Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die vorhergehende Ausgabe

E-Paper Archiv E-Paper Archiv
Arbeitsagentur Dessau-Wittenberg
Arbeitsagentur Dessau-Wittenberg

Sehr geehrte Damen und Herren,


zur Zeit bereiten wir eine neue Anzeigenannahme vor.

Schicken Sie Ihre Anzeige bitte vorübergehend an folgende E-Mail-Adresse:
info@wochenspiegel-halle.de

Telefon: (0345) 130 10 0
Fax: (0345) 130 10 61
Wochenspiegel > Wittenberg > Polizei > Polizei Wittenberg am 6. Oktober >
Antje Weiß Antje Weiß
aktualisiert am 06.10.2016 um 15:06:47

Polizei Wittenberg am 6. Oktober

Reizende Substanz vor Arsenal versprüht

Am 05.10.2016 gegen 17:25 Uhr soll eine 14-Jährige eine reizende Substanz auf den Boden vor dem Haupteingang des Wittenberger Einkaufszentrums Arsenal (Jüdenstraße) gesprüht haben. Insgesamt 7 Passanten erlitten beim Durchlaufen des Bereiches Reizungen der Atemwege und Bindehäute. Sie wurden durch Rettungskräfte am Ort versorgt. Gegen die 14-Jährige wird wegen des Verdachts der gefährlichen Körperverletzung ermittelt.

Autoräder entwendet

In der Zeit vom 05.10.2016, 16:30 Uhr bis zum 06.10.2016, 07:10 Uhr sollen in Jessen alle vier Räder eines Pkw Mercedes entwendet worden sein. Der Mercedes parkte auf einem Parkplatz in der Straße Am Gorrenberg.

Vorfahrt nicht beachtet

Am 05.10.2016 gegen 15:35 Uhr befuhr ein 17-jähriger Mopedfahrer die KAP-Straße aus Richtung B 187 / Klieken in Richtung Zieko (Bereich Coswig). Am Abzweig Zieko / Gewerbegebiet Buro folgte er dem Verlauf der abknickenden Vorfahrtstraße. Ein 62-jähriger Fahrer eines Pkw Skoda befuhr die KAP-Straße aus Richtung Zieko in Richtung Gewerbegebiet Buro. Beim Linksabbiegen am Abzweig zum Gewerbegebiet beachtete er den Mopedfahrer nicht und es kam zum Zusammenstoß. Personen wurden nicht verletzt. Moped und Pkw wurden beschädigt.

Gegen Straßenlaterne gerutscht

Ein 25-jähriger Fahrer eines Pkw Nissan befuhr am 05.10.2016 gegen 18:00 Uhr die B 100 aus Richtung Wittenberg in Richtung Gräfenhainichen. Als er in Radis nach rechts auf die L 132 in Richtung Schleesen abbog, geriet er auf regennasser Fahrbahn ins Schleudern. Er stieß gegen eine Straßenlaterne und kam im Straßengraben zum Stehen. Personen wurden nicht verletzt. Der Pkw und die Straßenlaterne wurden beschädigt.

Verletzter Radfahrer

Am 06.10.2016 gegen 10:50 Uhr befuhr ein 63-jähriger Radfahrer die Berkauer Straße in Straach in Richtung Ortsmitte. Ein 69-Jähriger fuhr zu diesem Zeitpunkt rückwärts mit einem Pkw Renault aus einer Grundstücksausfahrt auf die Berkauer Straße. Dabei stieß er mit dem Radfahrer zusammen. Der Radfahrer wurde verletzt und durch Rettungskräfte in ein Krankenhaus gebracht. Fahrrad und Pkw wurden beschädigt.

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Polizei Wittenberg am 23. Oktober Polizei Wittenberg am 23. Oktober Diebstahl aus zwei Gartenlauben ...
Anzeige
Sag Ja!
Polizei Wittenberg am 22. Oktober Polizei Wittenberg am 22. Oktober Diebstahl eines Pkw ...
Anzeige
Polizei Wittenberg am 21. Oktober Polizei Wittenberg am 21. Oktober Diebstahl beider Kennzeichentafeln ...
Anzeige
Unser Land