Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die vorhergehende Ausgabe

E-Paper Archiv E-Paper Archiv
Arbeitsagentur Dessau-Wittenberg
Arbeitsagentur Dessau-Wittenberg

Sehr geehrte Damen und Herren,


zur Zeit bereiten wir eine neue Anzeigenannahme vor.

Schicken Sie Ihre Anzeige bitte vorübergehend an folgende E-Mail-Adresse:
info@wochenspiegel-halle.de

Telefon: (0345) 130 10 0
Fax: (0345) 130 10 61
Wochenspiegel > Wittenberg > Polizei > Polizeireport vom 25. Januar 2016 für Anhalt-Bitterfeld >
Thomas Schmidt Thomas Schmidt
aktualisiert am 26.01.2016 um 10:11:40

Polizeireport vom 25. Januar 2016 für Anhalt-Bitterfeld

Polizeireport vom 25. Januar 2016 für Anhalt-Bitterfeld Polizeireport vom 25. Januar 2016 für Anhalt-Bitterfeld
Foto: Bachert (pixelio)
Verkehrs– und Kriminalitätslage im Bereich Anhalt-Bitterfeld vom 22. bis 24. Januar 2016.


Verkehrslage
 
In Gröbzig ereignete sich am 24.01.2016
gegen 13:10 Uhr ein Verkehrsunfall. Ein 37jähriger Fahrer eines Pkw Seat mit Anhänger befuhr die Jahnstraße aus Richtung Kurze Straße in Richtung Könnernsche Straße. Im Einmündungsbereich Gröbziger Winkel wendete der Fahrzeugführer sein Fahrzeug. Ein 73jähriger Fahrer eines Pkw Skoda befuhr die Jahnstraße aus Richtung Kurze Straße. Hierbei kam es zur Kollision der Fahrzeuge. Es entstand geschätzter Sachschaden in Höhe von ca. 4.200 Euro.
 
In Roitzsch kam es am 24.01.2016 gegen 13:30 Uhr zu einem Verkehrsunfall. Eine 24jährige Fahrerin eines Pkw VW befuhr die Kurze Straße in Richtung Lange Straße. Ein 28jähriger Fahrer eines Pkw Suzuki befuhr die Lange Straße in Richtung Thälmannstraße. Im Einmündungsbereich kam es zur Kollision der Fahrzeuge, wobei der Pkw Suzuki in der weiteren Folge mit einem geparkten Pkw Audi kollidierte. Es entstand geschätzter Sachschaden in Höhe von ca. 5.500 Euro. Während der Verkehrsunfallaufnahme wurde bei dem 28jährigen Fahrzeugführer Atemalkoholgeruch festgestellt. Ein vor Ort durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 0,77 Promille. Daraufhin wurde eine Blutprobenentnahme durchgeführt und ein Ermittlungsverfahren gegen den 28jährigen Kraftfahrzeugführer eingeleitet.
 
Am 24.01.2016 gegen 15:50 Uhr wurde in Muldenstein, Jeßnitzer Straße ein Pkw Huyndai einer Verkehrskontrolle unterzogen. Während der Kontrolle stellten die Polizeibeamten bei der Fahrzeugführerin Atemalkoholgeruch fest. Ein vor Ort durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,08 Promille. Daraufhin wurde eine Blutprobenentnahme durchgeführt und ein Ermittlungsverfahren gegen die 50jährige Fahrzeugführerin eingeleitet.
 
In Bitterfeld-Wolfen ereignete sich am 25.01.2016 gegen 08:30 Uhr ein Verkehrsunfall. Ein 82jähriger Fahrer eines Pkw  befuhr die linke Fahrspur de Bundesstraße 183/ 184 aus Richtung Sandersdorf in Richtung Bitterfeld. Ein 62jähriger Fahrer eines Pkw Ford befuhr die linke Fahrspur der Bundesstraße 183 aus Richtung Bitterfeld in Richtung Sandersdorf. Hierbei kam es zur Kollision der Fahrzeuge. Es entstand geschätzter Sachschaden in Höhe von ca. 8.000 Euro.
 
In Weißandt-Gölzau kam es am 25.01.2016 gegen 08:30 Uhr zu einem Verkehrsunfall. Ein 58jähriger Fahrer eines Sattelzuges befuhr das Gelände einer Tankstelle in der Lindenstraße. Hierbei kollidierte der Fahrzeugführer mit der Überdachung der Gasttankstelle. Es entstand geschätzter Sachschaden in Höhe von ca. 3.000 Euro.
 
 
Kriminalitätslage
 
In Köthen versuchten
unbekannte Täter in den Nachtstunden vom 23.01.2016 zum 24.01.2016 in ein Einfamilienhaus in der Kantstraße und in einen Fahrradschuppen auf einem Grundstück in der Siebenbrünnenpromenade einzudringen. Der daraus resultierende Sachschaden kann derzeit nicht beziffert werden.
 
In Köthen drangen unbekannte Täter im Zeitraum vom 22.01.2016 bis zum 24.01.2016 gewaltsam in die Kellerräumlichkeiten eines Mehrfamilienhauses in der Anhaltischen Straße ein. Aus einem der Kellerräume entwendeten die Täter Spirituosen. Der entstandene Gesamtschaden kann derzeit nicht beziffert werden.
 
In Bitterfeld-Wolfen drangen unbekannte Täter im Zeitraum vom 21.01.2016 bis zum 24.01.2016 gewaltsam in die Kellerräumlichkeiten eines Mehrfamilienhauses in der Bahnhofstraße ein. Aus einem der Keller entwendeten die Täter einen Satz Sommerräder. Der entstandene Gesamtschaden wird auf ca. 600 Euro beziffert.
 
In Köthen versuchten unbekannte Täter im Zeitraum vom 23.01.2016 bis zum 24.01.2016 gewaltsam in das Büro einer Firma in der Dr.-Krause-Straße einzudringen. Der entstandene Sachschaden ist derzeit nicht bezifferbar.
 
In Köthen drangen unbekannte Täter im Zeitraum vom 22.01.2016 bis zum 24.01.2016 gewaltsam in die Kellerräumlichkeiten eines Mehrfamilienhauses in der Aribertstraße ein. Aus einem der Keller entwendeten die Täter eine Angelausrüstung. Der entstandene Gesamtschaden wird auf ca. 3.000 Euro beziffert.
 
In Bitterfeld-Wolfen drangen unbekannte Täter in den Abendstunden des 24.01.2016 gewaltsam in ein Gebäude einer Bildungsstätte in der Schleswiger Straße ein. Im Gebäude hebelten die Täter einen Kaffeeautomaten auf und entwendeten das Bargeld. Der entstandene Gesamtschaden wird auf ca. 1.000 Euro beziffert.
 
In Zerbst drangen unbekannte Täter in den Nachtstunden vom 24.01.2016 zum 25.01.2016 gewaltsam in einen Pkw VW ein. Der Pkw war zu dieser Zeit auf einem Parkplatz in der Rephunstraße geparkt. Nach erstem Überblick durch den Geschädigten wurde aus dem Fahrzeug nichts entwendet. Der entstandene Sachschaden wird auf ca. 500 Euro beziffert.
 
In Zerbst drangen unbekannte Täter im Zeitraum vom 24.01.2016 bis zum 25.01.2016 gewaltsam in einen Pkw VW ein. Das Fahrzeug war in diesem Zeitraum auf einem Parkplatz in der Kastanienallee geparkt. Nach erstem Überblick durch den Geschädigten wurde aus dem Fahrzeug nichts entwendet. Der entstandene Sachschaden ist derzeit nicht bezifferbar.
 

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Polizei Wittenberg am 23. Oktober Polizei Wittenberg am 23. Oktober Diebstahl aus zwei Gartenlauben ...
Anzeige
Trauerportal
Polizei Wittenberg am 22. Oktober Polizei Wittenberg am 22. Oktober Diebstahl eines Pkw ...
Anzeige
Polizei Wittenberg am 21. Oktober Polizei Wittenberg am 21. Oktober Diebstahl beider Kennzeichentafeln ...
Anzeige
Sag Ja!