Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die vorhergehende Ausgabe

E-Paper Archiv E-Paper Archiv
Arbeitsagentur Dessau-Wittenberg
Arbeitsagentur Dessau-Wittenberg

Sehr geehrte Damen und Herren,


zur Zeit bereiten wir eine neue Anzeigenannahme vor.

Schicken Sie Ihre Anzeige bitte vorübergehend an folgende E-Mail-Adresse:
info@wochenspiegel-halle.de

Telefon: (0345) 130 10 0
Fax: (0345) 130 10 61
Wochenspiegel > Wittenberg > Polizei > Polizei Wittenberg am 16. Dezember >
Antje Weiß Antje Weiß
aktualisiert am 20.12.2016 um 13:14:39

Polizei Wittenberg am 16. Dezember

Diebstahl von Bargeld

Am 15.12.2016 sollen unbekannte Täter zwischen 11.15 Uhr und 12.15 Uhr in der Dorfstraße in Eutzsch in den Büroraum eines Geschäfts eingedrungen sein und aus einem Schrank mehrere tausend Euro entwendet haben. Nach Angaben der Geschädigten habe sich gegen 11.15 Uhr eine unbekannte Frau nach einer Ware erkundigt. Da die gewünschte Ware nicht vorrätig war, sei sie wieder mit ihrem Fahrrad weggefahren. Ob sie etwas mit dem Diebstahl zu tun hat, kann nach derzeitigem Ermittlungsstand nicht gesagt werden. Die Frau soll etwa 40-45 Jahre alt, circa 170-175 Zentimeter groß und schlank gewesen sein. Sie soll kurze gelockte Haare haben und mit einem grauen Mantel bekleidet gewesen sein.

Diebstahl von Monitoren und eines Transporters

Im Tatzeitraum vom 14.12.2016 / 18.00 Uhr bis zum 15.12.2016 / 15.50 Uhr sollen unbekannte Täter zunächst auf ein umfriedetes Firmengrundstück in der Bad Schmiedeberger Luisenstraße gelangt und anschließend in eine Werkstatt sowie ein Büro eingedrungen sein. Nach ersten Erkenntnissen seien zwei Monitore und aus einer Garage ein abgemeldeter VW Transporter entwendet worden. Der Schaden wird auf mehrere tausend Euro geschätzt.

Unbekannte drangen in Einfamilienhaus ein

Am 15.12.2016 drangen unbekannte Täter zwischen 16.45 Uhr un d19.30 Uhr gewaltsam in ein Einfamilienhaus im Weinhauerweg in Wittenberg ein. Nach ersten Erkenntnissen seien Schmuck, ein Fotoapparat sowie Bargeld in dreistelliger Höhe entwendet worden. Der gesamtschaden soll sich auf mehrere tausend Euro belaufen. Die Polizei ermittelt wegen Diebstahls in besonders schwerem Fall.

Unbekannte drangen in PKW ein

In der Nacht zum Freitag drangen unbekannte Täter in Gräfenhainichen, Am Hain, in einen Pkw Audi ein, indem das Schloss der Fahrertür gestochen wurde. Augenscheinlich wurde aus dem Fahrzeug nichts entwendet. Die Polizei hat ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Verkehrsunfälle mit verletzten Personen

Am 15.12.2016 befuhr ein 81jähriger Audi-Fahrer um 15.45 Uhr in Wittenberg die Sternstraße stadteinwärts mit der Absicht, in den Kreisverkehr der Sternstraße / Schillerstraße einzufahren. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit einem bereits im Kreisverkehr befindlichen 68jährigen Radfahrer. In der Folge kam dieser zu Fall und verletzte sich leicht.

Nach Angaben des 25jährigen Skoda-Fahrers und des 53jährigen Opel-Fahrers befuhr der Skoda-Fahrer am 15.12.2016 um 16.25 Uhr die B 187 aus Richtung Jessen kommend in Richtung Wittenberg. Am Abzweig zum Rehainer Bahnübergang bog eine entgegenkommende 47jährige Mercedes-Benz-Fahrerin nach links in Richtung Bahnübergang ab. Dabei kam es zum Zusammenstoß zwischen dem Mercedes-Benz und dem Skoda. In der weiteren Folge wurde der Skoda gegen einen Opel geschleudert, dessen 53jähriger Fahrer an der Einmündung L 37 / B 187 stand. Der Skoda- sowie die Mercedes-Benz-Fahrerin wurden leicht verletzt und zur Behandlung ins Wittenberger Krankenhaus gebracht.

Am 15.12.2016 befuhr ein 56jähriger Seat-Fahrer um 17.25 Uhr die Straße des Friedens in Richtung Golpaer Straße. Im Mündungsbereich der Burgkemnitzer Straße stand den Angaben der Unfallbeteiligten zufolge ein SUV Mitsubishi mittig auf der Fahrbahn. Da der Seat-Fahrer beabsichtigte, in die Burgkemnitzer Straße abzubiegen, fuhr er an den Mitsubishi vorbei. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit einem 59jährigen Fußgänger, welcher die Straße des Friedens überquerte. Der Fußgänger kam zu Fall und verletzte sich. Er wurde ins Wittenberger Krankenhaus gebracht.

Glätteunfall

Eine 18jährige Suzuki-Fahrerin befuhr am 16.12.2016 um 06.50 Uhrdie K 2230 von Prettin kommend in Richtung Lebien. Kurz hinter der ehemaligen Hohndorfer Mühle kam sie auf Grund von Straßenglätte von der Fahrbahn ab, überschlug sich und kam auf dem angrenzenden Acker zum Stehen. Dabei entstand am PKW Totalschaden. Die junge Frau blieb unverletzt.

Von der Fahrbahn abgekommen

Der 34jährige Fahrer eines Chrysler befuhr am 16.12.2016 um 08.45 Uhr die L 131 aus Richtung Seegrehna kommend in Richtung Pratau. Circa zweihundert Meter hinter Seegrehna kam er in einer leichten Linkskurve aus unbekannter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab und überschlug sich. In der weiteren Folge kam er mit der linken Fahrzeugseite an einem Baum zum Stehen. Der Fahrer blieb unverletzt. Am Fahrzeug entstand erheblicher Sachschaden.

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Polizei Wittenberg am 23. Oktober Polizei Wittenberg am 23. Oktober Diebstahl aus zwei Gartenlauben ...
Anzeige
Sag Ja!
Polizei Wittenberg am 22. Oktober Polizei Wittenberg am 22. Oktober Diebstahl eines Pkw ...
Anzeige
Polizei Wittenberg am 21. Oktober Polizei Wittenberg am 21. Oktober Diebstahl beider Kennzeichentafeln ...
Anzeige
Unser Land