Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die vorhergehende Ausgabe

E-Paper Archiv E-Paper Archiv
MZ Immobilien

Sehr geehrte Damen und Herren,


zur Zeit bereiten wir eine neue Anzeigenannahme vor.

Schicken Sie Ihre Anzeige bitte vorübergehend an folgende E-Mail-Adresse:
info@wochenspiegel-halle.de

Telefon: (0345) 130 10 0
Fax: (0345) 130 10 61
Wochenspiegel > Wittenberg > Sport > 70 Jahre SG Chemie Bitterfeld mit einem Vereinsfest für den Verein und Gäste >
Thomas Schmidt Thomas Schmidt
aktualisiert am 30.06.2018 um 08:51:14

70 Jahre SG Chemie Bitterfeld mit einem Vereinsfest für den Verein und Gäste

Die Abteilung Boxen mit dem Chef im Ring Harald Schuchardt und Trainer Siegfried „Siggi“ Grashof möchten weiter erfolgreichen Nachwuchs gewinnen. Die Abteilung Boxen mit dem Chef im Ring Harald Schuchardt und Trainer Siegfried „Siggi“ Grashof möchten weiter erfolgreichen Nachwuchs gewinnen.
Foto: Thomas Schmidt
SG Chemie Bitterfeld wird „70“ und stellt sich der Öffentlichkeit vor. Ehemalige Concordia Sporthalle präsentiert alle 13 Abteilungen.

Bitterfeld (ts).
Im Vereinswesen ist es mittlerweile auch so eine Sache mit dem Nachwuchs. Der demographische Wandel macht sich immer stärker bemerkbar und Nachwuchsprobleme stellen sich überall ein. Da ist es ein gutes Mittel sich der Öffentlichkeit zu präsentieren. Was bietet sich da nicht besser als ein Tag der offenen Tür zum 70. Geburtstag der SG Chemie Bitterfeld. Diesen Tag gestalten die 13 Abteilungen der SG Chemie Bitterfeld am Samstag (30. Juni) in der Zeit von elf bis 16:00 Uhr, auf dem Gelände der Box Halle (ehemalige Concordia Sporthalle), in der Sommerstraße 12, in Bitterfeld.

Die vielen Sportlerinnen und Sportler haben den Tag mit viel Liebe zum Detail vorbereitet, um den hoffentlich zahlreichen Besuchern einen erlebnisreichen und auch spannenden Tag zu bieten. In der Spannung liegt auch der Reiz, denn Alle die es gern mal selber ausprobieren möchten, können das an verschiedenen Stationen und Sportgeräten auch gern tun. Trainer und Sportler stehen mit einer Beratung und mit Hilfestellungen an Fitness- und Sportgeräten bereit.

Die 13 Abteilungen Boxen und Fitnesssport, Leichtathletik, Turnen, Handball, Wandern, Radwandern, Radrennen, Billard, Schach, Volleyball(Freizeit) sowie drei Freizeitsportgruppen für Frauen) stellen sich weiterhin an verschiedenen Ständen vor. Es gibt Schauturnen und Boxvorführungen, die Kugelstoßer Handballer, Schachspieler und die Radfahrer stellen ihre Sportarten vor. Es gibt eine Autogrammstunde mit Dirk Dzemski.

Hier haben die Besucher die Möglichkeiten, Fragen zu stellen und Wissenswertes zu erfahren. Für die kleinen Sportler und Kinder wird eine große Hüpfburg zum sportlichen Toben bereitstehen. Des Weiteren ist natürlich am ganzen Tag für Speisen und Getränke gesorgt.

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Derby im Volkspark Derby im Volkspark Am  Sonntag kommt es in der Fußball-Verbandsliga   zum Derby zwischen dem FC Grün-Weiß Piesteritz und dem SV Eintracht Elster. ...
Anzeige
Toom Wittenberg
40. Heimatfestlauf in Pretzsch findet statt 40. Heimatfestlauf in Pretzsch findet statt  Am 5. September kann  um 10 Uhr in Pretzsch gestartet werden. ...
Anzeige
Es sind noch sieben Plätze frei Es sind noch sieben Plätze frei Fußballschule bei Grün-Weiß Piesteritz vom 17. bis 21. August ...
Anzeige
Unser Land