Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die vorhergehende Ausgabe

E-Paper Archiv E-Paper Archiv
MZ Immobilien

Sehr geehrte Damen und Herren,


zur Zeit bereiten wir eine neue Anzeigenannahme vor.

Schicken Sie Ihre Anzeige bitte vorübergehend an folgende E-Mail-Adresse:
info@wochenspiegel-halle.de

Telefon: (0345) 130 10 0
Fax: (0345) 130 10 61
Wochenspiegel > Wittenberg > Naturpark-Kommune >
Antje Weiß Antje Weiß
aktualisiert am 04.09.2020 um 15:02:48

Naturpark-Kommune

 Coswigs Bürgermeister Axel Clauß und Naturpark-Geschäftsführerin Tina John zeigen die Urkunde, die Coswig zur „Naturpark-Kommune“ erklärt. Mit dem Titel wird das  Engagement der Stadt gewürdigt.  Fotos: Antje Weiß Coswigs Bürgermeister Axel Clauß und Naturpark-Geschäftsführerin Tina John zeigen die Urkunde, die Coswig zur „Naturpark-Kommune“ erklärt. Mit dem Titel wird das Engagement der Stadt gewürdigt. Fotos: Antje Weiß
Foto: Antje Weiß
Plakette und Urkunde werden erst seit 2019 vom Verband Deutscher Naturparke vergebenAls erste Stadt in den neuen Bundesländern darf sich Coswig „Naturpark-Kommune“ nennen.  

Coswig (aw).
 Die Geschäftsführerin des Naturpark Fläming  Tina John, überreichte am Dienstag Coswigs Bürgermeister Axel Clauß (parteilos)  eine vom  Präsidenten des Verbandes  Friedel Heuwinkel und dem Naturpark-Vorsitzenden,  Landrat  Jürgen Dannenberg, unterzeichnete Urkunde sowie eine Plakette. Diese   wurde feierlich enthüllt und ist jetzt gut sichtbar im Rathaus angebracht. „Coswig ist mit dieser Auszeichnung die erste Kommune in Sachsen-Anhalt, die sich ,Naturpark-Kommune’ nennen darf“,  freut sich Axel Clauß.    Er fühlt sich in besonderem Maß mit dem Fläming verbunden und ist deswegen besonders stolz, sich künftig „Naturpark-Kommune“ nennen zu dürfen. Mit der Ausreichung nehme  Coswig eine Vorreiterrolle ein, mit der sich Coswig   ganz klar zur Natur und zur ökologischen Verantwortung bekenne. 

Insgesamt gäbe  es 104 Naturparks in Deutschland. Bisher wurden erst  vier Naturpark-Kommunen ausgezeichnet. Sie wird für fünf Jahre verliehen und kann im Anschluss für jeweils weitere fünf Jahre verlängert werden. 

„Die Auszeichnung hat zum Ziel, die Partnerschaft zwischen Naturparken und den Kommunen zu unterstützen und weiter zu entwickeln“, sagt Tina John. Hierzu wird zwischen Naturpark und Kommune eine Kooperationsvereinbarung abgeschlossen. 
Um als „Naturpark-Kommune“ ausgezeichnet werden zu können, müssen mindestens die folgenden Kriterien erfüllt sein:     Die Kommune liegt mit einem Teil ihrer Fläche im Naturparkgebiet, sie      stellt Informationen über den Naturpark und das gemeinsame Engagement gut sichtbar und in standardisierter Form zur Verfügung,  sie engagiert sich für einzelne oder mehrere der Aufgaben des Naturparks, benennt eine Ansprechperson für die Kooperation und ist  Mitglied in der Naturparkträgerorganisation. 

Ein Video von der Auszeichnung gibt es unter www.facebook.com/wochenspiegelwittenberg.



 

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Rühlmannorgel-Festival 2020 Rühlmannorgel-Festival 2020 15. Internationales Rühlmannorgel-Festival vom 04.09. bis 31.10. mit 32 Konzerten in Mitteldeutschland rund um die Zörbiger Orgelbaufamilie...
Anzeige
Sag Ja!
Filmdreh in Berlin mit Trabis aus Wittenberg Filmdreh in Berlin mit Trabis aus Wittenberg Der Dokumentarfilm wird am 3. Oktober  (Tag der Einheit) um 16 Uhr im SWR erstmals ausgestrahlt. ...
Anzeige
Welcher Beruf passt zu dir? Welcher Beruf passt zu dir? Magazine gibt es in unserem Servicepunkt oder als ePaper   unter  www.wochenspiegel-web.de.   ...
Anzeige
Trauerportal