Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die vorhergehende Ausgabe

E-Paper Archiv E-Paper Archiv

Sehr geehrte Damen und Herren,


zur Zeit bereiten wir eine neue Anzeigenannahme vor.

Schicken Sie Ihre Anzeige bitte vorübergehend an folgende E-Mail-Adresse:
info@wochenspiegel-halle.de

Telefon: (0345) 130 10 0
Fax: (0345) 130 10 61
Wochenspiegel > Wittenberg > Sport > Eine sonnige Zeitreise durch den Urlaub >
Thomas Schmidt Thomas Schmidt
aktualisiert am 09.12.2015 um 16:10:52

Eine sonnige Zeitreise durch den Urlaub

Auch zur diesjährigen großen Turngala der SG Chemie Bitterfeld, Abteilung Turnen, in der Weihnachtszeit wird es wieder große Sprünge geben. Auch zur diesjährigen großen Turngala der SG Chemie Bitterfeld, Abteilung Turnen, in der Weihnachtszeit wird es wieder große Sprünge geben.
Foto: Archiv
Die Turnerinnen und Turner der SG Chemie Bitterfeld laden wieder zur Weihnachtsturngala ein. Es wartet am 12. Dezember ein buntes Programm aus Turnen und Tanzen.

Bitterfeld (ts).
Die SG Chemie Bitterfeld e. V., Abteilung Turnen, lädt wieder alle Sportbegeisterten und Interessierten zur diesjährigen großen Turngala in der Weihnachtszeit am Samstag, den 12. Dezember, 15:00 Uhr (Einlass ab 14:30 Uhr), in die Zwei-Felder-Turnhalle (Brauereiturnhalle) in Bitterfeld ein.

Mit einem bunten Programm aus Turnen und Tanzen zum Jahresende wollen die kleinen und großen Sportakrobaten der Abteilung Turnen von der SG Chemie Bitterfeld zeigen, was man im Sportjahr 2015 alles gelernt hat.

Wie schon in den letzten Jahrenauch, gibt es eine thematische Turngala an Barren, Balken und am Boden. Auch wenn das Thema nicht viel mit Weihnachten zu tun hat, möchte man ein ganz besonderes Feeling vermitteln - das Urlaubsfeeling. Mit viel Fleiß und noch mehr Übung wollen die rund 40 Turnerinnen und Turner mit turnerischem Können und Showtalent sowie mit Tanz- und Gymnastikeinlagen eine Geschichte über den Urlaub erzählen und turnerisch auf das Parkett zaubern.
Die Sektionsleiterin der SG Chemie Bitterfeld, Claudia Gruner, sieht für das Weihnachtsschauturnen, trotz einer Show, schon noch einen turnerischen Ansatz.

"Für uns steht das Turnen im Vordergrund, es gibt schon sportliche Ansätze für das  kommende Jahr und die Jungs und Mädels haben viel Spaß und jede Menge Schweiß in die turnerische Weihnachtsshow zum Thema Urlaubsfeeling investiert." - das  zeigt auch das wöchentliche Trainingspensum, bis zu dreimal in der Woche wird geübt.

Keine einfache Aufgabe, diese Disziplinen tagtäglich zu bewältigen, denn nebenbei gehen die Aktiven noch zur Schule oder auf Arbeit, doch für ihr Hobby geben sie alle alles. Der Jahresabschluss ist auch eine Gelegenheit, sich bei Eltern, Trainern, Sponsoren und Förderern zu bedanken. Jetzt freuen sich alle erst einmal auf knapp zwei Stunden Sportakrobatik in der Brauereiturnhalle am Samstag, den 12. Dezember.

Eintritt wird hierbei nicht erhoben, doch die Sportlerinnen und Sportler freuen sich gern über eine Spende. Jeder Euro zählt und hilft, sich weitere Sportgeräte und Turnbekleidung anzuschaffen.




 




Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
„Luther springt“ wieder „Luther springt“ wieder Am 20. Juli geht es auf dem Wittenberger Marktplatz wieder heiß her und hoch hinaus.  ...
Anzeige
Sag Ja!
8. Lubaster Waldlauf 8. Lubaster Waldlauf Wittenberg (aw), Trotz der Hitze und hoher Waldbrandstufe wird der 8. Lubaster Waldlauf am 7. Juli stattfinden. „Wir werden zwei Trinkstationen auf der...
Anzeige
Rund 1.200 Läufer mit Herz beim Wittenberger Leukämielauf Rund 1.200 Läufer mit Herz beim Wittenberger Leukämielauf Zur 15. Auflage des Benefizlaufs „Wittenberg läuft für Leukämiekranke" hatten die TSG Wittenberg und der FC Victoria Wittenberg am...
Anzeige
Unser Land