Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die vorhergehende Ausgabe

E-Paper Archiv E-Paper Archiv

Sehr geehrte Damen und Herren,


zur Zeit bereiten wir eine neue Anzeigenannahme vor.

Schicken Sie Ihre Anzeige bitte vorübergehend an folgende E-Mail-Adresse:
info@wochenspiegel-halle.de

Telefon: (0345) 130 10 0
Fax: (0345) 130 10 61
Wochenspiegel > Wittenberg > Polizei > Polizei Wittenberg am 1. November >
Antje Weiß Antje Weiß
aktualisiert am 04.11.2016 um 16:05:29

Polizei Wittenberg am 1. November

Diebstahl von Fahrzeugteilen

Am 31.10.2016 wurde durch unbekannte Täter zwischen 15.00 Uhr und 21.20 Uhr in der Züllsdorfer Straße in Annaburg die Scheibe der Fahrertür eines VW Golf zerstört. Nach ersten Erkenntnissen seien der Fahrerairbag, ein Radio, der Lichtschalter sowie der Schalter der Warnblinkanlage ausgebaut und entwendet worden.

Unbekannte drangen in mehrere Keller ein

Wie der Polizei angezeigt wurde, drangen im Tatzeitraum vom 31.10.2016 / 15.00 Uhr bis zum 01.11.2016 / 07.00 Uhr unbekannte Täter gewaltsam in fünf Keller in der Erich-Weinert-Straße in Wittenberg ein. Nach ersten Erkenntnissen seien ein Schwingschleifer und ein Bohr-Set entwendet worden. Der Schaden soll sich auf circa 150,- belaufen.

Sachbeschädigung einer Hecke

In Jessen, Alte Schweinitzer Straße, sollen unbekannte Täter auf dem Müllplatz des Deutschen Roten Kreuzes eine Mülltonne und einen Müllcontainer umgestoßen haben. Der Müllcontainer fiel dabei auf die Hecke, wodurch diese beschädigt wurde. Die Tat ereignete sich in der Zeit vom 28.10.2016 bis zum 01.11.2016 / 07.30 Uhr. Die Polizei hat ein Ermittlungsverfahren wegen Sachbeschädigung eingeleitet.

Fahrraddiebstahl

In der Nacht zum Dienstag sollen unbekannte Täter in der Straße der Befreiung in Wittenberg ein 28" Damenfahrrad entwendet haben. Das Rad sei gesichert in einem dortigen Gemeinschaftskeller abgestellt gewesen. Das Rad soll nach Angaben der Geschädigten einen Wert von circa 250,- gehabt haben.

Jungbäume durch Unbekannte gefällt

Der Polizei wurde am 01.11.2016 um 07.30 Uhr angezeigt, dass unbekannte Täter in den vergangenen Tagen in Jessen, Baderhag (Radweg gegenüber dem Rodelberg) sowie im Schlosspark (Sitzecke „Weinfest") zwei junge Laubbäume gefällt haben. Die gefällten Bäume wurden anschließend an den Tatorten belassen. Der Schaden soll sich auf circa 1500 Euro belaufen. Ein konkreter Tatzeitraum konnte nicht genannt werden.

Wildunfall

Am 31.10.2016 befuhr ein 45jähriger Volvo-Fahrer um 17.15 Uhr die K 2230 aus Richtung Gerbisbach kommend in Richtung Jessen. Circa ein Kilometer vor Jessen, in Höhe der Neugrabenbrücke, wechselte plötzlich ein Reh von links kommend über die Fahrbahn. In der Folge kam es zum Zusammenstoß mit dem Tier und zu Sachschaden am Pkw. Das Tier lief anschließend weiter.

Verkehrsunfall mit Sachschaden

Nach Angaben der Unfallbeteiligten befuhr der 22jährige Fahrer eines Opels am 01.11.2016 um 06.20 Uhr in Wittenberg den Bussardweg mit der Absicht, nach links in den Kastanienweg abzubiegen. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit einem von rechts kommenden vorfahrtberechtigten VW, dessen 35jähriger Fahrer den Kastanienweg aus Richtung Heuweg kommend befuhr. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden. Verletzt wurde niemand.

Rückwärts- und Vorwärtsgang verwechselt

Die 55jährige Fahrerin eines Suzuki beabsichtigte eigenen Angaben zufolge am 01.11.2016 um 09.25 Uhr ihr Fahrzeug in der Fichtestraße in Wittenberg zu wenden. Dabei verschaltete sie sich am Automatikhebel. Anstatt wie geplant, rückwärts zu fahren, fuhr sie jedoch nach vorn und stieß gegen einen parkenden Audi. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden.

Beim Ausparken angestoßen

Nach eigenen Angaben fuhr der 60jährige Fahrer eines Seat am 01.11.2016 um 09.45 Uhr in der Burgkemnitzer Straße in Zschornewitz auf dem Parkplatz des Groschenmarktes rückwärts aus einer Parklücke. Dabei stieß er gegen einen parkenden Opel. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden.

Aufgefahren

Am 01.11.2016 befuhr ein 34jähriger Lkw-Fahrer um 09.35 Uhr in Wittenberg Piesteritz den Heuweg aus Richtung Coswiger Landstraße kommend in Richtung Möllensdorfer Straße hinter einem Toyota. Beim Queren der Gleisanlage musste die 51jährige Pkw-Fahrerin verkehrsbedingt die Geschwindigkeit verringern. Dies bemerkte der Lkw-Fahrer zu spät und fuhr auf den Toyota auf. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden. Verletzt wurde niemand.

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Polizei Wittenberg am 16. Oktober Polizei Wittenberg am 16. Oktober Tätliche Auseinandersetzung am Arsenalplatz ...
Anzeige
Trauerportal
Polizei Wittenberg am 15. Oktober Polizei Wittenberg am 15. Oktober Strafanzeige wegen exhibitionistischer Handlungen ...
Anzeige
Polizei Wittenberg am 14. Oktober Polizei Wittenberg am 14. Oktober Sachbeschädigung durch Graffiti ...
Anzeige
Sag Ja!