Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die vorhergehende Ausgabe

E-Paper Archiv E-Paper Archiv
Arbeitsagentur Dessau-Wittenberg
Arbeitsagentur Dessau-Wittenberg

Sehr geehrte Damen und Herren,


zur Zeit bereiten wir eine neue Anzeigenannahme vor.

Schicken Sie Ihre Anzeige bitte vorübergehend an folgende E-Mail-Adresse:
info@wochenspiegel-halle.de

Telefon: (0345) 130 10 0
Fax: (0345) 130 10 61
Wochenspiegel > Wittenberg > Polizei > Unachtsam: Überschlag >
Ellen Rinke Ellen Rinke
aktualisiert am 07.01.2014 um 15:56:42

Unachtsam: Überschlag


Foto: Archiv
18 Jahre junge Fahrerin wurde schwer verletzt

Annaburg (red). Die 18jährige Fahrerin eines Peugeots befuhr am 6. Januar um 15.55 Uhr die Ortsverbindungsstraße von Düßnitz kommend in Richtung Axien. Etwa einen Kilometer vor der Ortslage Axien geriet sie auf Grund von Unaufmerksamkeit mit den rechten Rädern des Fahrzeuges von der Fahrbahn auf den unbefestigten Randstreifen. Sie lenkte den PKW nach links, um wieder auf die Fahrbahn zu gelangen. Dabei übersteuerte sie jedoch, der PKW brach mit dem Heck aus und rutschte seitlich nach rechts von der Fahrbahn. Das Fahrzeug prallte gegen die Oberkante Straßengrabens, überschlug sich und landete mit den Rädern auf dem angrenzenden Acker.
Die Fahrerin wurde schwer, aber nicht lebensgefährlich, verletzt und in ein Krankenhaus gebracht.

Brand in einem Einfamilienhaus

Wittenberg (red).
Am 7. Januar kam es gegen 9.13 Uhr im Brauereiweg zum Brand in einem Einfamilienhaus. Nach ersten Erkenntnissen war das Feuer im Wohnzimmer des Hauses ausgebrochen.
Die beiden 64- und 67-jährigen Bewohner des Hauses erlitten eine Rauchgasvergiftung und wurden zur medizinischen Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Das Feuer wurde durch Kameraden der Feuerwehr gelöscht.
Die Ermittlungen zur genauen Klärung der Brandursache werden von der Kriminalpolizei geführt und dauern an. 

Schwer verletzte Frau aufgefunden

Wittenberg (red).
Am 7. Januar um 9.20 Uhr wurde in der Collegienstraße eine verletzte Frau neben der Fahrbahn liegend gefunden. Eine Passantin hatte die verletzte Frau, welche nicht ansprechbar war, in die stabile Seitenlage gebracht, eine weitere Frau den Rettungsdienst verständigt. Die Verletzte wurde in ein Krankenhaus gebracht. Die beiden hilfsbereiten Frauen konnten keine Angaben dazu machen, wie die Verletzungen entstanden sind.
Bei der verletzten 46jährigen aus dem Landkreis Wittenberg befand sich ein Fahrrad. Die Polizei ermittelt nun, ob sich die Frau die Verletzungen bei einem Unfall durch Sturz mit dem Fahrrad oder anderweitig zugezogen hat.

Zwei fuhren auf

Coswig (red).
Nach Angaben der Unfallbeteiligten befuhr der 50jährige Fahrer eines Renaults am 7. Januar um 07.25 Uhr die B 187 aus Richtung Coswig kommend in Richtung Klieken. Auf der Autobahnbrücke musste er seinen PKW stark abbremsen, da die Verkehrsteilnehmer vor ihm bremsten. Eine hinter ihm fahrende 44jährige Mazda-Fahrerin bremste ebenfalls, konnte aber einen leichten Zusammenstoß mit dem Renault nicht verhindern. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden.
Kurz darauf bemerkte der 44jährige Fahrer eines Fords, der auch die B 187 in gleicher Richtung befuhr, den stehenden Mazda zu spät und fuhr auf diesen auf. Auch hierbei entstand Sachschaden an den Fahrzeugen. 

Radfahrerin angefahren

Coswig (red).
Nach eigenen Angaben befuhr der 37-jährige Fahrer eines Peugeots am 7. Januar um 10.00 Uhr die Geschwister-Scholl-Straße in Richtung Lichtzeichenanlage Puschkinstraße. Eine 63jährige Radfahrerin befuhr die Straße in gleicher Richtung. In Höhe der Hausnummer drei kam es zum seitlichen Zusammenstoß zwischen dem Pkw und der Radfahrerin. Seinen Angaben zufolge war er durch die tief stehende Sonne geblendet und übersah die Radfahrerin. Diese kam durch den Zusammenstoß zu Fall und verletzte sich leicht. Sie wurde in ein Krankenhaus gebracht. 

Aufgefahren

Jessen (red).
Der 62jährige Fahrer eines Fords und ein 26jähriger Transporter-Fahrer befuhren am 7. Januar um 10.15 Uhr die Rosa-Luxemburg-Straße vom Kreisverkehr kommend in Richtung Bahnübergang. Vor dem Bahnübergang musste der Ford-Fahrer verkehrsbedingt abbremsen. Dies bemerkte der Transporter-Fahrer zu spät und fuhr auf den Ford Focus auf, an welchem Sachschaden entstand.  

800 Liter Diesel geklaut

Jessen (red).
Unbekannte Täter haben am 6. Januar zwischen 04.00 Uhr und 22.00 Uhr im Dixfördaer Weg in Lindwerder aus vier Lkws Dieselkraftstoff abgezapft und entwendet. Insgesamt soll es sich um etwa achthundert Liter handeln. Die Fahrzeuge waren auf einem Betriebsgelände abgestellt. Außerem ist auch ein Materialcontainer gewaltsam geöffnet worden

Einbruch in Einfamilienhaus

Wittenberg (red).
Am 6. Januar sind unbekannte Täter in der Zeit von 16.50 Uhr bis 22.55 Uhr gewaltsam in ein Einfamilienhaus in der Pratauer Kienbergstraße eingedrungen, haben mehrere Räumlichkeiten durchwühlt und unter anderem Bargeld in zweistelliger Höhe, Schmuck und Besteck entwendet. Der Schaden soll sich im oberen dreistelligen Bereich belaufen. 

Schaufenster eingeschlagen

Wittenberg (red).
Im Tatzeitraum vom 5. Januar, 20.00 Uhr, bis zum 7. Januar, 7.30 Uhr haben unbekannte Täter die Scheibe eines Geschäftes in der Collegienstraße eingeschlagen. Nach ersten Erkenntnissen sind sie jedoch nicht in das Geschäft gelangt. Es wurde nach Angaben der Geschädigten auch nichts entwendet. Der Schaden wurde noch nicht beziffert. Die Polizei hat ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.




Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Polizei Wittenberg am 23. Oktober Polizei Wittenberg am 23. Oktober Diebstahl aus zwei Gartenlauben ...
Anzeige
Sag Ja!
Polizei Wittenberg am 22. Oktober Polizei Wittenberg am 22. Oktober Diebstahl eines Pkw ...
Anzeige
Polizei Wittenberg am 21. Oktober Polizei Wittenberg am 21. Oktober Diebstahl beider Kennzeichentafeln ...
Anzeige
Trauerportal