Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die vorhergehende Ausgabe

E-Paper Archiv E-Paper Archiv

Sehr geehrte Damen und Herren,


zur Zeit bereiten wir eine neue Anzeigenannahme vor.

Schicken Sie Ihre Anzeige bitte vorübergehend an folgende E-Mail-Adresse:
info@wochenspiegel-halle.de

Telefon: (0345) 130 10 0
Fax: (0345) 130 10 61
Wochenspiegel > Wittenberg > Sport > Bitterfeld: Finalkämpfe im Boxen >
Thomas Schmidt Thomas Schmidt
aktualisiert am 18.03.2016 um 13:25:28

Bitterfeld: Finalkämpfe im Boxen

Am Samstag und Sonntag fliegen in Bitterfeld beim Nachwuchs die Fäuste. Am Samstag und Sonntag fliegen in Bitterfeld beim Nachwuchs die Fäuste.
Foto: Thomas Schmidt
Box-Talente zeigen am Wochenende in der Chemiestadt bei den finalen Landesmeisterschaften ihr Können. SG Chemie Bitterfeld mit eigener Talentschmiede in der Bitterfelder Boxhalle.

Bitterfeld (ts).
Sehen wir uns nicht in dieser Welt, dann sehen wir uns in Bitterfeld. Dieser bekannte Ausspruch trifft auch auf den Boxsport zu. Am Samstag gilt es für die hoffnungsvollen Box-Talente, bei den Nachwuchs-Landesmeisterschaften in Bitterfeld ihr Können unter Beweis zu stellen. Auch die Nachwuchsabteilung Boxen der SG Chemie Bitterfeld schickt einige ihrer besten Talente in den Ring.

Für die Finalwettkämpfe haben sich aus Bitterfelder Sicht qualifiziert: Nikita Ulyanov, Tim Kleinschmidt, Kristian Cayko, Janik Seidewitz, Erik Lorenz, Jason Kleinschmidt und die Amazone Henriette Sudhoff. Gleichzeitig geht es um die Qualifikation für die anstehenden Deutschen Meisterschaften in den jeweiligen Altersklassen. „Wir erwarten hochklassige Titelkämpfe und unsere Nachwuchsboxer sind gut drauf, optimal eingestellt und wir wollen den Kontakt zur deutschen Spitze herstellen“, meint ein gut gelaunter Vereinspräsident und Chef der SG Chemie Bitterfeld sowie A-Trainer der Sektion Boxen, Harald Schuchardt. 

Den Zuschauern werden in der Bitterfelder Boxhalle (Sommerstr. 12) am Samstag (19. März) ganze 18 Finalkämpfe und am Sonntag (20. März) noch einmal 19 Kämpfe geboten. Für Boxfreunde ein absolutes Muss. Beginn ist jeweils um 10:30 Uhr, Einlass ab 10:00 Uhr.  Kinder und Jugendliche haben freien Eintritt, Erwachsene zahlen drei Euro.

 

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Tag des Sports zum 100. Jubiläum Tag des Sports zum 100. Jubiläum Kooperation zwischen  Grundschule  und  Sportverein.  ...
Anzeige
Sag Ja!
Fußballvergleich der Grundschulen  Fußballvergleich   der Grundschulen Sozialarbeiter der AWO organisierten einen Fußballcup für Grundschüler. Der begehrte Wanderpokal ging zum zweiten Mal nach Pratau.  ...
Anzeige
Noch 4.000 Euro für den Kinder- und Jugendsport Noch 4.000 Euro für den  Kinder- und  Jugendsport Bewerbung für Spende aus dem Entenrennen -  Ende der Bewerbungsfrist ist  der 30. September. ...
Anzeige
Unser Land