Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die vorhergehende Ausgabe

E-Paper Archiv E-Paper Archiv
Arbeitsagentur Dessau-Wittenberg
Arbeitsagentur Dessau-Wittenberg

Sehr geehrte Damen und Herren,


zur Zeit bereiten wir eine neue Anzeigenannahme vor.

Schicken Sie Ihre Anzeige bitte vorübergehend an folgende E-Mail-Adresse:
info@wochenspiegel-halle.de

Telefon: (0345) 130 10 0
Fax: (0345) 130 10 61
Wochenspiegel > Wittenberg > Polizei > Weihnachtszeit: Zeit für Betrüger >
Ellen Rinke Ellen Rinke
aktualisiert am 10.12.2013 um 17:21:57

Weihnachtszeit: Zeit für Betrüger

Opfer werden auch am Telefon abkassiert
 
Bad Schmiedeberg (red).
Erneut haben es Betrüger versucht, telefonisch an Geld ihrer Opfer zu gelangen. So geschehen am  6. und 10. Dezember in Bad Schmiedeberg.
Einer älteren Dame wurde am Telefon eine Geldsumme in fünfstelliger Höhe versprochen, für die sie zunächst zehn Paysafecard zu je einhundert Euro kaufen sollte. Bei einem späteren Anruf habe die Geschädigte die Codes durchgegeben. Diese Summe sei angeblich die Steuer für das Finanzamt gewesen.
Am 10. Dezember erhielt sie einen erneuten Anruf mit der Aufforderung, wiederholt mehrere Paysafecards zu je einhundert Euro zu kaufen, die für den angeblichen Transport des Geldes sein sollten. Den aufmerksamen Mitarbeitern eines Einkaufsmarktes in Bad Schmiedeberg ist es zu verdanken, dass die Geschädigte diese weiteren Karten nicht kaufte, sondern stattdessen bei der Polizei Anzeige erstattete.
 
Zweiter Versuch in Wittenberg
 

Ein weiterer Vorfall ereignete sich  am 10. Dezember in Wittenberg. Hier wurde einer 57jährigen Wittenbergerin ebenfalls telefonisch ein Gewinn in fünfstelliger Höhe versprochen. Auch sie sollte vor der Auszahlung angeblich Unkosten in dreistelliger Höhe mittels Paysafecards zahlen. Die Wittenbergerin tat das einzig Richtige: Sie zahlte nicht und erstattete Anzeige bei der Polizei.  
 
Niemals zahlen!
 

Die Polizei weist  nochmals darauf hin, dass man niemals etwas bezahlen muss, um einen Gewinn zu erhalten. Sollten Sie solche merkwürdigen Anrufe erhalten, beenden Sie das Gespräch sofort. Beraten Sie sich im Zweifelsfall mit Familienangehörigen oder vertrauenswürdigen Bekannten / Nachbarn und informieren Sie die Polizei! Ist im Display eine Telefonnummer des Anrufers ersichtlich, notieren Sie sich diese. Am Besten schreibt man sich unbekannte Rufnummern auf, bevor man das Gespräch annimmt.

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Polizei Wittenberg am 23. Oktober Polizei Wittenberg am 23. Oktober Diebstahl aus zwei Gartenlauben ...
Anzeige
Sag Ja!
Polizei Wittenberg am 22. Oktober Polizei Wittenberg am 22. Oktober Diebstahl eines Pkw ...
Anzeige
Polizei Wittenberg am 21. Oktober Polizei Wittenberg am 21. Oktober Diebstahl beider Kennzeichentafeln ...
Anzeige
Unser Land