Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die vorhergehende Ausgabe

E-Paper Archiv E-Paper Archiv
MZ Immobilien

Sehr geehrte Damen und Herren,


zur Zeit bereiten wir eine neue Anzeigenannahme vor.

Schicken Sie Ihre Anzeige bitte vorübergehend an folgende E-Mail-Adresse:
info@wochenspiegel-halle.de

Telefon: (0345) 130 10 0
Fax: (0345) 130 10 61
Wochenspiegel > Wittenberg > Citymanagement nimmt Arbeit auf >
Antje Weiß Antje Weiß
aktualisiert am 09.10.2020 um 15:49:03

Citymanagement nimmt Arbeit auf

(v.l.) Carolin Bernhardt, Ute Marks und Annika Henlein   sind die City-Managerinnen, Jenny Strümpel (l) ist die  Ansprechpartnerin bei der Stadt. (v.l.) Carolin Bernhardt, Ute Marks und Annika Henlein sind die City-Managerinnen, Jenny Strümpel (l) ist die Ansprechpartnerin bei der Stadt.
Foto: Antje Weiß
 Eingeladen sind  interessierte Bürger, Händler, Gastronomen,  Unternehmer und Immobilienbesitzer. 

Wittenberg (red/aw). Hervorgegangen aus dem „Integrierten Stadtentwicklungskonzeptes 2030+“ (ISEK) ist u.a. ein Citymanagement, dass seit August namentlich besetzt ist. 

Am  Montag, dem 12. Oktober stellt sich die Agentur „Stadt+Handel“ ab 19 Uhr im Wittenberger Stadthaus   vor.   Das Leipziger Büro arbeitet eng mit der  Stadtverwaltung, dem Stadtmarketing und dem Gewerbeverein zusammen. „Wir freuen uns, dass unsere Arbeit endlich Fahrt aufnimmt und wir als Bindeglied zwischen Stadtverwaltung und Gewerbetreibenden die innerstädtischen Themen angehen werden“, sagt  Annika Heinlein, Projektleiterin des Citymanagements in der Lutherstadt Wittenberg. 

Die Veranstaltung soll neben der Vorstellung des Citymanagements ein kurzer, knackiger Impuls zur Innenstadt-Agenda von Wittenberg für die nächsten Jahre werden.  Digitalisierung wird dabei konsequent weitergedacht - der Fokus liegt aber auf den analogen Qualitäten der Stadt. 

Ein Arbeitsschwerpunkt wird dabei auf der Attraktivitätssteigerung der Innenstadt sowie auf Maßnahmen zur  Vernetzung von Eigentümern und Geschäftsleuten liegen. „Der Erfolg des Citymanagements wird stark davon abhängen, wie gut es gelingt, alle  Beteiligten und deren Wünsche aktiv in den Prozess einzubinden. Das Konzept lebt vom Mit-Machen und Mit-Gestalten“, so Ute Marks, Teamleitern für den Bereich Citymanagement vom Büro Stadt + Handel.
Anmeldung
Zu dieser Auftaktveranstaltung sind alle interessierten Bürger, Händler, Gastronomen sowie weitere Unternehmer und Immobilienbesitzer  eingeladen. Aufgrund der Corona Schutzmaßnahmen gibt es nur eine begrenzte Zahl an Sitzplätzen, daher ist es wichtig, dass Sie sich zur Veranstaltung anmelden. Bitte geben   Sie  per Mail unter citymanagement@wittenberg.de oder  T.: 0151 - 46474446 eine kurze Rückmeldung. 



 

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Astronomietag und Herbstradeln Astronomietag  und Herbstradeln Seit 2003 ruft die Vereinigung der Sternfreunde  jährlich zum Astronomietag auf. Das „Kultur mobil“  lädt zur Radtour nach...
Anzeige
Unser Land
Wittenberger Jäger gründen neuen Verein Wittenberger Jäger gründen neuen Verein Der junge Verein möchte sich sozial und im Naturschutz engagieren.  ...
Anzeige
Polizei Wittenberg am 16. Oktober Polizei Wittenberg am 16. Oktober Diebstahl aus Garage ...
Anzeige
Sag Ja!