Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die vorhergehende Ausgabe

E-Paper Archiv E-Paper Archiv

Sehr geehrte Damen und Herren,


zur Zeit bereiten wir eine neue Anzeigenannahme vor.

Schicken Sie Ihre Anzeige bitte vorübergehend an folgende E-Mail-Adresse:
info@wochenspiegel-halle.de

Telefon: (0345) 130 10 0
Fax: (0345) 130 10 61
Wochenspiegel > Wittenberg > Das neue Bitterfelder Hafenfest 2019 für die ganze Familie >
Thomas Schmidt Thomas Schmidt
aktualisiert am 21.06.2019 um 19:36:46

Das neue Bitterfelder Hafenfest 2019 für die ganze Familie

Das neue Bitterfelder Hafenfest verspricht einen familiären Charakter mit Ruheoasen und Partymeile, Schatzinseln oder ein Schlummerland, zahlreichen Piraten und Hallunken sowie allerlei maritimem Flair… eine bunte Mischung rund ums Thema Wasser und Me(h)er. Das neue Bitterfelder Hafenfest verspricht einen familiären Charakter mit Ruheoasen und Partymeile, Schatzinseln oder ein Schlummerland, zahlreichen Piraten und Hallunken sowie allerlei maritimem Flair… eine bunte Mischung rund ums Thema Wasser und Me(h)er.
Foto: Thomas Schmidt (Archiv) Galerie (1 Bild)
Neues Konzept = alter Erfolg…? Auf alle Fälle geht es zentralisierter und familienfreundlicher zu, wenn es nach dem Veranstalter geht… das maritime Familienfest findet vom 21. bis 23. Juni im Bitterfelder Goitzschehafen statt.

Bitterfeld (WS).
„SEID IHR BEREIT FÜR DIESES ABENTEUER?“ mit diesem Spruch wirbt die Stadt bereits seit Wochen im Stadtgebiet für das große „Neue“ Bitterfelder Hafenfest. Es geht um Armins große Freiheit, um Uwes Skorbuts Kochkombüse und um den Wirt Joachim, der des Schmuggels angeklagt ist. Mit den dreien Herren sind Armin Schenk, Uwe Schulze und Joachim Güllandt gemeint.

Im neuen Konzept soll es um Kompaktheit und Familienfreundlichkeit gehen. Das Fest wird etwas um die Hauptbühne zentralisierter und die Familien stehen im Vordergrund... neben vielen Spielen für Kinder und Beschäftigungsmöglichkeiten für Jeden, gibt es wie gewohnt maritimes Flair und Oasen der Entspannung. Dabei soll bewusst auf künstlerische Vielfalt aus der Region gesetzt werden. Einzige Ausnahmen am Freitagabend „The Lords“ und am Samstag die „Saturday Night-Band Whigfield“ und dass man sich mit Splitterpromotion aus Sandersdorf noch einen erfahrenen Eventpartner ins Boot geholt hat... ein neues Abenteuer wartet auf alle Landratten, Seeräuber und Bitterfeld-Wolfener, denn in diesem Jahr wird sich das Neue Bitterfelder Hafenfest erstmalig im erneuerten Gewand präsentieren. Vom 21. bis 23. Juni sollen Besucher aus nah und fern an den Stadthafen von Bitterfeld gelockt und mit einem vielseitigen Angebot und zahlreichen Überraschungen verblüfft werden.

Der Bitterfelder Hafen soll mit mehreren Aktions- und Musikbühnen, Familien- und Kinderspaß, wirbelnden Karussells und einem Händlermarkt in eine maritime Meile verwandelt werden. Entlang der Hafenkante und an den Bühnen warten Spaß und Vergnügen auf alle, die Lust auf Abenteuer und buntes Treiben haben. Es sollen Mythen und Bräuche der Seefahrt kundgetan werden, zudem soll Recht gegen die übelsten Schurken gesprochen werden, das Hafenfest soll von Neugierigen geentert werden und wer möchte kann außerdem auf Schatzsuche gehen.

Die Bühnen und Aktionsflächen auf dem Hafengelände laden zu einem abwechslungsreichen Programm ein. So gehen „The Lords“ am Freitagabend auf Abschiedstour. Ein großer Oldie-Abend sowie Live-Musik sorgen für Unterhaltung. Am Samstag können die Gäste am Abend die Störtebeker-Band live erleben.

Mit dem DJ Duo „2 MenOf90s” und dem anschließenden Auftritt der 90er Jahre-Band „Whigfield“, dem großen Höhenfeuerwerk und einer stimmungsgeladenen Hafenparty lassen die Organisatoren die Samstagnacht ausklingen.
Am Sonntag wird zu einem Theaterstück der etwas anderen Art eingeladen. Ein maritimes Hafenfest, wo sich Kommunalpolitiker selbst nicht ganz so ernst nehmen. Das Familienmusical „Kapitän Silberzahn“ bildet dann den krönenden Abschluss eines bunten Wochenendes für die ganze Familie.

Themenbereiche:
Die Insel der verlorenen Kinder wartet auf alle großen und kleinen Abenteurer, die Lust auf ein wahres Erlebnis haben. Geschichten im Piratenzelt, Basteln und Bemalen von Kostbarkeiten, Aktionen zum Mitmachen und sich einmal wie ein waschechter Pirat fühlen. Alle sind eingeladen, an einen Ort zu kommen, an dem Kinder niemals erwachsen werden.
Im gegenüberliegenden Schlummerland wird zum Träumen und Verweilen eingeladen. Mit einem guten Kaffee oder einem Cocktail in der Hand können Gäste im Lounge-Bereich Platz nehmen, die Seele baumeln lassen und die Atmosphäre genießen.

In Joachims Hafenspelunke soll es manch eigenartiges Gebräu geben. Nicht wenige sind schon davon blind geworden, heißt es. Versteuert oder nicht, wer weiß das schon… bei Uwes Kombüse kommt auf den Tisch, was die Haie nicht fressen wollen. Wer`s nicht verträgt, holt sich ´nen Schnaps bei Joachim… Armins Große Freiheit (Hauptbühne) – Verbindet den Kindern die Augen! Nicht alles, was es zu sehen gibt, ist jedermanns Sache…

Im Bermuda Dreieck findet ein großes Sommerkino statt. Hier kann gefeiert, getanzt und entspannt werden. Sportlich wird es auf dem Volleyball-Islands. Bei karibischem Flair geht es sportlich zur Sache, wenn Beachvolleyball-Mannschaften gegeneinander antreten. Spannende Wettkämpfe erwarten die Besucher.

Getreu dem Motto: „Sehen wir uns nicht auf dieser Welt – so sehen wir uns in Bitterfeld“ freut sich der Veranstalter, die Stadt Bitterfeld-Wolfen, auf zahlreiche Besucher und Gäste, die gern einmal das Bitterfelder Hafenfest entern möchten... Bitterfeld Ahoi.

Kartenvorverkauf:
Drei Tage Piratenspaß gibt es für 8,00 Euro, Kinder bis 12 Jahre haben freien Eintritt. Für Kurzentschlossene an der Abendkasse… drei Tage Piratenspaß für 10 Euro. Freitag 8 Euro, Samstag 8 Euro und Sonntag 6 Euro, Parkgebühren 2 Euro.
Vorverkaufsstellen in Bitterfeld: Bürgerservice im Rathaus Bitterfeld, Wasserzentrum Bitterfeld, Reisebüro Bier, Eiscafé Rainbow in der Burgstraße…  in Wolfen: Städtisches Kulturhaus Wolfen, Deutsches Haus… in Sandersdorf: Splitter - Manufaktur für Veranstaltungen.

Programm (kurz):
Armins Große Freiheit...
Freitag -

16:00 Uhr „Leinen los“ mit DJ Thommy
17:30 Uhr Showtraining Boxen – SG Chemie Bitterfeld e. V.
20:00 Uhr Eröffnung durch Oberbürgermeister Armin Schenk
20:15 Uhr Großer Oldie Abend mit “The Polars“ und „The LORDS“ – Abschiedstournee, live im Konzert
23:30 Uhr „Volle Fahrt hinaus“ – Hafenparty bis Eins

Samstag -
10:00 Uhr „Guten Morgen Goitzsche“ – mit dem Spielmannszug Stadt Wolfen e. V.
11:30 Uhr Buntes Familienprogramm mit der „River Spree Band“ aus Berlin und dem Shanty-Chor „SEETEUFEL“ aus Halle
16:00 Uhr Wolfener Ballett Ensemble e. V.
18:00 Uhr „STÖRTEBEKER“ – Santiano Cover Band
20:00 Uhr Große 90er Jahre Party Special mit “2 Men Of 90s” und “Whigeld” – Saturday Night
22:45 Uhr „Der Hafen brennt…“ Musikalisches Höhenfeuerwerk
23:00 Uhr „Volle Fahrt voraus“ – Hafenparty bis Zwei

Sonntag -
11:00 Uhr „Guten Morgen Goitzsche“ – mit der „Ritter-Jatz-Band“
12:30 Uhr Showauftritt Tanzen und Turnen - SG Chemie Bitterfeld e. V.
13:30 Uhr Kinder- und Jugendballett 1965 e. V.
15:30 Uhr „Hafenspektakel“ – Schmuggelprozess um Armin, Joachim und Uwe …mit dem Amateurtheater Wolfen e. V.
16:00 Uhr „Captain Silberzahn“ – großes Kinder- und Familienmusical
17:00 Uhr „Segel einholen“ mit dem Faschingsklub Thalheim e. V.

Uwes Kombüse
Freitag -
17:00 Uhr Kindertanzgruppe der Förderschule „Erich Kästner“
20:00 Uhr DJ MerV Brothers
21:00 Uhr „Noch ist Zeit“ – Live Musik
22:00 Uhr DJ MerV Brothers

Samstag -
14:00 Uhr „Ninja und Samurai“ – Kampfkunst des Holzweißiger Sportverein e. V.
15:00 Uhr „Die Sehnsucht nach zu Hause“ – Wolga-Deutsche Gruppe Wolfen
17:00 Uhr „Musikalisch aufgetischt“ – ein Strauß bunter Melodien mit Katja Wiesigkstrauch
19:00 Uhr Luca – Livemusik
22:30 Uhr DJ MerV Brothers

Sonntag -
14:00 Uhr „Squeezebox-Teddy“ – Seemannsgarn mit dem letzten lebenden Troubaddour
16:00 Uhr DJ KC46

Joachims Hafenspelunke
Freitag -
19:00 Uhr „Noch ist Zeit“ – Livemusik
20:00 Uhr DJ Kaba Y Don

Samstag -
13:00 Uhr DJ Norman
14:00 Uhr „WashBone & Slide“ – handgemachte Musik auf dem Waschbrett
15:00 Uhr DJ Norman
19:00 Uhr „Tropicando“ – ein Abend voller Seensüchte
22:30 Uhr DJ Kaba Y Don

Sonntag -
13:00 Uhr DJ MerV Brothers
14:00 Uhr „Sommerkonzert“ mit der Yamaha Musikschule König
15:00 Uhr „Sonne, Sand, Strand und Mee(h)r“ – eine musikalische Lesung mit Marion Lange und Thoralf Probst
13:00 Uhr DJ MerV Brothers

Bermuda Dreieck
Freitag -
16:00 Uhr BSW Sixers Basketball Turnier – Mädchen
18:00 Uhr Sommerkino – „Hook“ by Steven Spielberg
20:00 Uhr „Passionate Rock“
20:00 Uhr BSW Sixers Basketball Mitternachtsturnier – Männer
22:30 Uhr DJ Seth

Samstag -
14:00 Uhr DJ KC46
14:00 Uhr BSW Sixers Bastketball – Mix Turnier
16:00 Uhr „The Boat Race 2019“ – nicht Oxford gegen Cambridge, sondern die Bitterfelder Vereine Goitzsche-Ruderclub e. V., 1. Bitterfelder Ringverein e. V. und Goitzsche Sport e. V. treten in einem sportlichen Wettstreit auf 3 Ruderergometern gegeneinander an
18:00 Uhr Sommerkino – „Arielle – die Meerjungfrau“
20:00 Uhr Small Fry – Live Musik
20:00 Uhr BSW Sixers Basketball Mitternachtsturnier
22:00 Uhr DJ KC46

Sonntag -
13:00 Uhr DJ Kaba Y Don
14:00 Uhr BSW Sixers Basketball Grundschulmasters
17:00 Uhr Siegerehrungen Beach-Volleyball und Schützenkönig

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Polizei Wittenberg am Wochenende Polizei Wittenberg am Wochenende Kellereinbrüche in Kleinwittenberg ...
Anzeige
Unser Land
Polizei Wittenberg am 15. November Polizei Wittenberg am 15. November Diebstahl aus Pkw ...
Anzeige
Polizei Wittenberg am 14. November Polizei Wittenberg am 14. November Diebstahl aus Garage ...
Anzeige
Trauerportal