Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die vorhergehende Ausgabe

E-Paper Archiv E-Paper Archiv

Sehr geehrte Damen und Herren,


zur Zeit bereiten wir eine neue Anzeigenannahme vor.

Schicken Sie Ihre Anzeige bitte vorübergehend an folgende E-Mail-Adresse:
info@wochenspiegel-halle.de

Telefon: (0345) 130 10 0
Fax: (0345) 130 10 61
Wochenspiegel > Wittenberg > Sport > Frauen können stark und selbstbewusst werden >
Frau Weiß Frau Weiß
aktualisiert am 11.03.2014 um 20:02:15

Frauen können stark und selbstbewusst werden

Selbstbehauptung in Stresssituationen kann man trainieren. Frauenreferentin Bärbel Färber betreibt seit mehr als 40 Jahren Kampfsport. Selbstbehauptung in Stresssituationen kann man trainieren. Frauenreferentin Bärbel Färber betreibt seit mehr als 40 Jahren Kampfsport.
Foto: Antje Weiß
Kurs zur Selbstverteidigung und Selbstbehauptung für Frauen. 

Wittenberg (aw).
Zum siebten Mal veranstaltet Bärbel Färber am 15. März in der Sporthalle der Karl-Marx-Schule einen Frauenaktionstag. Viele Menschen möchten selbstbewusster sein, um sich im Notfall wehren zu können. „Selbstbehauptung in Stresssituationen kann man trainieren“, sagt die Karatetrainerin vom SV Grün-Weiß Wittenberg-Piesteritz.

Die Teilnehmerinnen ab 16 Jahren haben eine breite Auswahl an Kursen. Es gibt Ernährungstechniken, Fitness- und Selbstbewusstsein-Kurse und Entspannungsübungen. Als Aufwärmung werden Übungen aus dem „Qi Gong“ vorgestellt. Auch die richtige Ernährung kann die Gesundheit fördern.  Küchentipps und Kostproben für Figurbewusste stellt Ernährungsberaterin Christiane Amels vor. Die gemeinsame Tiefen-Entspannung gehört ebenfalls zum Programm: „Alle können sich in ihre Decken einkuscheln und den Klängen der Klangschalen lauschen.“ Bei schönem Wetter finden einige Kurse im Freien statt, eine Decke sollte jede Teilnehmerin mitbringen.

Info:

9 Uhr: „Qi Gong“ zur Aufwärmung. 9.50 Uhr: Fitness-Ernährungslehre. 10.40 Uhr: Selbstbehauptung und Selbstverteidigung „Gewalt gegen Frauen – nicht mit uns!“ 11.35 Uhr: Küchentipps für Fitnessbewusste mit Kostproben.  12.25 Uhr: Selbstbehauptung und Selbstverteidigung „Gewalt gegen Frauen – nicht mit uns!“. 13.15 Uhr Tiefen-Entspannung mit Klangschalen. Die Lehrgangsgebühr beträgt 20 Euro. Anmeldung: Telefon 0173/ 4396221, oder per E-mail: baerbelfaerber@hotmail.com.

 

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Tag des Sports zum 100. Jubiläum Tag des Sports zum 100. Jubiläum Kooperation zwischen  Grundschule  und  Sportverein.  ...
Anzeige
Trauerportal
Fußballvergleich der Grundschulen  Fußballvergleich   der Grundschulen Sozialarbeiter der AWO organisierten einen Fußballcup für Grundschüler. Der begehrte Wanderpokal ging zum zweiten Mal nach Pratau.  ...
Anzeige
Noch 4.000 Euro für den Kinder- und Jugendsport Noch 4.000 Euro für den  Kinder- und  Jugendsport Bewerbung für Spende aus dem Entenrennen -  Ende der Bewerbungsfrist ist  der 30. September. ...
Anzeige
Sag Ja!