Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die vorhergehende Ausgabe

E-Paper Archiv E-Paper Archiv

Sehr geehrte Damen und Herren,


zur Zeit bereiten wir eine neue Anzeigenannahme vor.

Schicken Sie Ihre Anzeige bitte vorübergehend an folgende E-Mail-Adresse:
info@wochenspiegel-halle.de

Telefon: (0345) 130 10 0
Fax: (0345) 130 10 61
Wochenspiegel > Wittenberg > Regale leeren sich >
Antje Weiß Antje Weiß
aktualisiert am 26.08.2019 um 15:59:06

Regale leeren sich

 Astrid Hoffmann und Leiterin Katrin Hanß sowie die insgesamt neun Mitarbeiterinnen bereiten den Umzug vor.   Vom 2. bis zum 22. September können weder Bücher ausgeliehen noch zurückgegeben werden. Fotos: Antje Weiß Astrid Hoffmann und Leiterin Katrin Hanß sowie die insgesamt neun Mitarbeiterinnen bereiten den Umzug vor. Vom 2. bis zum 22. September können weder Bücher ausgeliehen noch zurückgegeben werden. Fotos: Antje Weiß
Foto: Antje Weiß
 Bis zum  29. August ist eine Ausleihe in der Hauptstelle noch möglich.   
Wittenberg (aw). „Es wird langsam ernst, die Regale leeren sich“, schmunzelt die Leiterin der Stadtbücherei Katrin Hanß. Und auch Mitarbeiterin Astrid Hoffmann ist schon fleißig beim packen und sortieren, schließlich müssen 90 Prozent des umfassenden Repertoires  im Alten Rathaus wieder ordnungsgemäß eingeräumt werden.  Dort stehen etwa 300 Quadratmeter in der Osthalle zur Verfügung,  die Mitarbeiter beziehen ihre Büros  in den oberen Etagen. 
 Leseratten sollten sich ordentlich eindecken vor der Umzugsphase. Vom 2. bis zum  22. September bleibt die  Bibliothek geschlossen. „Doch  dafür gibt es jetzt verlängerte Ausleihzeiten“, und das wüssten auch viele der rund 2000 aktiven Leser, erwähnt Katrin Hanß. In den  letzten Tagen wurde schon ordentlich Lesestoff mit nach Hause genommen.    
Lediglich 10 Prozent der  Bücher, CDs, DVDs, Spiele  und Zeitschriften würden im Umzugsquartier nicht zur Verfügung stehen,  diese werden vorübergehend eingelagert,  erwähnt Katrin Hanß. Zu erreichen ist  die Stadtbibliothek dann ab 23. September über den barrierefreien Eingang auf der Rückseite des  Alten Rathauses.  „Wir wollen dann hier ein modernes Bibliothekskonzept realisieren“, sagt Anett Brachwitz, Leiterin des Eigenbetriebs „Kombi“. Neben einer  zeitgemäßen Ausstattung sind ein digitales Wohnzimmer, ein großer Kinderbereich,  ein Multifunktionsraum,  ein Lesegarten, aber auch mehr Möglichkeiten, neue Medien zu nutzen, geplant. „Der Bauantrag ist fast fertig, wegen der  verheerenden Bausubstanz kam es zur Verzögerung“, ist Marina Georgi vom Gebäudemanagement optimistisch, dass es zum geplanten Baubeginn am 24. Januar los geht. Die Bibliothek in der Schlossstraße 7 wurde 1964  eingeweiht,  seitdem wurde nur  marginal aufgebessert. Die Modernisierungsarbeiten sollen im November 2020 abgeschlossen sein.  
 

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Osteoporose und Rheuma - Gesundheitskompass Podcast Osteoporose und Rheuma - Gesundheitskompass Podcast Von Kelly Kunst: ...
Anzeige
Sag Ja!
Polizei Wittenberg am 23. September Polizei Wittenberg am 23. September Sachbeschädigung an Pkw ...
Anzeige
Polizei Wittenberg am Wochenende Polizei Wittenberg am Wochenende Schlägerei mit mehreren Beteiligten ...
Anzeige
Unser Land