Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die vorhergehende Ausgabe

E-Paper Archiv E-Paper Archiv

Sehr geehrte Damen und Herren,


zur Zeit bereiten wir eine neue Anzeigenannahme vor.

Schicken Sie Ihre Anzeige bitte vorübergehend an folgende E-Mail-Adresse:
info@wochenspiegel-halle.de

Telefon: (0345) 130 10 0
Fax: (0345) 130 10 61
Wochenspiegel > Wittenberg > Polizei > Polizei Wittenberg am 30. Dezember >
Antje Weiß Antje Weiß
aktualisiert am 03.01.2017 um 14:55:27

Polizei Wittenberg am 30. Dezember

Diebstahl von Dieselkraftstoff

Am 29.12.2016 kam es um 21.32 Uhr zu einer Alarmauslösung in einer Firma An der B 187 in Klieken. Nach ersten Erkenntnissen verschafften sich unbekannte Täter Zutritt zum umfriedeten Firmengelände und entwendeten aus dem Tank eines Lkws circa hundert Liter Dieselkraftstoff. Der Schaden soll sich im unteren dreistelligen Bereich belaufen.

Sachbeschädigung an Kinderwagen

Durch unbekannte Täter wurden im Tatzeitraum vom 26.12.2016 / 15.00 Uhr bis zum 30.12.2016 / 08.30 Uhr in der Wittenberger Straße der Befreiung zwei Kinderwagen beschädigt. Die Wagen waren im Keller abgestellt. Die Polizei ermittelt wegen Sachbeschädigung.

Wildunfälle

Am 29.12.2016 befuhr der 39jährige Fahrer eines Audis um 17.57 Uhr die L 121 aus Richtung Coswig kommend, als plötzlich in Höhe der Bushaltestelle Bernauer Mark von rechts kommend ein Reh über die Fahrbahn wechselte und mit dem Fahrzeug zusammenstieß. Während am Pkw Sachschaden entstand, verendete das Tier am Unfallort.

Eine 54jährige Ford-Fahrerin befuhr am 30.12.2016 um 06.10 Uhr die B 187 von Jessen kommend in Richtung Wittenberg. In Höhe des Gemüserings Jessen wechselte plötzlich ein Reh von rechts nach links über die Fahrbahn. In der Folge kam es zum Zusammenstoß mit dem Tier und zu Sachschaden am Fahrzeug. Das verletzte Tier wurde durch einen Schuss aus der Dienstwaffe eines Polizeibeamten von seinen Leiden erlöst.

Um 06.55 Uhr kam es auf der K 2220 aus Richtung Löben kommend in Richtung Mönchenhöfe. zu einem Zusammenstoß zwischen einem VW und einem Reh. Dieses wechselte circa ein Kilometer hinter Löben über die Fahrbahn. Das Tier überlebte den Unfall nicht. Am Pkw entstand Sachschaden.

Aufgefahren

Eine 27jährige VW-Fahrerin und eine 56jährige Suzuki-Fahrerin befuhren am 30.12.2016 um 06.40 Uhr in Wittenberg in dieser Reihenfolge den Dresdener Ring aus Richtung Potsdamer Ring kommend in Richtung Hafenbrücke. An der Lichtzeichenanlage zur Einmündung Leipziger Straße hielten beide bei „Rot" an. Als die Ampel auf „Grün" umschaltete, fuhren sie los. Plötzlich bremste das Fahrzeug, welches vor dem VW fuhr, bis zum Stillstand ab. Die VW-Fahrerin bremste daraufhin ebenfalls bis zum Stillstand ab. Die Suzuki-Fahrerin bemerkte dies zu spät und fuhr auf den VW auf. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden. Verletzt wurde niemand.

Von der Fahrbahn abgekommen und überschlagen

Nach eigenen Angaben befuhr eine 48jährige Ford-Fahrerin am 30.12.2016 um 09.13 Uhr den Zörnigaller Weg in Richtung Mühlanger. Beim Durchfahren einer Rechtskurve sei sie durch Unachtsamkeit von der Fahrbahn abgekommen. In der Folge überfuhr sie eine erhöhte Grasnarbe und überschlug sich. Die Fahrerin hatte Glück und konnte das Fahrzeug selbständig und unverletzt verlassen. Der Ford wurde derart beschädigt, dass er nicht mehr fahrbereit war und abgeschleppt werden musste.

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Polizei Wittenberg am 16. Oktober Polizei Wittenberg am 16. Oktober Tätliche Auseinandersetzung am Arsenalplatz ...
Anzeige
Sag Ja!
Polizei Wittenberg am 15. Oktober Polizei Wittenberg am 15. Oktober Strafanzeige wegen exhibitionistischer Handlungen ...
Anzeige
Polizei Wittenberg am 14. Oktober Polizei Wittenberg am 14. Oktober Sachbeschädigung durch Graffiti ...
Anzeige
Unser Land