Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die vorhergehende Ausgabe

E-Paper Archiv E-Paper Archiv

Sehr geehrte Damen und Herren,


zur Zeit bereiten wir eine neue Anzeigenannahme vor.

Schicken Sie Ihre Anzeige bitte vorübergehend an folgende E-Mail-Adresse:
info@wochenspiegel-halle.de

Telefon: (0345) 130 10 0
Fax: (0345) 130 10 61
Wochenspiegel > Wittenberg > Polizei > Polizei Wittenberg am 25. November >
Antje Weiß Antje Weiß
aktualisiert am 20.12.2016 um 13:17:04

Polizei Wittenberg am 25. November

Diebstahl aus Gartenlaube

Unbekannte Täter drangen im Tatzeitraum vom 19.11.2016 / 11.30 Uhr bis zum 24.11.2016 / 16.04 Uhr im Kapellenweg in Wittenberg Piesteritz gewaltsam in eine Gartenlaube ein und durchsuchten sämtliche Schränke und Behältnisse. Nach ersten Erkenntnissen seien unter anderem eine Kaffeemaschine, ein Wasserkocher sowie ein Küchenmesser entwendet worden. Die Schadenshöhe wurde noch nicht beziffert.

Unbekannte brachen Briefkasten auf

In der Zeit vom 23.11.2016 / 21.00 Uhr bis zum 24.11.2016 / 15.30 Uhr wurde durch unbekannte Täter in der Rothemarkstraße in Wittenberg ein Briefkasten gewaltsam aufgebrochen. Ob sich im Kasten Postsendungen befanden und ob diese entwendet wurden, konnte noch nicht ermittelt werden.

Die Polizei hat ein entsprechendes Ermittlungsverfahren, auch wegen des Verdachts der Verletzung des Briefgeheimnisses, eingeleitet.

Diebstahl aus offenem Transporter

Wie der Polizei angezeigt wurde, sollen unbekannte Täter bereits am 20.11.2015 gegen 15.00 Uhr auf dem Markt in Wittenberg aus einem Transporter eine Tasche mit Schlüsseln sowie eine Mappe mit persönlichen Dokumenten entwendet haben. Nach Angaben des Geschädigten stand das Fahrzeug kurzzeitig wegen Aufbauarbeiten für den Weihnachtsmarkt offen. Der Schaden soll sich nach seinen Angaben auf circa 2000 Euro belaufen.

Verkehrsunfall mit schwer verletzter Person

Am 24.11.2016 kam es um 13.25 Uhr in der Puschkinstraße in Wittenberg zu einem Verkehrsunfall mit einer schwer verletzten Person. Nach ersten Erkenntnissen befuhr ein 69jähriger Radfahrer die Puschkinstraße aus Richtung Tankstelle kommend mit der Absicht, nach links in die Melanchthonstraße abzubiegen. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit einem Opel, dessen 29jähriger Fahrer die Puschkinstraße in gleicher Richtung befuhr und im Kreuzungsbereich der Puschkinstraße / Melanchthonstraße / Hans-Lufft-Straße zum Überholen des Radfahrers ansetzte. In der Folge kam der Radfahrer zu Fall und verletzte sich schwer, aber nicht lebensgefährlich. Er wurde ins Krankenhaus gebracht.

Beim Einparken angestoßen

Ein 19jähriger Lkw-Fahrer mit Anhänger fuhr am 24.11.2016 um 17.00 Uhr eigenen Angaben zufolge auf dem Tankstellengelände in der Roßlauer Straße in Coswig rückwärts, um neben einem weiteren Lkw mit Anhänger einzuparken. Dabei stieß er mit dem Anhänger gegen den Anhänger des parkenden Lkws. An beiden Anhängern entstand Sachschaden.

Wildunfall

Am 25.11.2016 befuhr ein 57jähriger VW-Fahrer um 06.25 Uhr die L 126 aus Richtung Bülzig kommend in Richtung Abtsdorf, als plötzlich mehrere Wildschweine von links nach rechts über die Fahrbahn wechselten. In der Folge kam es zum Zusammenstoß mit einem der Tiere. Dabei entstand Sachschaden am Fahrzeug.

Seitlich zusammengestoßen

Nach Angaben der Unfallbeteiligten befuhr der 54jährige Fahrer eines VW Transporters am 25.11.2016 um 06.30 Uhr die K 2029 aus Richtung Schköna kommend in Richtung Eisenhammer. In Höhe des Schkönaer Grenzhauses kam es zu einer seitlichen Berührung mit einem entgegenkommenden Opel, dessen 58jährige Fahrerin in Richtung Schköna unterwegs war. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden. Verletzt wurde niemand.

Verkehrsunfall mit verletztem Mopedfahrer

Nach eigenen Angaben befuhr ein 15jähriger Mopedfahrer am 25.11.2016 um 07.15 Uhr in Wittenberg die Schillerstraße aus Richtung Straße der Befreiung kommend in Richtung Sternstraße. Kurz vor der Einmündung zur Rooseveltstraße bemerkte er einen BMW, dessen 49jährige Fahrerin ohne ihn zu beachten, auf die Schillerstraße auffuhr. Um einen Zusammenstoß zu vermeiden, bremste der Mopedfahrer und kam in der weiteren Folge zu Fall. Dabei verletzte er sich. Er wurde ins Wittenberger Krankenhaus gebracht.

Verkehrsinsel übersehen

Eigenen Angaben zufolge befuhr der 50jährige Fahrer eines Fords am 25.11.2016 um 12.40 Uhr in Wittenberg die Bahnstraße mit der Absicht, nach links auf die Straße Am Hauptbahnhof abzubiegen. Dabei übersah er die Verkehrsinsel und stieß gegen das dortige Verkehrszeichen. Am Verkehrszeichen sowie am Fahrzeug entstand Sachschaden.

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Polizei Wittenberg am 16. Oktober Polizei Wittenberg am 16. Oktober Tätliche Auseinandersetzung am Arsenalplatz ...
Anzeige
Unser Land
Polizei Wittenberg am 15. Oktober Polizei Wittenberg am 15. Oktober Strafanzeige wegen exhibitionistischer Handlungen ...
Anzeige
Polizei Wittenberg am 14. Oktober Polizei Wittenberg am 14. Oktober Sachbeschädigung durch Graffiti ...
Anzeige
Trauerportal