Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die vorhergehende Ausgabe

E-Paper Archiv E-Paper Archiv

Sehr geehrte Damen und Herren,


zur Zeit bereiten wir eine neue Anzeigenannahme vor.

Schicken Sie Ihre Anzeige bitte vorübergehend an folgende E-Mail-Adresse:
info@wochenspiegel-halle.de

Telefon: (0345) 130 10 0
Fax: (0345) 130 10 61
Wochenspiegel > Wittenberg > Melanchthon-Gymnasium wird endlich saniert >
Antje Weiß Antje Weiß
aktualisiert am 24.05.2019 um 17:34:14

Melanchthon-Gymnasium wird endlich saniert

Die Baustelle ist eröffnet. Wenn alles nach Plan läuft, können die Schüler vom Luther-Melanchthon-Gymnasium ab Ende 2020 das altehrwürdige Haus beziehen.  Die Baustelle ist eröffnet. Wenn alles nach Plan läuft, können die Schüler vom Luther-Melanchthon-Gymnasium ab Ende 2020 das altehrwürdige Haus beziehen.
Foto: Antje Weiß
Viele Jahre war das denkmalgeschützte Gebäude baupolizeilich gesperrt.

Wittenberg (aw). Das historische Schulgebäude in der Lutherstraße, welches 1886 bis 1888 erbaut wurde, und die Turnhalle werden für 8,6 Millionen Euro saniert. „4,9 Millionen zahlt der Landkreis, der Rest sind Fördermittel", freut sich Landrat Jürgen Dannenberg, dass es mit der Finanzierung nach Jahren des Anlaufs endlich geklappt hat.

Am Donnerstag fand die Baustelleneröffnung statt. Nach den offiziellen Reden wurden die Baustellenschilder enthüllt. Anwesend waren auch Bürgermeister Jochen Kirchner, Schüler vom Luther-Melanchthon-Gymnasium, die für den kulturellen Rahmen sorgten, und die Schulleiterin Anja Aichinger. Wegen der Tradition des Hauses und des angemeldeten Raumbedarfs erhält das Luther-Melanchthon Gymnasium das Haus zurück. „Wir freuen uns, dass wir wieder Teil der Bildungsgeschichte Wittenbergs werden und wir hier den Platz bekommen, den wir brauchen", betont Aichinger. Zukünftig sollen hier 300 Schüler der Jahrgangsstufen 11 und 12 beschult werden. „Wenn alles nach Plan läuft, sind wir Ende 2020 fertig", spricht Dannenberg von einen modernen Schulstandort, der dann allen Anforderungen entspricht.

In Abstimmung mit dem Denkmalschutz erhält das Dach wieder eine Schieferdeckung, die Bodenplatte wird komplett erneuert und die Klassenräume, Büros und Sanitäranlagen sowie die Turnhalle werden von Grund auf modernisiert. Und auch die Außenanlagen sollen ihren ursprünglichen Parkcharakter wieder erhalten.
 

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Gesundheitskompass: Herzinfarkt und Schlaganfall Gesundheitskompass: Herzinfarkt und Schlaganfall Wenn von jetzt auf gleich eine Körperhälfte wie gelähmt ist und die Sprache verwaschen klingt, dann sind dies die typischen Symptome eines...
Anzeige
Sag Ja!
18. Mittelalterliches Marktspektakel 18. Mittelalterliches Marktspektakel Mittelalterliches Handwerk, Unterhaltung, Spiel und reichlich Speis und Trank. ...
Anzeige
Polizei Wittenberg 19. Juli Polizei Wittenberg 19. Juli Transporter entwendet ...
Anzeige
Sag Ja!