Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die vorhergehende Ausgabe

E-Paper Archiv E-Paper Archiv
Arbeitsagentur Dessau-Wittenberg
Arbeitsagentur Dessau-Wittenberg

Sehr geehrte Damen und Herren,


zur Zeit bereiten wir eine neue Anzeigenannahme vor.

Schicken Sie Ihre Anzeige bitte vorübergehend an folgende E-Mail-Adresse:
info@wochenspiegel-halle.de

Telefon: (0345) 130 10 0
Fax: (0345) 130 10 61
Wochenspiegel > Wittenberg > Polizei > Polizeireport vom 15. Februar 2016 für Anhalt-Bitterfeld >
Thomas Schmidt Thomas Schmidt
aktualisiert am 15.02.2016 um 17:57:45

Polizeireport vom 15. Februar 2016 für Anhalt-Bitterfeld

Polizeireport vom 15. Februar 2016 für Anhalt-Bitterfeld Polizeireport vom 15. Februar 2016 für Anhalt-Bitterfeld
Foto: Bachert (pixelio)
Verkehrs– und Kriminalitätslage im Bereich Anhalt-Bitterfeld vom 12. bis 15. Februar 2016


Verkehrslage

Am 15.02.2016 gegen 07:00 Uhr
wurde bei einem Verkehrsunfall in Bitterfeld- Wolfen  eine Radfahrerin leicht verletzt.
Nach bisherigem Ermittlungsstand befuhr die 62jährige Fahrerin eines PKW Skoda den Paul- Taube- Ring und wollte nach links in die Straße „Am Nordpark“ einbiegen. Dabei kam es zur Kollision mit einer Radfahrerin, die die Straße „Am Nordpark“ in Richtung Wittener Straße nutzte. Die 44- Jährige wurde leicht verletzt, der Sachschaden beläuft sich auf etwa 100,- €.
 
Am 15.02.2016 gegen 09:30 Uhr ereignete sich in Köthen ein Verkehrsunfall. Der 66jährige Fahrer eines PKW Opel befuhr die Kantstraße und beabsichtigte, an der Kreuzung zur Siebenbrünnenpromenade nach rechts in diese einzubiegen. Dabei erfasste er eine Radfahrerin, die die Siebenbrünnenpromenade stadteinwärts befuhr. Der Autofahrer bremste zuvor noch stark ab, konnte aber eine Berührung der Radlerin mit dem Auto nicht verhindern. Die Radfahrerin versuchte ihrerseits noch auszuweichen, kam aber trotzdem zu Fall. Eine hinter dem Opel fahrende 62jährige Fahrerin eines PKW VW erkannte die Situation zu spät und fuhr in der Folge auf den PKW auf. Die 74jährige Radfahrerin wurde verletzt und musste in ein Krankenhaus verbracht werden. Der Sachschaden beträgt insgesamt ca. 2000,- €.
 
Am 15.02.2016 09:25 Uhr kam es in Sandersdorf- Brehna zu einem Verkehrsunfall. Nach bisherigem Ermittlungsstand verließ die 58jährige Fahrerin mit einem PKW Seat einen Parkplatz am Platz des Friedens. Dabei missachtete sie eine Radfahrerin, die den Platz des Friedens in Richtung Thalheimer Straße befuhr. Die 59jährige Radlerin kam zu Fall und wurde schwer verletzt. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 2000,- €.
 
Fahren unter Drogen- bzw. Alkoholeinfluss
Am 14.02.2016 04:30 Uhr wurde in Köthen
in der Geuzer Straße ein PKW angehalten und der Fahrer einer Kontrolle unterzogen. Im Verlauf der Kontrolle wurde ein Drogentest durchgeführt. Dieser verlief positiv und zeigte die Einnahme von Metamphetaminen an. Es wurde eine Blutprobenentnahme realisiert und gegen den 19jährigen Mann ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.
Am 14.02.2016 19:45 Uhr wurde in der Gemeinde Südliches Anhalt, OT Edderitz, in der Gottfried- von- Herder- Straße ein Radfahrer angehalten und kontrolliert. Dabei wurde bei ihm erheblicher Alkoholgeruch wahrgenommen. Ein Test vor Ort ergab einen Wert von 1,9 Promille. Es wurde eine Blutprobenentnahme durchgeführt und ein Ermittlungsverfahren gegen den 40- Jährigen eingeleitet.

Am 14.02.2016 gegen 23:00 Uhr wurde in Bitterfeld- Wolfen in der Friedensstraße im Rahmen einer Geschwindigkeitskontrolle ein PKW angehalten. Dabei stellte sich heraus, dass der Fahrzeugführer keine Fahrerlaubnis besitzt. Diese wurde ihm entzogen. Weiterhin ergaben sich Hinweise eines illegalen Drogenkonsums. Ein Schnelltest verlief positiv auf Amphetamine. Es wurde eine Blutprobenentnahme veranlasst und gegen den 36jährigen Mann ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

12.02.2016; 13:40 Uhr; 06366 Köthen (Anhalt), Geuzer Straße
Der Fahrzeugführer eines PKW Audi befuhr die Geuzer Straße aus Richtung Bernburger Straße kommend in Richtung Ortsausgang. Die Fahrzeugführerin eines PKW Ford befuhr die Fasanerieallee aus Richtung Joachimiallee kommend und hatte die Absicht, nach links in die Geuzer Straße abzubiegen. Im Einmündungsbereich kam es zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden.
 
12.02.2016; 22:50 Uhr; 06792 Sandersdorf-Brehna, Kreisstraße 2057. Der Fahrzeugführer eines PKW VW befuhr die K2057 aus Richtung Zscherndorf kommend in Richtung Ramsin. Aufgrund auffälliger Fahrweise sollte der Fahrzeugführer durch Polizeibeamte einer Kontrolle unterzogen werden. Entsprechende Anhaltesignale ignorierte der Fahrzeugführer und versuchte zu flüchten.  Beim Versuch, das Fahrzeug zu stoppen, kollidierte der PKW mit einem Funkstreifenwagen. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden. Da der Fahrzeugführer des PKW VW augenscheinlich erheblich unter Alkoholeinfluss stand, wurde eine Blutprobenentnahme veranlasst. Der PKW war nicht zugelassen. Die am Fahrzeug befindlichen Kennzeichentafeln gehörten nicht zu diesem PKW.
 
13.02.2016; 00:00 Uhr; 06792 Sandersdorf-Brehna, Liselotte-Rückert-Str. - Ein Radfahrer fiel Polizeibeamten durch eine auffällige Fahrweise auf und wurde einer Kontrolle unterzogen. Dabei stellten die Polizeibeamten fest, dass die Person augenscheinlich erheblich unter Alkoholeinfluss stand. Es erfolgte eine Blutprobenentnahme. Eine entsprechende Anzeige wurde erstattet.
 
13.02.2016; 00:05 Uhr; 06779 Raguhn-Jeßnitz, Gartenstraße. Der Fahrzeugführer eines PKW Ford befuhr die Gartenstraße und hatte die Absicht, nach links in die Teufelsbreite abzubiegen. Dabei kam das Fahrzeug von der Fahrbahn ab und kollidierte mit zwei abgeparkten PKW, einem Straßenschild und einer Streusandbox. Es entstand erheblicher Sachschaden. Da der Fahrzeugführer augenscheinlich erheblich unter Alkoholeinfluss stand, wurde eine Blutprobenentnahme veranlasst; der Führerschein wurde sichergestellt.
 
13.02.2016; 00:10 Uhr; 06780 Zörbig, Landesstraße 141. Der Fahrzeugführer eines PKW Toyota befuhr die L141 aus Richtung Löberitz kommend in Richtung Wadendorf. Der PKW erfasste einen Dachs, welcher die Straße querte. Am Fahrzeug entstand Sachschaden. Das Tier verendete an der Unfallstelle.
 
13.02.2016; 10:20 Uhr; 06386 Südliches Anhalt, Bundesstraße 185. Die Fahrzeugführerin eines PKW VW befuhr die B185 aus Richtung Dessau kommend in Richtung Köthen. In Höhe eines Gasthofes kommt sie mit ihrem Fahrzeug nach rechts von der Fahrbahn ab. Nach Gegenlenken gelangte das Fahrzeug auf die Gegenfahrbahn. Der Fahrzeugführer eines PKW VW, welcher die B 185 aus Richtung Köthen in Richtung Dessau befuhr, erkannte die Situation und versuchte, durch Abbremsen seines Fahrzeuges, eine Kollision zu verhindern. Trotzdem kam es zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge. An beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden, so dass beide Fahrzeuge abgeschleppt werden mussten.
 
13.02.2016; 11:40 Uhr; 06766 Bitterfeld-Wolfen, Friedensstraße. Der Fahrzeugführer eines PKW Chevrolet und der Fahrzeugführer eines PKW VW befuhren nacheinander die B184 aus Richtung Dessau kommend in Richtung Bobbau und mussten vor der Kreuzung Siebenhausener Straße verkehrsbedingt anhalten. Der Fahrzeugführer eines nachfolgenden PKW Audi erkannte dies zu spät, fuhr auf den VW auf und schob diesen auf den Chevrolet. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden. Eine Insassin des PKW VW wurde zur medizinischen Behandlung in ein Krankenhaus verbracht.
 
13.02.2016; 16:40 Uhr; 06780 Zörbig, Ernst-Thälmann-Straße. Der Fahrzeugführer eines PKW Hyundai befuhr den Querweg und hatte die Absicht, geradeaus in die Ernst-Thälmann-Straße zu fahren. Die Fahrzeugführerin eines PKW Renault befuhr den Schmiedeweg und hatte die Absicht, geradeaus in die Ernst-Thälmann-Straße zu fahren. Im Kreuzungsbereich kam es zur Kollision beider Fahrzeuge. An beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden.
 
13.02.2016; 18:30 Uhr; 06766 Bitterfeld-Wolfen, Bundesstraße 183. Der Fahrzeugführer eines PKW Opel befuhr die B183 aus Richtung Autobahn kommend in Richtung Bitterfeld. In Höhe Abzweig Thalheim erfasste der PKW ein Reh, welches die Straße querte. Am Fahrzeug entstand Sachschaden. Das Tier verendete an der Unfallstelle.
 
13.02.2016; 21:10 Uhr; 06779 Raguhn-Jeßnitz, Kreisstraße 2050. Die Fahrzeugführerin eines PKW Honda befuhr die K2050 aus Richtung Schierau kommend in Richtung Möst. Der PKW erfasste ein Reh, welches die Straße querte. Am Fahrzeug entstand Sachschaden. Das Tier verendete an der Unfallstelle.
 
14.02.2016; 02:00 Uhr; 06749 Bitterfeld-Wolfen, Dessauer Straße. Der Fahrzeugführer eines PKW Nissan befuhr die Dessauer Straße aus Richtung Bismarckstraße kommend. Aufgrund auffälliger Fahrweise wurde er durch Polizeibeamte einer Kontrolle unterzogen. Dabei stellten die Polizeibeamten fest, dass die Person augenscheinlich unter Alkoholeinfluss stand. Es erfolgte eine Blutprobenentnahme. Eine entsprechende Anzeige wurde erstattet. Der Führerschein wurde sichergestellt.

Am 11.02.2016, 20.21 Uhr, befuhr der 38-jährige Fahrer eines Ford Focus die B 100 aus Richtung Mühlbeck kommend in Richtung Friedersdorf. Als plötzlich ein Fuchs auf die Straße läuft, kam es zur Kollision mit dem Tier. Der Fuchs flüchtete von der Unfallstelle. Am Fahrzeuge entstand Sachschaden in Höhe von 1000,-€.
 
Am 11.02.2016, 20.04. Uhr, befuhr der 42-jährige Fahrer eines VW Golf in Bitterfeld die Auenstraße in Richtung Kreisel. Als ihm ein Fahrzeug sehr weit links fahrend entgegen kam, versuchte er, um eine Kollision zu vermeiden, auszuweichen. Trotz dieses Ausweichmanövers kam es zur Kollision. In deren Folge wurde der Außenspiegel des Golfs abgefahren. Der Unfallverursacher verließ pflichtwidrig den Unfallort.
 
Am 12.02.2016, 11.30 Uhr, ereignete sich in Bitterfeld, Burgstraße, ein Verkehrsunfall zwischen einer 77-jährigen Radfahrerin und einer 37-jährigen Fahrerin eines Hyundai. Die Radfahrerin befuhr die Fußgängerzone aus Richtung Markt kommend und hatte die Absicht, den Kreuzungsbereich Ratswall/ Teichwall/ Burgstraße zu überqueren. Die Fahrerin des Hyundai befuhr den Teichwall aus Richtung An der Lobemühle und hatte die Absicht, in den Ratswall zu fahren. Im Kreuzungsbereich kam es zur Kollision. Die Radfahrerin wurde dabei leicht verletzt.

 
Kriminalitätslage

Diebstahl aus Kellerräumen
In den Nachtstunden zum 14.02.2016
drangen in Köthen in der Mühlenbreite Unbekannte in 3 Kellerparzellen und in einen Trockenraum eines Mehrfamilienhauses gewaltsam ein. Es wurden Werkzeug, ein Verstärker und ein Fahrrad entwendet. Der Schaden beläuft sich auf ca. 350,- €.

Zwischen den 13.02.2016 und dem 15.02.2016 wurde in Bitterfeld- Wolfen in der Virchowstraße in einen Kellerraum eingebrochen. Es wurde Werkzeug, ein Notstromaggregat und ein Fahrrad von den Tätern mitgenommen. Die Schadenssumme beträgt ca. 2000,- €.
 
Einbruch in Imbiss
Am 14.02.2016 gegen 09:00 Uhr wurde in Bitterfeld- Wolfen in der Dessauer Straße ein Einbruch in einen Imbiss festgestellt. Unbekannte hatten sich gewaltsam Zutritt verschafft und Spirituosen sowie Lebensmittel gestohlen. Die Schadenssumme steht noch nicht fest.
 
Versuchte Einbrüche
Am 14.02.2016 wurde in 3 Fällen in Köthen in der Mendelssohnstraße bzw. im Starenweg versucht, die Hauseingangstüren von Einfamilienhäusern aufzubrechen. Die Täter konnten ihr Vorhaben nicht realisieren. Es entstand jeweils ein Sachschaden von etwa 100,- €.
 
Diebstahl aus Gartenanlage
Zwischen dem 13.02.2016 17:00 Uhr und dem 14.02.2016 15:00 Uhr drangen Unbekannte in Sandersdorf- Brehna, Zörbiger Straße, in 2 Gartengrundstücke ein. In einem Fall wurde aus einem Schuppen elektrisches Werkzeug gestohlen. In einem weiteren Fall wurde die Tür einer Gartenlaube aufgebrochen. Der Schaden beträgt insgesamt etwa 800,- €.
 
Diebstahl eines Fahrzeugs
In den späten Abendstunden des 14.02.2016 wurde in Zerbst in der Güterglücker Straße ein Kleintransporter entwendet. Nach Hinweis eines Zeugen konnte das Fahrzeug noch in den Nachtstunden zum 15.02.2016 in Zerbst unweit der Ortschaft Trebnitz aufgefunden werden. Der  Fahrzeugnutzer konnte das Auto wieder übernehmen. Es wurden aus dem Kleintransporter mehrere Gegenstände. u.a. ein Laptop, gestohlen.
 
Versuchter Diebstahl
Zwischen dem 13.02.2016 und dem 15.02.2016 versuchten Unbekannte in Sandersdorf- Brehna, Thiemendorfer Mark, in ein im Umbau befindliches Geschäft einzubrechen. Der Sachschaden wird mit etwa 3000,- € beziffert. 
 
Einbruch in Einfamilienhaus
In den Nachtstunden zum 15.02.2016 wurde in Zörbig, OT Löberitz, in ein Wohnhaus eingebrochen. Die Räumlichkeiten wurden durchsucht und mehrere Sättel gestohlen. Der Schaden beträgt etwa 6000,- €.
 
Einbruch in Einzelhandelsgeschäft
Am 15.02.2016 wurde ein Einbruch in ein Geschäft in Bitterfeld- Wolfen, Markt, festgestellt. Die Eingangstür zur Verkaufseinrichtung wurde aufgebrochen und Bargeld sowie mehrere Armbanduhren entwendet. Der Schaden beläuft sich auf ca. 400,- €.
 
Einbruch in Firma
Am vergangenen Wochenende wurde in Zerbst in der Roßlauer Straße in ein Firmengebäude eingebrochen. Die Räumlichkeiten wurden durchsucht und Computertechnik sowie Werkzeug im Wert von etwa 4000,- € gestohlen.

12.02.2016; 14:20 Uhr; 06366 Köthen (Anhalt), Maxdorfer Straße. In der Zeit von 13:00 bis 14:20 Uhr schlugen unbekannte Täter die Scheibe der Beifahrertür eines auf dem Parkplatz des Friedhofes abgeparketen PKW VW ein und entwendeten eine Handtasche, welche durch die Fahrzeugnutzerin zuvor unter dem Beifahrersitz abgelegt wurde.
 
13.02.2016; 01:05 Uhr; 06366 Köthen (Anhalt), Ratswall. Vier unbekannte männliche Personen versuchten, einen abgeparkten PKW Opel zu entwenden. Bei Eintreffen der Polizeibeamten waren die Personen flüchtig.  
 
13.02.2016; 07:45 Uhr; 06749 Bitterfeld-Wolfen, Walther-Rathenau-Straße. Am Vorabend in der Zeit von 20:00 bis 21:00 Uhr zerstörten unbekannte Täter die Frontscheibe eines abgeparkten Reisebusses. 
 
13.02.2016; 18:30 Uhr; 06808 Bitterfeld-Wolfen, Petersrodaer Straße. In der Zeit vom 12.02.2016; 13:30 Uhr bis 13.02.2016; 18:00 Uhr drangen unbekannte Täter in einen abgeparkten Kleintransporter ein und entwendeten mehrere Handmaschinen. So u.a. eine Bohrmaschine und einen Bohrhammer des Herstellers Hilti.
 
13.02.2016; 21:45 Uhr; 06766 Bitterfeld-Wolfen, Leipziger Straße. Unbekannte Täter drangen gewaltsam in ein Werkstattgebäude ein und hebelten mehrere Türen auf. Der Versuch, einen Tresor zu öffnen, scheiterte. Es entstand hoher Sachschaden.

In der Nacht vom 11.02. zum 12.02.2016 wurde durch unbekannte Täter in Bitterfeld, Grünstraße, in einen VW Transporter eingebrochen wurde. Der oder die Täter entfernten eine Scheibe aus ihrer Einfassung und verschafften sich so Zutritt zu dem Fahrzeug. Es wurden Elektromaschinen der Marke Bosch im Wert von ca. 3000,-€ entwendet.
 
In Köthen, Ratwall, wurde am 11.02.2016 gegen 13.50 Uhr ein vor einem Wohnblock abgestelltes und mit Lenkradschloss und Kette gesichertes Kleinkraftrad der Marke Rex entwendet. Eine Schadenshöhe ist gegenwärtig nicht bekannt.
 
Zwischen dem 06.02. und 11.02.2016 drangen unbekannte Täter in Aken, Straße des Friedens, in einen Keller ein. Der oder die Täter entwendeten Angelausrüstung im Wert von ca. 1350,-€.
 
Am 11.02.2016 wurde der Polizei gemeldet, dass in Köthen, Schalaunische Straße, sieben Keller in einem Mehrfamilienhaus aufgebrochen wurden. Der oder die Täter hebelten die Hauseingangstür auf und drangen in den Keller vor. Dort wurden die Schlösser von 7 Kellern durchtrennt. Über den genauen Stehlschaden ist gegenwärtig noch nichts bekannt, da ein Teil der Eigentümer noch nicht erreicht wurden. Es wurden aber unter anderem eine Angelausrüstung, ein Mountainbike und ein Receiver entwendet.
 
Zwischen dem 08.02. und 11.02.2016 wurde ebenfalls in Köthen, Bernhard-Kellermann-Straße, in einen Keller eines Mehrfamilienhauses eingebrochen. Es wurden eine Bohrmaschine, eine Tapezierplatte, Tapezierbürsten und eine Leiter entwendet.
 
In der Nacht vom 11.02. zum 12.02.2016 drangen unbekannte in Roitzsch, Friedrich-Ebert-Straße, in ein Geschäft ein. Die Tür wurde gewaltsam geöffnet und die Tageskasse entwendet. Eine Schadenshöhe ist gegenwärtig nicht bekannt.
 
In einen Baucontainer drangen unbekannte Täter zwischen dem 11.02. und 12.02.2016 in Bitterfeld, Auenstraße, ein. Der oder die Täter entwendeten eine Benzinmotorsäge und einen elektrischen Abbruchhammer. Die Schadenshöhe wird mit ca. 1500,-€ angegeben.
 
Zwischen dem 06.02. und 11.02.2016 drangen unbekannte Täter in Lindau, Bahnhofstraße, in das Vereinshaus am Sportplatz ein. Aus dem Objekt wurde eine bisher unbekannte Menge Spirituosen entwendet. Eine Gesamtschadenshöhe ist gegenwärtig noch nicht bekannt.
 
Zeugenaufruf
Am 07.02.2016, 14.29 Uhr
, sollte in Bitterfeld, Kreuzeck/ B 100, ein 35-jähriger Fahrer einer Kawasaki kontrolliert werden. Der Fahrer entzog sich der Kontrolle, in dem er mit hoher Geschwindigkeit auf den Polizeibeamten zufuhr. Dieser konnte sich nur durch einen Sprung zur Seite vor einer Kollision mit dem Krad retten. Der Kradfahrer flüchtete weiter über die B 100 in Richtung Wittenberg mit stark überhöhter Geschwindigkeit. In seiner weiteren Flucht kam der Fahrer dann in Jeßnitz, Vor dem Halleschen Tore, von der Straße ab, prallte gegen einen Audi und eine Laterne. Der Fahrer wurde dabei schwer verletzt. Am Motorrad entsteht Sachschaden in Höhe von ca. 4000,-€ und am Audi in Höhe von 2000,-€ (Pressemeldung vom 08.02.2016).
Wer Zeuge dieser Ereignisse war wird gebeten, sich mit dem Revierkommissariat Bitterfeld- Wolfen, Dammstr. 10, Tel. 03493/301-0 oder unter der E- Mail- Adresse lfz.pd-ost@polizei.sachsen-anhalt.de in Verbindung zu setzen.

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Polizei Wittenberg am 21. Oktober Polizei Wittenberg am 21. Oktober Diebstahl beider Kennzeichentafeln ...
Anzeige
Unser Land
Polizei Wittenberg am 16. Oktober Polizei Wittenberg am 16. Oktober Tätliche Auseinandersetzung am Arsenalplatz ...
Anzeige
Polizei Wittenberg am 15. Oktober Polizei Wittenberg am 15. Oktober Strafanzeige wegen exhibitionistischer Handlungen ...
Anzeige
Trauerportal