Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die vorhergehende Ausgabe

E-Paper Archiv E-Paper Archiv
Arbeitsagentur Dessau-Wittenberg
Arbeitsagentur Dessau-Wittenberg

Sehr geehrte Damen und Herren,


zur Zeit bereiten wir eine neue Anzeigenannahme vor.

Schicken Sie Ihre Anzeige bitte vorübergehend an folgende E-Mail-Adresse:
info@wochenspiegel-halle.de

Telefon: (0345) 130 10 0
Fax: (0345) 130 10 61
Wochenspiegel > Wittenberg > Polizei > Unfall verursacht und abgehauen >
Ellen Rinke Ellen Rinke
aktualisiert am 19.02.2014 um 14:02:33

Unfall verursacht und abgehauen


Foto: Polizei / Archiv
Die Polizei ermittelt in zwei Fällen

Mühlanger (red). Nach Angaben eines 45jährigen LKW-Fahrers befuhr er am 19. Februar um 01.00 Uhr die B 187 von Wittenberg kommend in Richtung Mühlanger. Circa einhundert Meter vor dem Ortseingang Mühlanger kam ihm ein unbekannter LKW entgegen, dessen Fahrer zu weit links fuhr. Der LKW streifte das Fahrzeug des 45jährigen, wobei Sachschaden entstand.

Der unbekannte LKW-Fahrer entfernte sich anschließend unerlaubt vom Unfallort. Der LKW soll ein weißes Führerhaus gehabt haben. Vom Kennzeichen ist nur möglicherweise MEI… bekannt.

Die Polizei ermittelt nun wegen des unerlaubten Entfernens vom Unfallort.

Zieko (red). Eine 24jährige Nissan-Fahrerin befuhr am 18. Februar um 16.45 Uhr die L 121 aus Richtung Zieko kommend in Richtung Düben. Kurz hinter der Ortslage Zieko beabsichtigte sie, zwei Traktoren mit Anhänger zu überholen. Trotz bereits eingeleitetem Überholvorgang ist sie von einem unbekannten Fahrzeugführer mit unangemessener Geschwindigkeit links überholt worden. Dabei streifte der unbekannte Fahrer mit seinem Heck den Nissan seitlich vorn links an der Stoßstange, die dadurch beschädigt wurde. Bei seinem Überholmanöver soll er noch leicht nach links von der Fahrbahn abgekommen sein.

Nach dem Anstoß entfernte er sich unerlaubt vom Unfallort. Die Polizei hat ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Radfahrer leicht verletzt

Wittenberg (red).
Am 18. Februar befuhr der 47jährige Fahrer eines Opels um 17.10 Uhr die Friedrichstraße aus Richtung Heubnerstraße kommend in Richtung Bahnstraße mit der Absicht, nach links in ein Grundstück einzubiegen. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit einem entgegenkommenden Radfahrer, welcher den rechten Radweg der Friedrichstraße aus Richtung Bahnstraße in Richtung Heubnerstraße befuhr. 

Der 65jährige Radfarer kam zu Fall und verletzte sich leicht. An den beteiligten Fahrzeugen entstand Sachschaden.

Diebstahl aus Garage

Wittenberg (red)
. Im Tatzeitraum vom 16. Februar, 15.00 Uhr, bis zum 18. Februar, 19.00 Uhr, sind unbekannte Täter gewaltsam in eine Garage in der Maxim-Gorki-Straße eingedrungen und haben unter anderem zwei Notstromaggregate, eine Flex sowie einen Akku-Schrauber entwendet. Der Schaden wird im mittleren dreistelligen Bereich geschätzt.

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Polizei Wittenberg am 21. Oktober Polizei Wittenberg am 21. Oktober Diebstahl beider Kennzeichentafeln ...
Anzeige
Trauerportal
Polizei Wittenberg am 16. Oktober Polizei Wittenberg am 16. Oktober Tätliche Auseinandersetzung am Arsenalplatz ...
Anzeige
Polizei Wittenberg am 15. Oktober Polizei Wittenberg am 15. Oktober Strafanzeige wegen exhibitionistischer Handlungen ...
Anzeige
Unser Land