Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die letzten drei Ausgaben

E-Paper Archiv E-Paper Archiv E-Paper Archiv

Sehr geehrte Kundinnen und Kunden,


zur Zeit finden Wartungsarbeiten an unserer Online-Anzeigenannahme statt.

Bitte schicken Sie uns Ihre Anzeige per E-Mail oder Fax oder rufen Sie bei uns an.

E-Mail: info@wochenspiegel-halle.de
Fax: (0345) 130 10 61
Telefon: (0345) 130 10 0
Wochenspiegel > Wittenberg > Von Termin zu Termin >
Antje Weiß Antje Weiß
aktualisiert am 06.12.2017 um 16:07:53

Von Termin zu Termin

Gerade erst hat Sepp Müller sein CDU-Mandat für den Wahlkreis Dessau-Wittenberg im Bundestag gewonnen und vielleicht muss er bald wieder darum kämpfen.  Gerade erst hat Sepp Müller sein CDU-Mandat für den Wahlkreis Dessau-Wittenberg im Bundestag gewonnen und vielleicht muss er bald wieder darum kämpfen.
Foto: Antje Weiß
Sepp Müller (CDU) ist im Bundestag gut angekommen. Mehr Geld für den ländlichen Raum und neue Projekte

Gräfenhainichen (aw). Zehn Wochen ist es her, dass Sepp Müller aus Gräfenhainichen in den deutschen Bundestag eingezogen ist. „Ich bin arbeitsfähig, es liegen schon über vierzig Anfragen vor", zieht der 28-jährige Christdemokrat ein positives Resümee. Neben der Organisation seines Büros und der Einstellung neuer Mitarbeiter konnte er auch schon die ersten Be-suchergruppen in der Hauptstadt begrüßen. Dabei waren auch Schulklassen aus Kemberg und Gräfenhainichen. „In Gräfenhainichen bin ich selber zur Schule gegangen. Es macht mich stolz, dass ich bei den Kids und Teens so gut ankomme. Vielleicht liegt es an meinem Alter, da bin ich ja nicht so weit weg."

Sein Bundestagmandat hat Sepp Müller von Ulrich Petzold übernommen, der viele Jahre die Region vertreten hat und aus Altersgründen nicht mehr angetreten ist. Politik gefiel ihm schon in jungen Jahren. Er war Schulsprecher und er baute in Gräfenhainichen die erste Ortsgruppe der Jungen Union in Sachsen-Anhalt mit auf. In den Kreistag wurde er mit 18 Jahren gewählt. „Es ist wichtig, dass alle Generationen im Parlament vertreten sind. Wenn man sich in die Themen reinkniet, kann man einiges erreichen. Ich hab mir zur Hauptaufgabe gemacht, dass der ländliche Raum nicht ausblutet", spricht er von Familienunterstützung, Bodenständigkeit und Heimatliebe. Sein größter Wunsch, dass sich junge Familien hier ansiedeln. „Ich werde mich mit al-ler Kraft dafür einsetzen, dass wir ein Landesprogramm be-kommen. Die Infrastruktur muss stimmen." So gäbe es im ländlichen Raum fast nur Busse für den Schülerverkehr. „Auch Rentner wollen in die Stadt kommen zum Einkaufen." Oft kämpfe man gegen Windmühlen. Die Ortsumfahrung in Coswig sei ein Beispiel. „Naturschutz darf nicht am Menschen vorbeiführen", versteht er nicht, warum eine Umgehungsstraße dicht am Wohngebiet gebaut werden soll.

Auch die Medien haben den jüngsten Bundestagsabgeordneten ins Herz geschlossen. Das zeigen Einladungen vom ZDF-Morgenmagazin und Zeit-online. Ebenso die Landesgruppe aus Bayern, die im Fraktionsaal neben ihm sitzt und losjubelte, als der Name Sepp Müller fiel. „Die wollten mich gleich adoptieren, wenn es in Sachsen-Anhalt nicht klappt", schmunzelt er.

Natürlich wird er auch ge-fragt, wie es weiter geht, nach dem Scheitern von Jamaika? Große Koalition? Minderheitsregierung? Neuwahlen? An Neuwahlen glaubt Sepp Müller nicht, die Hürden da-für wären bewusst sehr hoch angesetzt. Doch wenn es da-zu kommt, wird er sich auch dieser Herausforderung stellen. „Am Ende entscheiden die Wähler. Ein guter Politiker muss nah bei den Menschen sein. Erst kommt das Land, dann die Partei und dann die Person."

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Polizei Wittenberg am 18. Dezember Polizei Wittenberg am 18. Dezember Vorsicht vor falschen Beamten ...
Anzeige
WebFIT
Weihnachtsturnier Weihnachtsturnier Wittenberg (red). Die Abteilung Karate-Tai Chi des SV Grün-Weiß lädt am 20. Dezember zum 22. Weihnachtsturnier ein. Beginn ist 18 Uhr in der...
Anzeige
Polizei Wittenberg am Wochenende Polizei Wittenberg am Wochenende Gartenlaube aufgebrochen ...
Anzeige
Bürosysteme Barth Wittenberg