Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die vorhergehende Ausgabe

E-Paper Archiv E-Paper Archiv
Arbeitsagentur Dessau-Wittenberg
Arbeitsagentur Dessau-Wittenberg

Sehr geehrte Damen und Herren,


zur Zeit bereiten wir eine neue Anzeigenannahme vor.

Schicken Sie Ihre Anzeige bitte vorübergehend an folgende E-Mail-Adresse:
info@wochenspiegel-halle.de

Telefon: (0345) 130 10 0
Fax: (0345) 130 10 61
Wochenspiegel > Wittenberg > Polizei > Einbruch in mehrere Firmen >
Ellen Rinke Ellen Rinke
aktualisiert am 29.07.2013 um 16:29:38

Einbruch in mehrere Firmen


Foto: Archiv
Alle Räumlichkeiten durchwühlt

Wittenberg (red)
. Im Tatzeitraum vom 28. Juli, 18.00 Uhr, bis zum 29. Juli, 6.30 Uhr sind unbekannte Täter in sämtliche auf einem Betriebsgelände in der Arthur-Schnitzler-Straße befindlichen Firmen sowie in ein Wohnhaus gewaltsam eingedrungen und haben einige Räumlichkeiten durchwühlt. Zur Schadenshöhe konnten noch keine Angaben gemacht werden.


Multicar geklaut

Wittenberg (red).
Unbekannte Täter sind im Tatzeitraum vom 28. Juli, 20.25 Uhr, bis zum 29. Juli um 01.12 Uhr, gewaltsam auf das Gelände eines Autohauses in der Dessauer Straße gelangt und haben einen auf dem Grundstück abgestellten Multicar entwendet.


Diesel geklaut

Klieken (red):
In der Zeit vom 27. Juli, 15.00 Uhr, bis zum 29. Juli, 6.30 Uhr, sind unbekannte Täter auf eine mittels Bauzaun umfriedete Deponie in Klieken gelangt und haben aus einem Traktor, einem LKW sowie einem Bagger insgesamt circa 250 Liter Dieselkraftstoff entwendet. Außerdem sind sie gewaltsam in den Fahrgastraum des Lkws eingedrungen und haben eine Glastür des Traktors zerstört.


Angestoßen

Coswig (red)
. Die 23jährige Fahrerin eines Opels befuhr am 28. Juli um 20.00 Uhr das Tankstellengelände der Shell-Tankstelle in Coswig. Danach wendete sie und bog nach links ein, um an eine Tanksäule zu fahren. Dabei stieß sie gegen einen vor der Tankstelle haltenden Audi. Es entstand Sachschaden an beiden Fahrzeugen.


Auf dem Dach gelandet

Zahna (red).
Ein 18jähriger Suzuki-Fahrer befuhr am 29. Juli um 10.32 Uhr die Ortsverbindungsstraße von Bülzig in Richtung Zahna. Nach dem Durchfahren der letzten Rechtskurve vor der Ortlage Zahna kam er nach links von der Fahrbahn ab und im angrenzenden Straßengraben auf dem Dach zum Liegen. Der Fahrer blieb unverletzt. Am Fahrzeug entstand Sachschaden. 


Rückwärts gestreift

Jessen (red).
Nach Angaben der Unfallbeteiligten fuhr eine 51jährige Opel-Fahrerin am 29. Juli um 12.05 Uhr rückwärts aus einer Parklücke in der Rosa-Luxemburg-Straße heraus. Dabei übersah sie einen gegenüberliegend geparkten Opel und streifte diesen am Stoßfänger vorn links. Es entstand Sachschaden an beiden Fahrzeugen.

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Polizei Wittenberg am 21. Oktober Polizei Wittenberg am 21. Oktober Diebstahl beider Kennzeichentafeln ...
Anzeige
Unser Land
Polizei Wittenberg am 16. Oktober Polizei Wittenberg am 16. Oktober Tätliche Auseinandersetzung am Arsenalplatz ...
Anzeige
Polizei Wittenberg am 15. Oktober Polizei Wittenberg am 15. Oktober Strafanzeige wegen exhibitionistischer Handlungen ...
Anzeige
Trauerportal