Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die vorhergehende Ausgabe

E-Paper Archiv E-Paper Archiv

Sehr geehrte Damen und Herren,


zur Zeit bereiten wir eine neue Anzeigenannahme vor.

Schicken Sie Ihre Anzeige bitte vorübergehend an folgende E-Mail-Adresse:
info@wochenspiegel-halle.de

Telefon: (0345) 130 10 0
Fax: (0345) 130 10 61
Wochenspiegel > Wittenberg > Sport > Tanzen auf Rädern >
Thomas Schmidt Thomas Schmidt
aktualisiert am 21.08.2015 um 13:28:16

Tanzen auf Rädern

„Rollis“ und „Fußis“ werden die Tänzer des“ Rolli Tanz Club Bitterfeld“ liebevoll genannt, freuen sich schon sehr auf die beiden Events am Samstag ab 10 Uhr in der Bitterfelder Lindenstraße 14.	„Rollis“ und „Fußis“ werden die Tänzer des“ Rolli Tanz Club Bitterfeld“ liebevoll genannt, freuen sich schon sehr auf die beiden Events am Samstag ab 10 Uhr in der Bitterfelder Lindenstraße 14.
Foto: Thomas Schmidt
Erster Rollstuhltanztag Sachsen-Anhalts samstags in Bitterfeld. Rollstuhltanzclub (RTC) feiert gleichzeitig sein
15-jähriges Bestehen.

Bitterfeld (ts).
Heike Muschallik ist aufgeregt, zwei große Ereignisse am Samstag werfen ihre Schatten voraus.
Zum einen feiert der Rollstuhltanzclub Bitterfeld sein 15-jähriges Bestehen und zeitgleich findet der erste Rollstuhltanztag Sachsen-Anhalt in Bitterfeld statt.

Los geht es am Samstag, den 22. August, 10 Uhr, in den Räumen der Dance & Event GmbH (ehemals Tanzstudio Seifert) in der Bitterfelder Lindenstraße 14, mit der feierlichen Eröffnung.

Im Anschluss gibt es ein eindrucksvolles Showprogramm und daran schließt sich ein Workshop für Beginner an. Hier können Rollstuhlfahrer und Besucher ohne Handicap gemeinsam einen einfachen Tanz erlernen.

Die stellvertretende Vorsitzende des Rollstuhltanzclubs Bitterfeld (RTC) hat die 13 Rollstuhltänzer und ihre Tanzpartner optimal vorbereitet und das Lampenfieber steigt. „Doch wir freuen uns wie kleine Kinder auf dieses Ereignis der besonderen Klasse, uns macht das gemeinsame Tanzen einfach Spaß und bedeutet uns einfach alles, etwas anderes fällt mir dazu nicht ein“, so Heike Muschallik.

Nach vielen guten Auftritten, als mehrfache Generalprobe, bei zahlreichen Anlässen in den Räumen der Dance & Event GmbH (ehemals Tanzstudio Seifert) in der Bitterfelder Lindenstraße, steht den zwei großen Ereignissen nichts mehr im Wege.
Die „Rollis“ und „Fußis“, wie man sie liebevoll nennt, verbindet auch zu diesen Events ein großes Motto: „Musik und Tanz verbindet Menschen“, beides zusammen kann

Brücken bauen und die Begegnung von Menschen ganz unterschiedlicher Art ermöglichen. Pure Lebensfreude beim Tanz und dessen Vielfalt.

Ob Cha Cha, Samba oder Disco Fox, hier gibt es alle Tanzarten und diese Rhythmen sind auch für die „Rollis“ ganz normale Tänze. Diese sind erlernbar und die Rollis sind die flottesten Tänzer, auch mit ihren Spezialtanzrollstühlen, auf dem Parkett.
Für die 13 aktiven Pärchen kann es nicht schnell und schrill genug zugehen. Ihre zweite Devise lautet:

„Langsam kann jeder“ und so drehen sie ihre flotten Runden auf dem Parkett und das wollen die „Rollis und Fußis“ am Samstag eindrucksvoll einer breiten Öffentlichkeit präsentieren und dabei Werbung in eigener Sache machen. Wenn man will, geht das aber auch mit körperlicher Behinderung!

Der Rollstuhltanzclub Bitterfeld beweist dies schon seit eben genau 15 Jahren. Jeden Samstag von 15.30 bis 18 Uhr, gibt es Übungsstunden in den Räumen der Kat Dance & Event GmbH in der Bitterfelder Lindenstraße und mit den Tanzlehrerinnen Kristina Pannier und Andrea Volkmann aus dem Tanzstudio, hat man zwei Vollprofis als Lehrer.Rollstuhlfahrer und Fußgänger lernen mit viel, viel Spaß die Bewegung zur Musik.

Die Höhepunkte dieser Anstrengungen sind dann die Auftritte bei den verschiedensten Veranstaltungen. „Rollis“ und „Fußis“, so werden die Tanzpaare aus einem Rollstuhltänzer und einem Menschen ohne Behinderung genannt,  können dann ihre Mühen, doch mit jeder Menge Power und Spaß der hoffentlich zahlreich erscheinenden Öffentlichkeit mit jeder Menge Dynamik und Stolz vorführen.

Allerdings wollen die Mitglieder des RTC nicht unerwähnt lassen,  dass ohne die Dance & Event GmbH Bitterfeld, das alles nicht möglich wäre. Sie stellt die Räume kostenlos zur Verfügung. Wer Lust hat mitzumachen, kommt einfach zu den Trainingszeiten am Samstag vorbei.

Weitere Infos und das vollständige Programm gibt es unter www. rtc-bitterfeld.de

 

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Das rollende Museum kommt Das rollende Museum kommt Der  Veteranen-Fahrzeug-Verband feiert sein sechzigstes Jubiläum. ...
Anzeige
Trauerportal
„Luther springt“ wieder „Luther springt“ wieder Am 20. Juli geht es auf dem Wittenberger Marktplatz wieder heiß her und hoch hinaus.  ...
Anzeige
8. Lubaster Waldlauf 8. Lubaster Waldlauf Wittenberg (aw), Trotz der Hitze und hoher Waldbrandstufe wird der 8. Lubaster Waldlauf am 7. Juli stattfinden. „Wir werden zwei Trinkstationen auf der...
Anzeige
Unser Land