Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die vorhergehende Ausgabe

E-Paper Archiv E-Paper Archiv
Arbeitsagentur Dessau-Wittenberg
Arbeitsagentur Dessau-Wittenberg

Sehr geehrte Damen und Herren,


zur Zeit bereiten wir eine neue Anzeigenannahme vor.

Schicken Sie Ihre Anzeige bitte vorübergehend an folgende E-Mail-Adresse:
info@wochenspiegel-halle.de

Telefon: (0345) 130 10 0
Fax: (0345) 130 10 61
Wochenspiegel > Wittenberg > Polizei > Aktuelle Verkehrslage in Wittenberg >
Antje Weiß Antje Weiß
aktualisiert am 10.03.2015 um 17:53:51

Aktuelle Verkehrslage in Wittenberg

Wildunfälle

Oranienbaum (SuSo). Die 51jährige Fahrerin eines Skodas befuhr am 09.03.2015 um 20.20 Uhr die B 107 aus Richtung Dessau kommend in Richtung Oranienbaum, als plötzlich in Höhe des Dessora Parks ein Wildschwein von links nach rechts über die Fahrbahn wechselte. Nachfolgend kam es zur Kollision mit dem Tier und zu Sachschaden am Fahrzeug. Das Schwein verendete am Unfallort.

Kropstädt (SuSo). Eigenen Angaben zufolge befuhr der 59jährige Fahrer eines Fords um 21.00 Uhr die B 2 aus Richtung Wittenberg in Richtung Kropstädt. Circa einhundert Meter hinter dem Abzeig nach Jahmo querte plötzlich ein Dachs die Fahrbahn. Ein Zusammenstoß mit dem Tier konnte nicht verhindert werden. Am Fahrzeug entstand Sachschaden. Das Tier entfernte sich anschließend und konnte nicht aufgefunden werden.

Aufgefahren

Labetz (SuSo). Nach eigenen Angaben befuhr der 38jährige Fahrer eines Opels am 10.03.2015 um 08.25 Uhr in Wittenberg die Zahnaer Straße aus Richtung Labetz kommend in Richtung Dresdener Straße. An der Kreuzung zur B 187 fuhr er auf einen verkehrsbedingt haltenden Skoda auf. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden. Verletzt wurde niemand.

Verkehrsunfall mit zwei schwer verletzten Personen

Wittenberg (SuSo). Am 10.03.2015 ereignete sich um 08.30 Uhr auf der B 2 ein Verkehrsunfall, bei dem zwei Personen schwer verletzt wurden. Nach dem Stand der bisherigen Ermittlungen befuhr der 80jährige Fahrer eines Daimler Benz die B 2 aus Richtung Wittenberg kommend in Richtung Potsdam, wobei er beabsichtigte, einen vor ihm fahrenden Traktor mit Anhänger zu überholen. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit einem entgegenkommenden Opel, dessen 73jährige Fahrerin in Richtung Wittenberg fuhr. In der weiteren Folge kam der Daimler-Benz nach rechts und prallte gegen die beiden Hinterräder des Anhängers sowie gegen den Unterfahrschutz. Der 80jährige sowie die Opel-Fahrerin wurden schwer verletzt und in ein Krankenhaus gebracht. Die B 2 war von 09.10 Uhr bis 11.30 Uhr voll gesperrt. Die beiden Pkws mussten abgeschleppt werden.

Polizei sucht Zeugen nach Unfallflucht

Wittenberg (SuSo). Nach Angaben eines 25jährigen BMW-Fahrers befuhr er am 27.02.2015 um 22.50 Uhr in Wittenberg die Berliner Straße aus Richtung Amtsgericht kommend in Richtung Juristenstraße. Im Einmündungsbereich Berliner Straße / Puschkinstraße zeigte die Lichtzeichenanlage für ihn „Grün". Plötzlich habe ihm ein unbekannter Fahrzeugführer, welcher aus der Puschkinstraße kommend nach links auf die Berliner Straße abbog, die Vorfahrt genommen und ihn nach rechts von der Fahrbahn abgedrängt. Anschließend sei der Fahrer ohne anzuhalten weitergefahren. Der BMW-Fahrer sei in der weiteren Folge gegen ein Verkehrszeichen sowie eine Hecke und Strauchbestand gestoßen. Am Fahrzeug entstand Sachschaden. Die Polizei bittet Zeugen, die Angaben zum Unfallhergang und / oder zum unbekannten Fahrzeug / Fahrzeugführer machen können, sich im Polizeirevier Wittenberg unter der Telefonnummer 03491 / 469-290 oder per E-Mail unter lfz.pd-ost@polizei.sachsen-anhalt.de zu melden.

Durch die Sonne geblendet

Wittenberg (SuSo). Am 10.03.2015 befuhr eine 50jährige Ford-Fahrerin um 10.15 Uhr in Wittenberg die Dresdener Straße aus Richtung Innenstadt kommend mit der Absicht, nach links in die Zahnaer Straße in Richtung Zahna abzubiegen. Während des Abbiegevorganges sei sie durch die Sonneneinwirkung geblendet gewesen und übersah dadurch die Verkehrsinsel mit Verkehrszeichen. Am Fahrzeug und am Verkehrszeichen entstand Sachschaden.

Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort

Gräfenhainichen (SuSo). Ein unbekannter Fahrzeugführer soll am 10.03.2015 um 11.49 Uhr in der Pfortenstraße in Gräfenhainichen gegen den linken Außenspiegel eines am rechten Fahrbahnrand stehenden Renaults gestoßen sein. Auf Grund der Spurenlage muss der Fahrer aus Richtung Vorstadtteich gekommen sein. Anschließend habe er sich unerlaubt vom Unfallort entfernt. Am Renault entstand Sachschaden. Die Polizei hat ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Oranienbaum (SuSo). Wie der Polizei am 10.03.2015 um 12.35 Uhr angezeigt wurde, befuhr eine 26jährige Radfahrerin am 09.03.2015 um 09.45 Uhr in Oranienbaum die Wittenberger Straße in Richtung Ortsmitte. In Höhe der Feuerwehr sei sie trotz Gegenverkehrs von einem PKW überholt worden. In der Folge kam die junge Frau zu Fall und verletzte sich leicht. Der unbekannte Fahrzeugführer sei ohne anzuhalten weitergefahren. Am Fahrrad entstand Sachschaden. Polizei bittet Zeugen, die Angaben zum Unfallhergang und / oder zum unbekannten Fahrzeug / Fahrzeugführer machen können, sich im Polizeirevier Wittenberg unter der Telefonnummer 03491 / 469-290 oder per E-Mail unter lfz.pd-ost@polizei.sachsen-anhalt.de zu melden.

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Polizei Wittenberg am 16. Oktober Polizei Wittenberg am 16. Oktober Tätliche Auseinandersetzung am Arsenalplatz ...
Anzeige
Trauerportal
Polizei Wittenberg am 15. Oktober Polizei Wittenberg am 15. Oktober Strafanzeige wegen exhibitionistischer Handlungen ...
Anzeige
Polizei Wittenberg am 14. Oktober Polizei Wittenberg am 14. Oktober Sachbeschädigung durch Graffiti ...
Anzeige
Unser Land