Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die vorhergehende Ausgabe

E-Paper Archiv E-Paper Archiv
Arbeitsagentur Dessau-Wittenberg
Arbeitsagentur Dessau-Wittenberg

Sehr geehrte Damen und Herren,


zur Zeit bereiten wir eine neue Anzeigenannahme vor.

Schicken Sie Ihre Anzeige bitte vorübergehend an folgende E-Mail-Adresse:
info@wochenspiegel-halle.de

Telefon: (0345) 130 10 0
Fax: (0345) 130 10 61
Wochenspiegel > Wittenberg > Polizei > Polizei Wittenberg am 9. Januar >
Antje Weiß Antje Weiß
aktualisiert am 11.01.2017 um 17:06:05

Polizei Wittenberg am 9. Januar

Diebstahl eines Fahrrads samt Anhänger

Am 08.01.2017 wurde der Polizei angezeigt, dass im Tatzeitraum vom 06.01.2017 / 21.30 Uhr bis zum 08.01.2017 / 16.00 Uhr unbekannte Täter in der Wittenberger Sternstraße ein 26" Dirtbike samt Anhänger entwendet haben. Noch vor der Anzeige machte sich der Geschädigte selbst auf die Suche nach dem Hänger und dem Rad. In der Kreuzstraße wurde er dann fündig. Dort konnte er seinen Anhänger auffinden. Dieser wurde ihm mittlerweile übergeben. Das Fahrrad konnte jedoch nirgends ausfindig gemacht werden.

Einbruch in Räumlichkeiten einer Firma gelang nicht

In der Nacht zum Montag versuchten unbekannte Täter in der Dessauer Straße in Kleinwittenberg, gewaltsam in die Räumlichkeiten einer Firma einzudringen. Dies gelang jedoch nicht. Dennoch entstand Sachschaden an einer Tür sowie am Rahmen.

Diebstahl aus Fahrzeug

Unbekannte Täter schlugen am 09.01.2017 zwischen 07.00 Uhr und 08.55 Uhr die Scheibe der Beifahrertür eines Pkw Daimler-Benz ein. Das Fahrzeug stand in der Berliner Straße in Wittenberg. Nach Angaben des Geschädigten sei eine blaue Arbeitsjacke entwendet worden.

Die Polizei weist darauf hin, keine Wertgegenstände, Taschen oder Sonstiges sichtbar im Fahrzeug zu belassen. Gerade auch eine Jacke kann für einen Täter verlockend sein, da er sicherlich damit rechnet, in den Taschen eine Geldbörse oder andere Wertgegenstände zu finden.

Diebstahl von Kennzeichentafeln

Am 09.01.2016 wurde der Polizei angezeigt, dass unbekannte Täter in der Zeit vom 05.01.2017
13.00 Uhr bis zum 09.01.2017 / 09.51 Uhr in der Thomas-Müntzer-Straße in Wittenberg von einem Daimlerchrysler beide Kennzeichentafeln entwendet haben. Stattdessen wurden sowohl vorn als auch hinten zwei verschiedene vordere Kennzeichentafeln angebracht. Eine Überprüfung ergab, dass diese in der Vergangenheit von den Eigentümern als entwendet
gemeldet worden.

Diebstahl einer Geldbörse

Unbekannte Täter sollen am 09.01.2017 zwischen 13.21 Uhr und 13.45 Uhr in einem Bus zwischen den Haltestellen Gewerbepark / OBI bis zum Markt in Wittenberg aus einem Beutel eine Geldbörse samt Inhalt entwendet haben. Der Beutel hing an einem Rollator, welchen die Geschädigte aufgrund des vollgefüllten Busses nicht ständig im Blick hatte.
Die Polizei bittet Zeugen, die Angaben zur Diebstahlshandlung und / oder Identität des Täters geben können, sich im Polizeirevier Wittenberg unter der Telefonnummer 03491 / 4690 oder per Mail an lfz.pd-ost@polizei.sachsen-anhalt.de zu melden.

Wildunfälle

Der 38jährige Fahrer eines VWs befuhr am 08.01.2017 um 17.15 Uhr die L 123 von Gadegast in Richtung Zallmsdorf. Im Bereich des Waldstückes wechselte plötzlich ein Reh über die Fahrbahn, mit welchem es in der Folge zum Zusammenstoß kam. Während am PKW Sachschaden entstand, verendete das Reh am Unfallort.

Um 21.40 Uhr befuhr eine 29jährige Opel-Fahrerin die L 129 von Kemberg kommend in Richtung Bad Schmiedeberg, als es plötzlich hundert Meter vor dem Abzweig nach Meuro zum Zusammenstoß mit einem Reh kam. Am Fahrzeug entstand Sachschaden. Das Tier verendete am Unfallort.

Im Vorbeifahren gestreift

Am 09.01.2017 befuhr der 61jährige Fahrer eines Unimogs um 06.20 Uhr in Wittenberg die Schillerstraße aus Richtung Sternstraße kommend in Richtung Straße der Völkerfreundschaft. In Höhe der Hausnummer 60 streifte er einen parkenden Suzuki. Während am Unimog kein Sichtbarer Schaden entstand, wurde am Pkw der linke Außenspiegel beschädigt.

Brand in einer Wohnung

Am 09.01.2016 kam es gegen 10.35 Uhr aus bisher ungeklärter Ursache in der Straße der Befreiung zu einem Brand in einer Wohnung. Nach ersten Erkenntnissen brach das Feuer, welches durch Kameraden der Feuerwehr gelöscht wurde, in der Küche der Wohnung aus. Zum Zeitpunkt des Brandausbruchs befanden sich zwei Katzen in der Wohnung, welche gerettet werden konnten. Personen wurden nicht verletzt. Die Wohnung wurde stark verrußt. Der Schaden wird auf etwa 4000 Euro geschätzt. Die Polizei hat ein Brandermittlungsverfahren zur Klärung der genauen Brandursache eingeleitet.

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Polizei Wittenberg am 23. Oktober Polizei Wittenberg am 23. Oktober Diebstahl aus zwei Gartenlauben ...
Anzeige
Unser Land
Polizei Wittenberg am 22. Oktober Polizei Wittenberg am 22. Oktober Diebstahl eines Pkw ...
Anzeige
Polizei Wittenberg am 21. Oktober Polizei Wittenberg am 21. Oktober Diebstahl beider Kennzeichentafeln ...
Anzeige
Sag Ja!