Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die letzten drei Ausgaben

E-Paper Archiv E-Paper Archiv E-Paper Archiv

Sehr geehrte Kundinnen und Kunden,


zur Zeit finden Wartungsarbeiten an unserer Online-Anzeigenannahme statt.

Bitte schicken Sie uns Ihre Anzeige per E-Mail oder Fax oder rufen Sie bei uns an.

E-Mail: info@wochenspiegel-halle.de
Fax: (0345) 130 10 61
Telefon: (0345) 130 10 0
Wochenspiegel > Wittenberg > Der Sprung meines Lebens – Union Sandersdorf ist dabei >
Thomas Schmidt Thomas Schmidt
aktualisiert am 02.06.2019 um 12:01:37

Der Sprung meines Lebens – Union Sandersdorf ist dabei

Der Sprung meines Lebens – Union Sandersdorf ist dabei - heute gibt es einen Elferkrimi mit Sprungeuropameister Andreas Wels und am 6. Juli dann vom Turm im Halleschen Freibad (Bild Zörbiger Freibad). Der Sprung meines Lebens – Union Sandersdorf ist dabei - heute gibt es einen Elferkrimi mit Sprungeuropameister Andreas Wels und am 6. Juli dann vom Turm im Halleschen Freibad (Bild Zörbiger Freibad).
Foto: Thomas Schmidt Galerie (1 Bild)
Halles Wasserspringer Andreas Wels steht heute am Sonntag in der Halbzeitpause im Sandersdorfer Tor und versucht den einen oder anderen Elfer zu halten - zudem gibt es

Sandersdorf (hb).
Viermal Europameister, Silber und Bronze bei drei verschiedenen WM´s sowie Silber bei den Olympischen Spielen von Athen 2004- Halles Wasserspringer Andreas Wels hat in seiner Karriere ordentlich abgeräumt. Seit 2016 organisiert der gebürtige Schönebecker im Nordbad in Halle ein packendes Event, welches in den letzten drei Sommern stellenweise über 5.000 Zuschauer an den Beckenrand lockte.

Noch im letzten Jahr sorgte auch Ex- Boxweltmeister Graciano Rocchigiani für die Stimmung bei der Springerparty vom Turm, bevor er vier Monate später auf Sizilien tödlich verunglückte.

Wels und Kollegen organisieren in der Saalestadt eine gewaltige Sommerparty, in der das kunstvolle Springen von Sprungbrett und –turm im Mittelpunkt stehen wird. Umrahmt von Beachmusik warten mit Highdiving- und Splashdivingshow nebenbei noch viele andere Hingucker auf die Besucher. Im Mittelpunkt aber stehen neben dem Prominentenspringen eben ein großes Firmen- und Vereinsspringen. Bewertet von Kampfrichtern treten beim Vereinsspringen an diesem Tag unter anderem auch die auserwählten Kicker vom Halleschen FC, BSV Ammendorf und der SG Union Sandersdorf an.

„Wir werden mal schauen, wer sich hier im Training für dieses neue Betätigungsfeld heraus kristallisiert“, scherzte Sandersdorfs sportlicher Leiter Torsten Lehmann zuletzt, als Andreas Wels persönlich die Einladungen an einem Trainingstag des Fußball- Oberligisten in Sandersdorf überbrachte. Wels und Kollegen halten für jenen Samstag, dem 6. Juli, noch ein ganz besonderes Bonbon bereit.

Zum letzten Heimspiel der Saison -Union Sandersdorf trifft am 2. Juni mit Anstoß 14 Uhr auf den FC International Leipzig- wird sich der immer noch durchtrainierte einstige Kunstspringer in der Halbzeitpause ins Tor stellen. Jeder der möchte, darf dann einen Elfmeter gegen ihn schießen und sich per Treffer eine von fünfzehn Zuschauer-Freikarten für das Springerevent im Halleschen Nordbad inklusive Beachparty organisieren.
 

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Polizei Wittenberg am Wochenende Polizei Wittenberg am Wochenende Kriminalitätslage: ...
Anzeige
Sag Ja!
23. Parkfest in Mühlanger 23. Parkfest in Mühlanger Vor 80 Jahren fanden sich die Ortsteile Hohndorf und Prühlitz zu Mühlanger zusammen. Zwei Tage buntes Programm mit Musik, Shows und Wettkämpfen. ...
Anzeige
Singen und Treideln Singen und Treideln Seit 28 Jahren gibt es in Coswig die Sommermusiktage. Kulturelle und fröhliche Überraschungen vom 21. bis 23. Juni.  ...
Anzeige
Unser Land