Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die vorhergehende Ausgabe

E-Paper Archiv E-Paper Archiv
MZ Immobilien

Sehr geehrte Damen und Herren,


zur Zeit bereiten wir eine neue Anzeigenannahme vor.

Schicken Sie Ihre Anzeige bitte vorübergehend an folgende E-Mail-Adresse:
info@wochenspiegel-halle.de

Telefon: (0345) 130 10 0
Fax: (0345) 130 10 61
Wochenspiegel > Wittenberg > Sport > HBC-Männer wollen ihre Siegesserie fortsetzen >
Ellen Rinke Ellen Rinke
aktualisiert am 25.02.2014 um 16:31:20

HBC-Männer wollen ihre Siegesserie fortsetzen


Foto: Archiv
Wittenberg (red). Nach dem eindeutigen 17:30-Erfolg im Ortsderby zwischen dem SV Grün-Weiß und dem HBC am vergangenen Wochenende wollen die Schützlinge von Trainer Thomas Eckleben am Sonnabend ihre Siegesserie im Heimspiel gegen die ebenfalls abstiegsbedrohte Reserve des Mitteldeutschen Oberligisten HV Rot-Weiß Staßfurt fortsetzen. Anpfiff in der Stadthalle ist um 17.30 Uhr. Der Gast liegt derzeit mit 6:28 Punkten auf dem vorletzten Tabellenplatz. Das Hinspiel in der Paul-Merkewitz-Sporthalle konnte der HBC knapp mit 27:25 für sich entscheiden.

Am Samstag wollen die Schwarz-Weißen genauso konzentriert und diszipliniert agieren, wie im Derby gegen Grün-Weiß. Da legte die Eckleben-Sieben in der aggressiven Abwehr den Grundstein für den klaren Erfolg. Aus diesem kompakten Deckungsverband heraus soll der Gast aus dem Salzlandkreis mit einer schnellen ersten und zweiten Welle unter Druck gesetzt werden. Dies gelang den HBCern in den vergangenen beiden Partien auch über die gesamte Spielzeit, und daran gilt es anzuknüpfen.

Das HBC-Frauenteam tritt am Sonntag um 13.45 Uhr bei der BSG Aktivist Gräfenhainichen II an. Die Mädels von Coach Torsten Cyliax-Fuchs hatten in der Vorwoche den verlustpunktfreien Spitzenreiter HG 85 Köthen am Rande einer Niederlage und mussten sich in der Schlussphase knapp mit 16:18 geschlagen geben. An diese starke kämpferische Leistung sollten die Lutherstädterinnen anknüpfen, dann winkt nach den zuletzt mehr als unglücklichen Niederlagen auch mal wieder ein Erfolgserlebnis.




  

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Derby im Volkspark Derby im Volkspark Am  Sonntag kommt es in der Fußball-Verbandsliga   zum Derby zwischen dem FC Grün-Weiß Piesteritz und dem SV Eintracht Elster. ...
Anzeige
Toom Wittenberg
40. Heimatfestlauf in Pretzsch findet statt 40. Heimatfestlauf in Pretzsch findet statt  Am 5. September kann  um 10 Uhr in Pretzsch gestartet werden. ...
Anzeige
Es sind noch sieben Plätze frei Es sind noch sieben Plätze frei Fußballschule bei Grün-Weiß Piesteritz vom 17. bis 21. August ...
Anzeige
Trauerportal