Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die vorhergehende Ausgabe

E-Paper Archiv E-Paper Archiv
Arbeitsagentur Dessau-Wittenberg
Arbeitsagentur Dessau-Wittenberg

Sehr geehrte Damen und Herren,


zur Zeit bereiten wir eine neue Anzeigenannahme vor.

Schicken Sie Ihre Anzeige bitte vorübergehend an folgende E-Mail-Adresse:
info@wochenspiegel-halle.de

Telefon: (0345) 130 10 0
Fax: (0345) 130 10 61
Wochenspiegel > Wittenberg > Polizei > Polizei Wittenberg am 28. Dezember >
Antje Weiß Antje Weiß
aktualisiert am 04.01.2017 um 06:49:33

Polizei Wittenberg am 28. Dezember

Unbekannte drangen in Einfamilienhäuser ein

Am 27.12.2016 drangen unbekannte Täter zwischen 16.30 Uhr und 23.30 Uhr gewaltsam in ein Einfamilienhaus im Mittelweg in Bad Schmiedberg ein und öffneten in verschiedenen Räumen mehrere Schranktüren. Nach ersten Erkenntnissen sei Bargeld entwendet worden. Der Gesamtschaden soll sich im unteren vierstelligen Bereich belaufen.

In ein weiteres Wohnhaus sollen unbekannte Täter am 27.12.2016 in Klöden eingedrungen sein. Die Tatzeit liegt hier zwischen 20.00 Uhr und 23.15 Uhr. Nach Angaben der Geschädigten sei ein Portmonee mit Bargeld und verschiedenen persönlichen Dokumenten entwendet worden.

Diebstahl von Kennzeichentafeln

Im Tatzeitraum vom 27.12.2016 / 15.30 Uhr bis zum 28.12.2016 / 08.30 Uhr sollen unbekannte Täter in der Cobbelsdorfer Hauptstraße in Cobbelsdorf von einem Pkw Renault beide Kennzeichentafeln entwendet haben.

Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort

Ein unbekannter Fahrzeugführer soll am 27.12.2016 zwischen 16.00 Uhr und 16.40 Uhr auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes in der Rehainer Straße in Jessen einen parkenden Citroen beschädigt haben. Anschließend habe er sich unerlaubt vom Unfallort entfernt. Die Polizei hat ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Wildunfall

Am 27.12.2016 befuhr die 27jährige Fahrerin eines VW Golf um 16.55 Uhr die L 116 aus Richtung Annaburg kommend in Richtung Jessen. Im Stadtwald wechselte plötzlich ein Reh über die Fahrbahn, mit welchem es in der Folge zum Zusammenstoß kam. Während das Tier am Unfallort verendete, entstand am Fahrzeug Sachschaden.

Brand im Müllfahrzeug

Am 28.12.2016 wurde der Polizei um 09.26 Uhr ein LKW Brand im Horstdorfer Weg in Wörlitz gemeldet. Vor Ort wurde festgestellt, dass der Fahrer eines Müllfahrzeuges im Stadtgebiet von Wörlitz unterwegs war, um die gelben Tonnen zu leeren. Im Bereich Hainleite / Eichenkranz habe er eine Rauchentwicklung am LKW bemerkt. In der Folge handelte der Fahrer sehr umsichtig und stellte sein Fahrzeug außerhalb des Stadtzentrums im Bereich des Friedhofs ab und verständigte die Feuerwehr. Nach ersten Erkenntnissen entstand der Brand durch eine Selbstentzündung des im Inneren befindlichen Mülls. Das Feuer wurde durch Kameraden der umliegenden Feuerwehren gelöscht. Vor Ort waren insgesamt 40 Kameraden mit acht Fahrzeugen. Der entstandene Sachschaden soll sich auf mehrere tausend Euro belaufen.

 

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Polizei Wittenberg am 23. Oktober Polizei Wittenberg am 23. Oktober Diebstahl aus zwei Gartenlauben ...
Anzeige
Trauerportal
Polizei Wittenberg am 22. Oktober Polizei Wittenberg am 22. Oktober Diebstahl eines Pkw ...
Anzeige
Polizei Wittenberg am 21. Oktober Polizei Wittenberg am 21. Oktober Diebstahl beider Kennzeichentafeln ...
Anzeige
Sag Ja!