der Fahrer eines PKW Dacia kam in einer Kurve von der Fahrbahn ab und fuhr gegen einen Erdwall. In der Folge wurde der Wagen zurück auf die Fahrbahn geschleudert und überschlug sich. Der 24-jährige Fahrzeugführer kam verletzt ins Krankenhaus. Bei der Unfallaufnahme stellte sich heraus, dass er nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist. Ein Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet.

Verkehrsunfall mit Wild

Eckartsberga- Der Fahrer eines Kleintransporters war am Donnerstagmorgen auf der Landstraße zwischen Niederholzhausen und Eckartsberga unterwegs, als plötzlich ein Reh vor den Wagen auf die Straße sprang. Es zum Zusammenstoß der Beteiligten, das Tier verendete an der Unfallstelle. Am Fahrzeug entstand Sachschaden.

 

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Polizeibericht für den Burgenlandkreis vom 26. April 2019 Polizeibericht für den Burgenlandkreis vom 26. April 2019 Das Polizeirevier Burgenlandkreis meldet folgende Vorkommnisse: ...
Anzeige
Trauerportal
Polizeibericht für den Burgenlandkreis vom 25. Juli 2019 Polizeibericht für den Burgenlandkreis vom 25. Juli 2019 Das Polizeirevier Burgenlandkreis meldet aktuell folgende Vorkommnisse: ...
Anzeige
Polizeibericht für den Burgenlandkreis vom 21. Mai 2019 Polizeibericht für den Burgenlandkreis vom 21. Mai 2019 Das Polizeirevier Burgenlandkreis meldete aus den verganenen Stunden folgende Vorkommnisse: ...
Anzeige
Unser Land