Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die vorhergehende Ausgabe

E-Paper Archiv E-Paper Archiv

Sehr geehrte Damen und Herren,


zur Zeit bereiten wir eine neue Anzeigenannahme vor.

Schicken Sie Ihre Anzeige bitte vorübergehend an folgende E-Mail-Adresse:
info@wochenspiegel-halle.de

Telefon: (0345) 130 10 0
Fax: (0345) 130 10 61
Wochenspiegel > Wittenberg > Neuer Markt für eine lebendige Wittenberger Innenstadt >
Antje Weiß Antje Weiß
aktualisiert am 03.05.2019 um 15:57:12

Neuer Markt für eine lebendige Wittenberger Innenstadt

Die Initiative „Kauf lokal“ und der Gewerbeverein suchen immer neue Ideen   und Verbündete für die Stärkung der lokalen Geschäfte. Die Initiative „Kauf lokal“ und der Gewerbeverein suchen immer neue Ideen und Verbündete für die Stärkung der lokalen Geschäfte.
Foto: Antje Weiß
Ein neuer wöchentlicher Frischemarkt soll die Altstadt am Samstag beleben. Der neue Frischemarkt ist verbunden mit der Initiative „Kauf Lokal", dem Gewerbeverein und der Stadt.

Wittenberg (aw). Ab dem 4. Mai wird es auf dem Wittenberger Marktplatz von 8 bis 13 Uhr am Alten Rathaus jeden Samstag einen „Frischemarkt" geben. Damit findet der Grüne Markt, auf dem örtliche Händler seit vielen Jahren täglich ihr Obst und Gemüse anbieten (Foto), eine gute Ergänzung. Veranstalter ist die Deutsche Marktgilde, die seit Januar den Wochenmarkt auf dem Arsenalplatz betreibt, in Kooperation mit der Stadt, dem Gewerbeverein und der Initiative „Kauf Lokal", die sich eine Belebung des Innenstadthandels zum Ziel gesetzt hat. „Wir fangen klein an, der Frischemarkt setzt sich bisher aus dem Angebot von elf regionalen Händlern zusammen", erklärt Katrin Schiel gegenüber der Presse. Die Niederlassungsleiterin der Dresdener Marktgilde ist optimistisch, damit eine neue „Kundenschar" anzuziehen. „Das Flair von Wittenberg ist einzigartig, der neue Markt wird sich etablieren. Auch Berufstätige sollen so eine Möglichkeit haben, auf dem Markt Frischwaren einkaufen zu können und bei der Gelegenheit, auch den umliegenden Einzelhandel zu nutzen."
„Die bisher auf dem Markt ansässigen Anbieter sollen ausdrücklich mitmachen", hob Oberbürgermeister Torsten Zugehör den Charakter der Gemeinschaftaktion hervor. Bereits erfolgt sei eine Stellprobe. „Der Markt breitet sich auf der Nordseite vom Rathaus aus aus, der Bach wird mit einbezogen, ohne dabei die Wege zu verstellen", erklärt der Marktleiter Klaus Nunweiler.

„Kauf lokal" wächst weiter

Kauf lokal"-Initiatorin Julia Schwab ist mehr als zufrieden: „Die Idee entstand unter den Händlern", sagt die Altstadthändlerin (Foto r.).
„Das Projekt Frischemarkt stand bei uns schon lange auf dem Plan", betont Thomas Schneider vom Gewerbeverein (Foto). Auch er erhofft sich dadurch mehr Kunden in den Geschäften am Samstagvormittag. „Allein hätten wir das nicht stemmen können", erwähnt dazu die neue Vorsitzende des Gewerbevereins Michaela Kühnl (Foto links).
Der Frischemarkt ist nicht das erste Projekt der Initiative „Kauf lokal". Diese hatte sich im Nachgang der Präsentation der Imagekampagne „Buy Local" entwickelt, die im Oktober 2018 im Alten Rathaus stattgefunden hatte. „Auf dem Wochenmarkt wurden einheitliche Händlerschürzen vorgestellt und eine braune Papiertüte mit dem Aufdruck „Kauf lokal" ist bereits im Umlauf. „Es geht uns dabei nicht nur darum, den lokalen Handel zu stärken, sondern auch darum, die Zukunft der Innenstadt mitzugestalten", so Schwab.
Im Mai soll es ein weiteres offenes Treffen der Händler geben. „Bisher zeige etwa die Hälfte der der Händlerschaft in der Altstadt Interesse an ‚Kauf lokal‘."

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Zum 22. Mal findet der Tag des Sports in Kemberg statt Zum 22. Mal findet der Tag  des Sports in Kemberg statt Familiensportfest auf dem Sportplatz mit Firmenlauf. Teams für das Volleyball- und Fußballturnier können sich bis zum Wettkampfbeginn anmelden. ...
Anzeige
Trauerportal
Polizei Wittenberg am 23. August Polizei Wittenberg am 23. August Diebstahl einer Tasche ...
Anzeige
PR-Anzeigen unserer Kunden
Hautnah Kosmetik in Wittenberg - Mehr Fläche, mehr Angebote, mehr Wohlfühlen Hautnah Kosmetik in Wittenberg - Mehr Fläche, mehr Angebote, mehr Wohlfühlen Wittenberg. Seit 2005 ist Annabell Mühlbach nun bereits als selbständige Kosmetikerin in Wittenberg am Markt. Begonnen hat alles in kleinem, feinen...
Anzeige
Sag Ja!