Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die vorhergehende Ausgabe

E-Paper Archiv E-Paper Archiv
MZ Immobilien

Sehr geehrte Damen und Herren,


zur Zeit bereiten wir eine neue Anzeigenannahme vor.

Schicken Sie Ihre Anzeige bitte vorübergehend an folgende E-Mail-Adresse:
info@wochenspiegel-halle.de

Telefon: (0345) 130 10 0
Fax: (0345) 130 10 61
Wochenspiegel > Wittenberg > Tag des offenen Denkmals in Bleesern >
Antje Weiß Antje Weiß
aktualisiert am 07.09.2020 um 15:20:16

Tag des offenen Denkmals in Bleesern

Am 20. August wurde in Bleesern ein „Geisterkonzert“ mit dem Saxophonquartett clair obscur aufgezeichnet. Am 20. August wurde in Bleesern ein „Geisterkonzert“ mit dem Saxophonquartett clair obscur aufgezeichnet.
Foto: privat
Der Tag des offenen Denkmals findet dieses Jahr weitgehend „digital“ statt.

Bleesern (red) Für angemeldete Gruppen und interessierte Einzelbesucher bietet der Förderverein Hofgestüt Bleesern e. V. dennoch am 13.09.2020 zwischen 11 und 17 Uhr Führungen durch die „Freiluftbereiche“ des Hofgestüts Bleesern an. Denkmalfreunde, die Bleesern besichtigen möchten, melden sich bitte per E-Mail (hofgestuet-bleesern@web.de) oder telefonisch, möglichst bis Freitag, 11.09., 13 Uhr, an (Tel. 03491.432 991).

Am 20. August wurde in Bleesern ein „Geisterkonzert“ mit dem Saxophonquartett clair obscur aufgezeichnet. 
Das Video, das die Deutsche Stiftung Denkmalschutz vom Konzert gedreht hat, wird am 13.09. ab 17 Uhr auf der Internetseite der Deutschen Stiftung Denkmalschutz abrufbar sein (https://www.tag-des-offenen-denkmals.de). Schon jetzt lohnt ein Blick auf die Seite!
Der Deutschlandfunk (DLF) sendet das Benefiz-Konzert am 13.09. ab 21.05 Uhr in der Reihe Grundton-D. Die Konzertaufzeichnung im „Großen Saal“ des ehemaligen kurfürstlichen Gestüts war für die Vereinsmitglieder, die unter Einhaltung strenger Hygieneregeln teilnehmen durften, ein großartiges Erlebnis. Die Konzertübertragung „auf allen Kanälen“ wird das Projekt, die Rettung und nachhaltige kulturelle Nutzung Bleeserns, zweifelsohne befördern und den Bekanntheitsgrad des hochrangigen barocken Baudenkmals weiter steigern. 

Bereits am Freitag, dem 11.09., bringt das mdr-Fernsehen einen Beitrag in „mdr um 4“. Auch mdr Kultur wird über Bleesern berichten.

Eine Woche nach dem digitalen Tag des offenen Denkmals findet am 20.09. – gutes Wetter vorausgesetzt – ein Jazz-Picknick zum Saisonausklang statt. Wer den „Großen Saal“ selbst erleben will, kann ab 16.30 Uhr Karl A. Lehsnau und Laurenz Heinrich an den Saxophonen, Matti Haase, Gitarre, und Conrad Räuchle am Schlagzeug erleben. Auch hier ist eine Anmeldung (bis zum 18.09.2020) erbeten!

Mehr Informationen gibt es auf der Internetseite des Fördervereins Hofgestüt Bleesern e. V. (www.hofgestuet-bleesern.de).
 

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Rühlmannorgel-Festival 2020 Rühlmannorgel-Festival 2020 15. Internationales Rühlmannorgel-Festival vom 04.09. bis 31.10. mit 32 Konzerten in Mitteldeutschland rund um die Zörbiger Orgelbaufamilie...
Anzeige
Unser Land
Filmdreh in Berlin mit Trabis aus Wittenberg Filmdreh in Berlin mit Trabis aus Wittenberg Der Dokumentarfilm wird am 3. Oktober  (Tag der Einheit) um 16 Uhr im SWR erstmals ausgestrahlt. ...
Anzeige
Welcher Beruf passt zu dir? Welcher Beruf passt zu dir? Magazine gibt es in unserem Servicepunkt oder als ePaper   unter  www.wochenspiegel-web.de.   ...
Anzeige
Trauerportal