Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die vorhergehende Ausgabe

E-Paper Archiv E-Paper Archiv

Sehr geehrte Damen und Herren,


zur Zeit bereiten wir eine neue Anzeigenannahme vor.

Schicken Sie Ihre Anzeige bitte vorübergehend an folgende E-Mail-Adresse:
info@wochenspiegel-halle.de

Telefon: (0345) 130 10 0
Fax: (0345) 130 10 61
Wochenspiegel > Wittenberg > Haseloff schwingt den Löffel >
Antje Weiß Antje Weiß
aktualisiert am 16.08.2016 um 17:23:48

Haseloff schwingt den Löffel

Die Initiatoren: Danny Huhn, Christine Peschke, Küchenchef Christian Hirsch und neu im Team ist Franz Neise vom N+K Planungsbüro. Die Initiatoren: Danny Huhn, Christine Peschke, Küchenchef Christian Hirsch und neu im Team ist Franz Neise vom N+K Planungsbüro.
Foto: Antje Weiß
Soziales Promi-Dinner geht mit vielen Überraschungen in die fünfte Runde. Prominente kochen und servieren wieder für den guten Zweck.

Wittenberg (aw). Am 2. November findet zum fünften Mal das soziale Promi-Dinner im Luther-Hotel statt. „Als Schirmherr konnten wir Ministerpräsident Reiner Hase-loff gewinnen, er wird in der Küche den Kochlöffel schwingen", sagt Danny Huhn, Direktor vom Luther-Hotel. Ulli Potofski wird wieder als Moderator durch den Abend führen und zusammen mit seiner „Let´s Dance" -Tanzpartnerin Kathrin Menzel das Publikum unterhalten. „Außerdem haben sich die Schauspieler Claudia Wenzel und Rüdiger Joswig angekündigt. Unsere Gäste werden ein fantastisches Programm erleben", berichtet Ideengeberin Christine Peschke, Chefin im Suzuki-Autohaus. Auch in diesem Jahr kommt der Erlös regionalen Projekten, Verbänden und Vereinen zu Gute. „Insgesamt konnten wir bisher 42 Projekte mit über 43.000 Euro fördern", freuen sich die Initiatoren. Bewerbungen können noch bis zum 25. September schriftlichen im AH Peschke und im Luther-Hotel abgegeben werden. Dort gibt es auch ab 1. September die Eintrittskarten zum Preis von 55 Euro. Inklusive zum 5-Gänge-Menü gibt es pro Gast ein Glas Wasser und eine halbe Flasche Wein. Die Hälfte der Eintrittsgelder fließt in den sozialen Topf, der auch vom Erlös der Tombola und den Spenden gefüllt wird.

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
18. Mittelalterliches Marktspektakel 18. Mittelalterliches Marktspektakel Mittelalterliches Handwerk, Unterhaltung, Spiel und reichlich Speis und Trank. ...
Anzeige
Trauerportal
Polizei Wittenberg 19. Juli Polizei Wittenberg 19. Juli Transporter entwendet ...
Anzeige
Polizei Wittenberg am 18. Juli Polizei Wittenberg am 18. Juli Einbruch in Einfamilienhaus ...
Anzeige
Unser Land