Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die vorhergehende Ausgabe

E-Paper Archiv E-Paper Archiv
Arbeitsagentur Dessau-Wittenberg
Arbeitsagentur Dessau-Wittenberg

Sehr geehrte Damen und Herren,


zur Zeit bereiten wir eine neue Anzeigenannahme vor.

Schicken Sie Ihre Anzeige bitte vorübergehend an folgende E-Mail-Adresse:
info@wochenspiegel-halle.de

Telefon: (0345) 130 10 0
Fax: (0345) 130 10 61
Wochenspiegel > Wittenberg > Polizei > Polizei Wittenberg am 11. November >
Antje Weiß Antje Weiß
aktualisiert am 14.11.2016 um 17:00:28

Polizei Wittenberg am 11. November

Diebstahl eines Pkws

Im Tatzeitraum vom 09.11.2016 / 21.45 Uhr bis zum 10.11.2016 / 17.00 Uhr sollen unbekannte Täter einen dunkelblauen Pkw Suzuki Baleno entwendet haben. Das Fahrzeug war in der Thomas-Müntzer-Straße in Wittenberg ordnungsgemäß verschlossen am Fahrbahnrand abgestellt. Der Schaden soll sich auf circa tausend Euro belaufen.

Diebstahl einer Crossmaschine aus Transporter

Wie der Polizei am 10.11.2016 angezeigt wurde, haben unbekannte Täter in der Zeit von 18.00 Uhr bis 19.48 Uhr in der Wallstraße in Wittenberg einen VW Kleintransporter gewaltsam aufgehebelt und eine darin befindliche Crossmaschine entwendet. Der Schaden soll sich circa auf 12.000 Euro belaufen.

Diebstahl aus Geschäft

Nach Zeugenangaben schlug ein unbekannter männlicher Täter in der Paul-Gerhardt-Straße in Gräfenhainichen eine Scheibe eines Geschäfts ein und soll Tabakwaren im Wert von circa dreihundert Euro entwendet haben. Zuvor soll er bereits versucht haben, in ein anderes Geschäft zu gelangen. Dies gelang jedoch nicht. Der entstandene Sachschaden an beiden Geschäften soll sich auf etwa 7000 Euro belaufen. Eine sofortige Absuche der näheren Umgebung führte nicht zum Auffinden des Täters. Dieser soll mit einer dunklen Kapuzenjacke bekleidet gewesen sein und eine gelbe Reisetasche bei sich getragen haben. Nach dem Diebstahl habe er sich in Richtung AOK – Brückengasse entfernt.

Sachbeschädigung durch Graffiti

Durch eine Regionalbereichsbeamtin wurde am 11.11.2016 um 09.52 Uhr in der Coswiger Straße in Wittenberg festgestellt, dass unbekannte Täter an der Hauswand eines dortigen Cafés ein Graffiti mittels schwarzer Farbe aufgebracht haben. Die Polizei hat ein Ermittlungsverfahren wegen Sachbeschädigung durch Graffiti eingeleitet.

Verkehrsunfall mit zwei leicht verletzten Personen

Die 19jährige Fahrerin eines Renaults befuhr am 10.11.2016 um 14.00 Uhr die K 2040 aus Schleesen kommend in Richtung Selbitz. In einer scharfen Rechtskurve kam das Fahrzeug ins Schleudern, drehte sich auf der Fahrbahn, stieß mit dem Heck gegen einen Baum und kam schlussendlich im Straßengraben in Endstellung. Dabei wurden die Fahrerin sowie die gleichaltrige Beifahrerin leicht verletzt. Beide wurden zur Behandlung ins Krankenhaus gebracht. Das Fahrzeug wurde derart beschädigt, dass es nicht mehr fahrbereit war und abgeschleppt werden musste.

Beim Ausparken angestoßen

Am 10.11.2016 stieß eine 65jährige Ford-Fahrerin um 14.20 Uhr beim Ausparken auf dem Parkplatz Norma in Holzdorf, Am Töpferweg, gegen einen stehenden Geldtransporter. Dabei entstand Sachschaden.

Wildunfall

Der 67jährige Fahrer eines Hondas befuhr am 10.11.2016 um 19.20 Uhr die B 187 aus Richtung Schweinitz kommend in Richtung Holzdorf, als plötzlich ein Reh von links kommend über die Straße wechselte. In der weiteren Folge kam es zum Zusammenstoß mit dem Tier und zu Sachschaden am Fahrzeug. Das Reh lief anschließend weg.

Verkehrsunfall mit verletzter Person und unerlaubtem Entfernen vom Unfallort

Am 11.11.2016 ereignete sich um 09.30 Uhr in der Wittenberger Bachstraße ein Verkehrsunfall mit einer leicht verletzten Person. In Höhe der Zimmermannstraße kam es zum Zusammenstoß zwischen einem 76jährigen Radfahrer und einem Pkw, dessen unbekannte Fahrerin anschließend die Unfallstelle unerlaubt verließ. Der Radfahrer kam in der Folge zu Fall und verletzte sich leicht. Am Fahrrad entstand Sachschaden. Die Polizei hat ein entsprechendes Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Im Vorbeifahren gestreift

Ein 27jähriger Renault-Fahrer befuhr am 11.11.2016 um 11.10 Uhr in der Zimmermannstraße in Wittenberg im Vorbeifahren einen parkenden Pkw Toyota. Dabei entstand an beiden Fahrzeugen Sachschaden.

Kesselbrand

Am 10.11.2016 wurde der Polizei um 16.22 Uhr ein Kesselbrand auf einem Firmengelände im Wittenberger Heuweg gemeldet. Nach ersten Erkenntnissen kam es in einem älteren Kessel zu einem Brand, welcher durch Sauerstoffunterbrechung gelöscht wurde. Personen wurden nicht verletzt. Der Sachschaden konnte noch nicht beziffert werden. Die Brandursache ist derzeitig noch unklar. Die Polizei hat ein Brandermittlungsverfahren eingeleitet.

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Polizei Wittenberg am 21. Oktober Polizei Wittenberg am 21. Oktober Diebstahl beider Kennzeichentafeln ...
Anzeige
Sag Ja!
Polizei Wittenberg am 16. Oktober Polizei Wittenberg am 16. Oktober Tätliche Auseinandersetzung am Arsenalplatz ...
Anzeige
Polizei Wittenberg am 15. Oktober Polizei Wittenberg am 15. Oktober Strafanzeige wegen exhibitionistischer Handlungen ...
Anzeige
Unser Land