Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die vorhergehende Ausgabe

E-Paper Archiv E-Paper Archiv

Sehr geehrte Damen und Herren,


zur Zeit bereiten wir eine neue Anzeigenannahme vor.

Schicken Sie Ihre Anzeige bitte vorübergehend an folgende E-Mail-Adresse:
info@wochenspiegel-halle.de

Telefon: (0345) 130 10 0
Fax: (0345) 130 10 61
Wochenspiegel > Wittenberg > Unterhaltsame Mittagspause >
Antje Weiß Antje Weiß
aktualisiert am 21.05.2019 um 18:00:02

Unterhaltsame Mittagspause

Hinter jedem Stand stehen Unternehmerinnen in orangenen Shirts und verteilen Suppe für den guten Zweck. Es gibt u.a. Cranach-Topf, Spargel-Ingwersüppchen mit Jacobsmuschel, Schokoladensüppchen, Mango-Möhrensuppe aber auch ganz klassische Varianten wie Linsen-  und Tomatensuppe. Hinter jedem Stand stehen Unternehmerinnen in orangenen Shirts und verteilen Suppe für den guten Zweck. Es gibt u.a. Cranach-Topf, Spargel-Ingwersüppchen mit Jacobsmuschel, Schokoladensüppchen, Mango-Möhrensuppe aber auch ganz klassische Varianten wie Linsen- und Tomatensuppe.
Foto: Antje Weiß
8. Benefiz-Suppen-Buffet am 22. Mai auf dem Wittenberger MarktplatzSchirmherr OB Torsten Zugehör eröffnet das Buffet um 11 Uhr.

Wittenberg (aw). Auf dem Marktplatz können sich Mittagsgäste am 22. Mai ab 11 Uhr durch 36 Sorten Suppe löffeln. Und wer das tut, tut ein gutes Werk. Denn die 40 aktiven Damen vom Unternehmerinnen-Stammtisch „frau denkt nach" spenden den Gewinn aus der Aktion wieder an den Verein ResoWitt. 2018 konnten so 3.360 Euro für die Kinder sozial benachteiligter Familien übergeben werden.
Den Gastronomen, die mit je zwei Suppen kommen, stehen die Unternehmerinnen hilfreich zur Seite. „Für jeden ist etwas dabei, es gibt wieder neue Teilnehmer mit besonderen Kreationen", verspricht die Chefin Carola Hiller. „Die Resonanz in den vergangenen Jahren war groß, wer nach 13 Uhr kommt, findet meistens nur noch leere Töpfe vor", schmunzelt sie. „Auch viele Mitarbeiter der Stadtverwaltung kämen auf den Marktplatz - und daraus ergeben sich oft interessante Gespräche am Stehtisch."
Carola Hiller rief mit ihrem Unternehmerinnen-Stammtisch das Benefiz-Suppen-Buffet vor neun Jahren ins Leben. Nur 2017 fand es nicht statt, wegen dem Reformationsjubiläum hätte man keinen passenden Termin gefunden. Die Frauen bekommen viel Unterstützung. Andreas Thiele (Zonk) sorgt für die Getränke und ortsansässige Bäcker für frisches Brot zur Suppe. „Mit dem sozialen Beitrag wollen wir auf uns aufmerksam machen", erwähnt Carola Hiller. Mit Erfolg: Das Suppen-Fest zeigt, dass Essen etwas mit Gemeinschaft zu tun hat.
 

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Barocke Kostbarkeiten Barocke Kostbarkeiten Das 185. Konzert in der Barockkirche Burgkemnitz mit den Leipziger Kammersolisten verspricht Edelsteine der Barockmusik. ...
Anzeige
Trauerportal
Friedersdorf: Drachenboot-Regatta Friedersdorf: Drachenboot-Regatta Drachenbootrennen bedeutet vorwiegend Freizeitspaß, schrille Outfits und „Are you ready -Attention -GOOO !!!“… Auf dem Muldestausee in...
Anzeige
Zum 22. Mal findet der Tag des Sports in Kemberg statt Zum 22. Mal findet der Tag  des Sports in Kemberg statt Familiensportfest auf dem Sportplatz mit Firmenlauf. Teams für das Volleyball- und Fußballturnier können sich bis zum Wettkampfbeginn anmelden. ...
Anzeige
Sag Ja!