Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die vorhergehende Ausgabe

E-Paper Archiv E-Paper Archiv
Arbeitsagentur Dessau-Wittenberg
Arbeitsagentur Dessau-Wittenberg

Sehr geehrte Damen und Herren,


zur Zeit bereiten wir eine neue Anzeigenannahme vor.

Schicken Sie Ihre Anzeige bitte vorübergehend an folgende E-Mail-Adresse:
info@wochenspiegel-halle.de

Telefon: (0345) 130 10 0
Fax: (0345) 130 10 61
Wochenspiegel > Wittenberg > Polizei > Betrunken ohne Führerschein >
Ellen Rinke Ellen Rinke
aktualisiert am 17.07.2013 um 13:05:27

Betrunken ohne Führerschein


Foto: Archiv
Täter auf frischer Tat gestellt

Elster-Linda (red)
. Am 16. Juli fiel den Beamten um 17.05 Uhr in der Lindaer Bahnhofstraße ein PKW mit Anhänger auf, an dem sich kein Kennzeichen befand.

Der Fahrer hatte gerade einen Gegenstand von der Fahrbahn aufgelesen. Als er den Funkstreifenwagen bemerkte, setzte er sich in sein Fahrzeug und fuhr in Richtung Sandstraße Rosengasse, Sportplatz davon.

Trotz einer Nachfahrt der Beamten mit Sondersignal hielt er nicht an und fuhr durch ein Waldstück weiter ehe er anhielt. Der Fahrer gab an, dass er nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist und das Fahrzeug ohne Zustimmung des Halters nutzte. Da er sich nicht ausweisen konnte, wollten die Beamten die Identität feststellen lassen. Während der Befragung bemerkten sie Atemalkoholgeruch. Der Atemalkoholtest vor Ort ergab einen vorläufigen Wert von 1,13 Promille. Daraufhin wurde eine Blutprobe entnommen.

Gegen den 29jährigen aus dem Landkreis Wittenberg wird nun wegen Trunkenheit im Verkehr und Fahren ohne Fahrerlaubnis ermittelt. 


Vorfahrt missachtet

Wittenberg (red).
Der 30jährige Fahrer eines VWs beabsichtigte am 17. Juli um 7.20 Uhr von einer Grundstücksausfahrt nach links in die Nordstraße in Richtung Weststraße abzubiegen. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit einem bevorrechtigten Fiat, dessen Fahrerin die Nordstraße in Richtung Möllensdorfer Straße befuhr. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden. Verletzt wurde niemand.


Angestoßen

Wittenberg (red)
. Eine 28jährige BMW-Fahrerin fuhr am 17. Juli um 8.30 Uhr rückwärts aus einer Parklücke auf dem Parkplatz „Neues Rathaus“ in der Lutherstraße und stieß dabei gegen einen dahinter stehenden Mercedes-Benz Kipper. Es entstand Sachschaden an beiden Fahrzeugen.


Radfahrer verletzt

Wittenberg (red)
. Nach Angaben der Unfallbeteiligten parkte ein 42jähriger Transporter-Fahrer das Fahrzeug am 17. Juli um 9.50 Uhr in der Charlottenstraße am rechten Fahrbahnrand. Beim Öffnen der Tür beachtete er nicht einen von hinten ankommenden Radfahrer. Der 60jährige Radler fuhr gegen die geöffnete Tür, er zu Fall kam und sich leicht verletzte. Am Fahrrad entstand Sachschaden.


Gegen Friedhofsmauer gestoßen

Bad Schmiedeberg (red)
. Der 50jährige Fahrer eines LKWs mit Anhänger fuhr am 17. Juli um 10.10 Uhr in aus einer Betriebsausfahrt nach rechts auf die Reinharzer Straße auf. Dabei holte er zu weit nach links aus und stieß mit der hinteren linke Ecke des Anhängers und dem daran befindlichen Gabelstapler gegen die Friedhofsmauer. An der Friedhofsmauer, dem Anhänger und am Gabelstapler entstand Sachschaden.


Rettungswagen gegen Audi

Dietrichsdorf (red).
Am 16. Juli ereignete sich um 17.05 Uhr in Dietrichsdorf ein Verkehrsunfall zwischen einem Rettungswagen und einem Audi. Dabei hat der 38jährige Fahrer des RTWs bei einer Einsatzfahrt mit Sondersignal das Fahrzeug zurückgesetzt mit der Absicht, in einer Einmündung zu Wenden. Dabei ist er gegen einen hinter ihm haltenden Audi gestoßen. Am Audi entstand Sachschaden. Verletzt wurde niemand.


Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort

Vockerode (red)
. Ein unbekannter Fahrzeugführer ist am 16. Juli zwischen 18.00 Uhr und 20.00 Uhr vermutlich beim Wenden auf der Zufahrtsstraße vor der Gartensparte „Zur Elbaue“ gegen einen parkenden VW Polo gestoßen und hat ihn dabei beschädigt. Anschließend hat er sich unerlaubt vom Unfallort entfernt. Die Ermittlungen zum Unfallverursacher dauern an.


Diebstahl aus Schuppen

Wittenberg (red)
. Unbekannte Täter sind im Tatzeitraum vom 16. Juli, 12.00 Uhr, bis zum 17. Juli, 7.10 Uhr, in einen Schuppen im Karl-Liebknecht-Platz in Piesteritz eingedrungen und haben daraus zwei Fahrräder entwendet. Der Schaden wird auf etwa 900 Euro geschätzt. 


Einbruch in Firma

Jessen (red).
Unbekannte Täter sind in der Nacht zum Mittwoch, 16. Juli, gewaltsam in die Produktionshalle einer Firma in der Rosa-Luxemburg-Straße eingedrungen und haben die Büroräume durchsucht. Aus einer im Schrank befindlichen Geldkassette sind 1400,- Euro entwendet worden. Aus der Produktionshalle selbst ließen die unbekannten Täter einen Akku-Schrauber im Wert von etwa 250,- Euro mitgehen. Die genaue Schadenshöhe ist noch nicht bekannt.


Täter ohne Beute

Jessen (red)
. Im Tatzeitraum vom 16. Juli, 18.15 Uhr, bis zum 17. Juli, 8.15 Uhr, haben sich unbekannte Täter gewaltsam Zutritt zu einem Verkaufsraum sowie dem Geschäftsbüro einer Verkaufseinrichtung an der Alte Wittenberger Straße verschafft. Nach ersten Erkenntnissen sei im Kassenbereich und im Büroraum vergebens nach Bargeld gesucht worden. Dennoch entstand Sachschaden.


Diebstahl aus Gartenlaube

Wittenberg (red). I
n der Nacht zum Mittwoch, 16. Juli, sind unbekannte Täter gewaltsam in eine Gartenlaube in der Gaststraße eingedrungen und haben Lebensmittel sowie mehrere Flaschen mit alkoholischen Getränken entwendet.

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Polizei Wittenberg am 21. Oktober Polizei Wittenberg am 21. Oktober Diebstahl beider Kennzeichentafeln ...
Anzeige
Unser Land
Polizei Wittenberg am 16. Oktober Polizei Wittenberg am 16. Oktober Tätliche Auseinandersetzung am Arsenalplatz ...
Anzeige
Polizei Wittenberg am 15. Oktober Polizei Wittenberg am 15. Oktober Strafanzeige wegen exhibitionistischer Handlungen ...
Anzeige
Trauerportal