Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die vorhergehende Ausgabe

E-Paper Archiv E-Paper Archiv
Arbeitsagentur Dessau-Wittenberg
Arbeitsagentur Dessau-Wittenberg

Sehr geehrte Damen und Herren,


zur Zeit bereiten wir eine neue Anzeigenannahme vor.

Schicken Sie Ihre Anzeige bitte vorübergehend an folgende E-Mail-Adresse:
info@wochenspiegel-halle.de

Telefon: (0345) 130 10 0
Fax: (0345) 130 10 61
Wochenspiegel > Wittenberg > Polizei > Polizei Wittenberg am 20. Dezember >
Antje Weiß Antje Weiß
aktualisiert am 22.12.2016 um 15:59:39

Polizei Wittenberg am 20. Dezember

Unbekannte schlugen Pkw-Scheibe ein

Einem aufmerksamen Bürger fiel am 19.12.2016 um 22.45 Uhr in der Wittenberger Schillerstraße in einer Parkbucht ein Pkw Renault auf, dessen Scheibe der Beifahrertür eingeschlagen war. Daraufhin informierte er umgehend die Polizei. Da die Fahrzeughalterin nicht erreicht werden konnte, wurde das Fahrzeug zur Eigentumssicherung sichergestellt. Ob aus dem Fahrzeug etwas entwendet wurde, konnte noch nicht festgestellt werden. Die Polizei hat ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Diebstahl aus Keller

Im Tatzeitraum vom 05.12.2016 / 13.00 Uhr bis zum 19.12.2016 / 20.30 Uhr drangen unbekannte Täter in einen Keller in der Heubnerstraße in Wittenberg ein. Nach ersten Erkenntnissen seinen mehrere Packungen Kaffee und mehrere Flaschen alkoholischer Getränke entwendet worden.

An der Einmündung zusammengestoßen

Nach Angaben der Unfallbeteiligten befuhr die 28jährige Fahrerin eines Skodas am 19.12.2016 um 16.30 Uhr die B 107 aus Richtung Dessau in Richtung Oranienbaum. An der Einmündung zum Dessora-Park bemerkte sie das „Rot" der Lichtzeichenanlage zu spät und fuhr in den Einmündungsbereich ein. Dabei kam es trotz noch eingeleiteter Gefahrenbremsung in der Folge zum Zusammenstoß mit einem Opel, dessen 62jährige Fahrerin von der Einsteinstraße kommend bei „Grün" nach links auf die B 107 in Richtung Dessau abbiegen wollte. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden. Verletzt wurde niemand.

Verkehrsunfall mit schwer verletzter Radfahrerin

Die 36jährige Fahrerin eines Opels beabsichtigte am 19.12.2016 um 16.40 Uhr in Jessen vom Netto Parkplatz kommend auf die B 187 aufzufahren. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit einer von rechts auf dem Radweg kommenden Radfahrerin. Die 35jährige Frau kam in der Folge zu Fall und verletzte sich schwer, aber nicht lebensgefährlich. Sie wurde mit einem Rettungshubschrauber in ein Dessauer Klinikum geflogen.

Rückwärts gegen Fahrzeug gerollt

Am 19.12.2016 hielt die 44jährige Fahrerin eines Skodas um 19.00 Uhr in der Rosa-Luxemburg-Straße in Jessen wegen geschlossener Schranken am Bahnübergang an. In der Folge kam der Pkw jedoch ins Rollen und stieß rückwärts gegen einen dahinter bereits stehenden Skoda. Dabei entstand an beiden Fahrzeugen geringer Sachschaden.

Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort

Ein unbekannter Fahrzeugführer soll am 19.12.2016 zwischen 17.35 Uhr und 19.25 Uhr auf dem Parkplatz eines Sportstudios im Schlossweg in Jessen vermutlich beim Ausparken gegen den rechten Außenspiegel eines parkenden Ford Fiesta gestoßen sein. Dieser wurde dadurch beschädigt. Anschließend habe er sich vom Unfallort entfernt. Die Polizei hat ein Ermittlungsverfahren wegen unerlaubten Entfernens Unfallort eingeleitet.

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Polizei Wittenberg am 23. Oktober Polizei Wittenberg am 23. Oktober Diebstahl aus zwei Gartenlauben ...
Anzeige
Sag Ja!
Polizei Wittenberg am 22. Oktober Polizei Wittenberg am 22. Oktober Diebstahl eines Pkw ...
Anzeige
Polizei Wittenberg am 21. Oktober Polizei Wittenberg am 21. Oktober Diebstahl beider Kennzeichentafeln ...
Anzeige
Trauerportal