Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die vorhergehende Ausgabe

E-Paper Archiv E-Paper Archiv

Sehr geehrte Damen und Herren,


zur Zeit bereiten wir eine neue Anzeigenannahme vor.

Schicken Sie Ihre Anzeige bitte vorübergehend an folgende E-Mail-Adresse:
info@wochenspiegel-halle.de

Telefon: (0345) 130 10 0
Fax: (0345) 130 10 61
Wochenspiegel > Wittenberg > Polizei > Polizei Wittenberg am 24. November >
Antje Weiß Antje Weiß
aktualisiert am 29.11.2016 um 10:17:32

Polizei Wittenberg am 24. November

Polizei sucht Zeugen nach dreistem Diebstahl

Nach einer dem Polizeirevier Wittenberg vorliegenden Strafanzeige wurde ein 84jähriger Mann aus Piesteritz am 23.11.2016 um 14.33 Uhr in der Dessauer Straße in Wittenberg in Höhe der Baustelle der Großbäckerei am Stickstoffwerk von einem unbekannten Pkw-Fahrer mit den Worten. „Wir kennen uns doch." angesprochen. In der Folge stieg der ältere Herr in das Auto und beide fuhren zum angeblichen Austausch von Kontaktdaten zur Wohnung des Geschädigten. Der unbekannte Täter soll Lederjacken bei sich gehabt haben, wobei er dem Geschädigten eine schenken wollte. Der Geschädigte wollte dem angeblichen Bekannten diese jedoch bezahlen. In der weiteren Folge gelang es dem Täter, Bargeld in Höhe von circa 3000 Euro zu entwenden. Der unbekannte Täter wird vom Geschädigten wie folgt beschrieben:

Alter circa 40 Jahre

circa 175 Zentimeter groß

hellblonde, kurze Haare

von korpulenter Gestalt

bekleidet mit einem Pullover, auf welchem sich am Kragen die Schweizer Fahne als Aufnäher befunden haben soll

Die Polizei bittet um Mithilfe bei der Aufklärung dieses dreisten Diebstahls. Wem ist in der Dessauer Straße die oben beschriebene Situation aufgefallen? Wer kann Angaben zum Pkw und / oder des unbekannten Fahrzeugführers machen? Hinweise bitte an das Polizeirevier Wittenberg unter der Telefonnummer 03491 / 4690 oder per Mail an lfz.pd-ost@polizei.sachsen-anhalt.de

Brand eines Holzstapels

Am 23.11.2016 wurde der Polizei um 22.30 Uhr der Brand eines Holzstapels in der Erich-Viehweger-Straße in Wartenburg gemeldet. Bei Eintreffen der Beamten wurde der in voller Ausdehnung brennende circa 2,5m x 11m x 2,5m große Stapel bereits von Kameraden der Feuerwehr gelöscht. Durch das Feuer wurden vier Ahornbäume und zwei Kiefern, welche in unmittelbarer Nähe standen, ebenfalls beschädigt. Die Schadenshöhe konnte noch nicht beziffert werden. Die Polizei ermittelt wegen Sachbeschädigung durch Brand.

Mit dem Pkw mitgeschleift

Nach Angaben der Unfallbeteiligten befuhr die 78jährige Fahrerin eines Daimlerchrysler am 23.11.2016 um 14.00 Uhr in Gräfenhainichen die Jösigkstraße aus Richtung Mescheider Straße kommend. In Höhe der Hausnummer 18 hielt sie an, um zwei entgegenkommende Radfahrer nach dem Weg zu fragen. Dabei stellte sie den Schalthebel ihres Automatikfahrzeugs aus Versehen nicht auf „Parken", sondern auf „Rückwärtsgang" Als sie dann aus dem Fahrzeug aussteigen wollte, rollte dieser rückwärts, wodurch sie mitgeschleift wurde. Die 63jährige Radfahrerin eilte ihr umgehend zu Hilfe. Dabei fiel sie durch die Bewegung des Pkws ebenfalls nach hinten. Der 65jährige Ehemann der Radfahrerin konnte das Fahrzeug schließlich zum Anhalten bringen. Die Pkw-Fahrerin als auch die Radfahrerin wurden leicht verletzt und zur Behandlung ins Krankenhaus gebracht.

Beim Abbiegen gestreift

Nach eigenen Angaben befuhr der 57jährige Fahrer eines Traktors mit Arbeitsmaschine als Anhänger am 23.11.2016 um 15.00 Uhr die B187. In Höhe der Einmündung zur K 2016 bog er nach links in diese ab. Dabei streifte er einen verkehrsbedingt wartenden Mercedes-Benz. Es entstand Sachschaden. Verletzt wurde niemand.

Wildunfälle

Der 65jährige Fahrer eines Mercedes-Benz befuhr am 24.11.2016 um 04.55 Uhr die L 132 von Schleesen kommend in Richtung Naderkau, als es plötzlich etwa fünfhundert Meter vor Naderkau zum Zusammenstoß mit einem Wildschwein kam. Dabei entstand am Fahrzeug Sachschaden. Das Schwein verschwand anschließend und konnte nicht aufgefunden werden.

Um 07.10 Uhr befuhr eine 45jährige VW-Fahrerin die B 2 aus Richtung Kropstädt kommend in Richtung Wittenberg. Circa zwei Kilometer hinter dem Ortsausgang Kropstädt wechselte plötzlich von links nach rechts ein Reh über die Fahrbahn. Trotz sofortiger Gefahrenbremsung kam es zum Zusammenstoß mit dem Tier und zu Sachschaden am Fahrzeug. Das Tier verendete am Unfallort.

Zusammenstoß zwischen Bagger und Pkw

Nach Angaben der Unfallbeteiligten befuhr am 24.11.2016 um 08.41 Uhr ein 52jähriger Bagger-Fahrer die Gartenstraße in Gräfenhainichen. In Höhe der Hausnummern 68 / 69 fuhr er auf Grund der am Straßenrand befindlichen Bäume in Richtung Straßenmitte. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit einem bereits im Überholvorgang befindlichen 69jährigen Renault-Fahrer. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden. Verletzt wurde niemand.

Verdacht der Trunkenheit im Verkehr

Am 23.11.2016 fiel den Beamten um 02.32 Uhr in der Schillerstraße in Wittenberg ein Radfahrer auf, der auf dem Gehweg und in entgegengesetzter sowie ohne eingeschaltete Beleuchtung in Schlangenlinien fuhr. Ein vor Ort durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen vorläufigen Wert von 2,06 Promille. Daraufhin wurde eine Blutprobenentnahme angeordnet und eine Strafanzeige wegen des Verdachts der Trunkenheit im Verkehr gegen den 27jährigen Wittenberger gefertigt.

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Polizei Wittenberg am 16. Oktober Polizei Wittenberg am 16. Oktober Tätliche Auseinandersetzung am Arsenalplatz ...
Anzeige
Sag Ja!
Polizei Wittenberg am 15. Oktober Polizei Wittenberg am 15. Oktober Strafanzeige wegen exhibitionistischer Handlungen ...
Anzeige
Polizei Wittenberg am 14. Oktober Polizei Wittenberg am 14. Oktober Sachbeschädigung durch Graffiti ...
Anzeige
Trauerportal