Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die vorhergehende Ausgabe

E-Paper Archiv E-Paper Archiv
Arbeitsagentur Dessau-Wittenberg
Arbeitsagentur Dessau-Wittenberg

Sehr geehrte Damen und Herren,


zur Zeit bereiten wir eine neue Anzeigenannahme vor.

Schicken Sie Ihre Anzeige bitte vorübergehend an folgende E-Mail-Adresse:
info@wochenspiegel-halle.de

Telefon: (0345) 130 10 0
Fax: (0345) 130 10 61
Wochenspiegel > Wittenberg > Polizei > Fahrer nach Unfallflucht ermittelt >
Ellen Rinke Ellen Rinke
aktualisiert am 23.09.2013 um 14:15:25

Fahrer nach Unfallflucht ermittelt


Foto: Archiv
Ermittlungsverfahren wegen des unerlaubten Entfernens vom Unfallort

Wittenberg (red).
Nach Angaben der Unfallbeteiligten und Zeugen befuhr eine 33jährige Skoda-Fahrerin am 23. September um 09.05 Uhr die Dorotheenstraße. In Höhe der Kurve kam ihr plötzlich ein LKW entgegen, welcher aufgrund seiner Breite ihre Fahrspur verengte. Um einen Zusammenstoß mit dem LKW zu verhindern, versuchte sie, nach rechts auszuweichen, kam dabei aber von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Betonmast. Die Fahrerin sowie ein im Fahrzeug befindliches knapp acht Monate altes Kind wurden dabei leicht verletzt.

Der LKW-Fahrer entfernte sich anschließend unerlaubt vom Unfallort. Nach Zeugenangaben schaute er sich noch mehrfach um. Der 50jährige Verursacher konnte jedoch schnell ermittelt werden und er kehrte zum Unfallort zurück.
Nun läuft gegen ihn ein Ermittlungsverfahren wegen des unerlaubten Entfernens vom Unfallort.


Nach Überschlag leicht verletzt

Vockerode (red).
Am 23. September befuhr eine 24jährige Citroen-Fahrerin um 8.47 Uhr die L 133 von Waldersee kommend in Richtung Vockerode. In einem Kurvenbereich kam sie nach rechts von der Fahrbahn ab und geriet im Anschluss durch Gegenlenken auf die linke Fahrbahnseite. In der weiteren Folge kam sie nach links von der Fahrbahn ab, überschlug sich auf einer Böschung, wo sie auf dem Fahrzeugdach in Endlage kam.

Die Fahrerin wurde leicht verletzt und in ein Krankenhaus gebracht. Am Fahrzeug entstand Sachschaden. 


Sachbeschädigung auf Baustelle

Nudersdorf (red).
Auf einer Baustelle zwischen Nudersdorf und Pülzig haben unbekannte Täter Baugeräte beschädigt. An einem Radlader ist die Front- sowie die rechte Seitenscheibe und an einem Minibagger eine Seitenscheibe sowie die Front- und Heckscheibe zertrümmert worden.
Die Sachbeschädigung ereignete sich im Tatzeitraum vom 21. September, 14.30 Uhr, bis zum 23. September, 6.30 Uhr.


Alkohol geklaut

Wittenberg (red).
in der Nacht zum Montag sollen unbekannte Täter gewaltsam in einen Imbiss in der Collegienstraße in Wittenberg eingedrungen sein und mehrere Flaschen Bier und Spirituosen entwendet haben.


Diebstahl aus Geräteraum

Gräfenhainichen (red)
. Unbekannte Täter sind auf dem Gelände des Sportplatzes an der Lindenallee gewaltsam in zwei Geräteräume und einem Nebenraum eingedrungen und haben eine Heckenschere, einen Kompressor und mehrere Liter Kraftstoff entwendet. Der Schaden wird im mittleren fünfstelligen Bereich geschätzt. Entdeckt wurde die Tat am 23. September um 6.15 Uhr.

Auch in den Räumlichkeiten der Tafel seien die unbekannten Täter gewaltsam eingedrungen. Ob daraus etwas entwendet wurde, konnte noch nicht festgestellt werden.

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Polizei Wittenberg am 16. Oktober Polizei Wittenberg am 16. Oktober Tätliche Auseinandersetzung am Arsenalplatz ...
Anzeige
Trauerportal
Polizei Wittenberg am 15. Oktober Polizei Wittenberg am 15. Oktober Strafanzeige wegen exhibitionistischer Handlungen ...
Anzeige
Polizei Wittenberg am 14. Oktober Polizei Wittenberg am 14. Oktober Sachbeschädigung durch Graffiti ...
Anzeige
Sag Ja!