Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die vorhergehende Ausgabe

E-Paper Archiv E-Paper Archiv
Arbeitsagentur Dessau-Wittenberg
Arbeitsagentur Dessau-Wittenberg

Sehr geehrte Damen und Herren,


zur Zeit bereiten wir eine neue Anzeigenannahme vor.

Schicken Sie Ihre Anzeige bitte vorübergehend an folgende E-Mail-Adresse:
info@wochenspiegel-halle.de

Telefon: (0345) 130 10 0
Fax: (0345) 130 10 61
Wochenspiegel > Wittenberg > Polizei > Polizei Wittenberg am 26. Januar >
Antje Weiß Antje Weiß
aktualisiert am 30.01.2017 um 09:17:13

Polizei Wittenberg am 26. Januar

Diebstahl von Kennzeichentafel

Am 25.01.2017 sollen unbekannte Täter zwischen 06.50 Uhr und 18.00 Uhr in der Karl-Liebknecht-Straße in Gräfenhainichen die hintere Kennzeichentafel eines Pkw Skoda entwendet haben. Das Fahrzeug war auf einem dortigen Parkplatz abgestellt.

Diebstahl eines Fahrrades

Im Tatzeitraum vom 25.01.2017 / 17.30 Uhr bis zum 26.01.2017 / 09.30 Uhr drangen unbekannte Täter in einen Gemeinschaftskeller in der Straße der Völkerfreundschaft in Wittenberg ein. Nach ersten Erkenntnissen sei ein gesichert abgestelltes 28" Damenfahrrad der Marke Pegasus entwendet worden. Der Schaden soll sich circa im mittleren dreistelligen Bereich belaufen.

Wildunfall

Am 26.01.2017 befuhr ein 23jähriger VW-Fahrer um 05.15 Uhr die K 2115 aus Richtung Trebitz kommend in Richtung Österitz, als plötzlich ein Reh von rechts nach links über die Fahrbahn wechselte und mit dem Pkw zusammenstieß. Während das Tier am Unfallort verendete, entstand am Fahrzeug Sachschaden.

Beim Anfahren aufgefahren

Nach Angaben der Unfallbeteiligten befuhren ein 28jähriger VW-Fahrer und ein 89jähriger Opel-Fahrer am 26.01.2017 um 06.45 Uhr in dieser Reihenfolge die B187 aus Richtung Coswig kommend in Richtung Roßlau. In Höhe der Anschlussstelle Coswig - BAB 9 mussten beide Fahrer verkehrsbedingt bei „Rot" anhalten. Beim Umschalten auf „Grün" fuhr der Opel-Fahrer auf den ebenfalls anfahrenden VW auf. Dabei entstand an beiden Fahrzeugen Sachschaden. Verletzt wurde niemand.

Verkehrsunfall mit leicht verletztem Radfahrer

Eigenen Angaben zufolge befuhr der 55jährige Fahrer eines Mercedes-Benz am 26.01.2017 um 06.50 Uhr in Wittenberg den Teucheler Weg aus Richtung Feldstraße kommend mit der Absicht, an der Kreuzung Annendorfer Straße nach rechts in Richtung Berliner Chaussee abzubiegen. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit einem 13jährigen Radfahrer, welcher den Radweg auf der linken Seite aus Richtung Teuchel kommend befuhr. In der Folge kam der Schüler zu Fall und verletzte sich leicht. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden.

Aufgefahren

Die 47jährige Fahrerin eines Audis befuhr am 26.01.2017 um 07.10 Uhr in Wittenberg die Lutherstraße in Richtung Berliner Straße. In Höhe der Rosa-Luxemburg-Schule fuhr ein Schulbus vom rechten Fahrbahnrand an, woraufhin sie verkehrsbedingt anhielt. Ein hinter ihr befindlicher 43jähriger BMW-Fahrer bemerkte dies zu spät und fuhr auf den haltenden Audi auf. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden, wobei der BMW nicht mehr fahrbereit war und abgeschleppt werden musste. Verletzt wurde niemand.

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Polizei Wittenberg am 23. Oktober Polizei Wittenberg am 23. Oktober Diebstahl aus zwei Gartenlauben ...
Anzeige
Trauerportal
Polizei Wittenberg am 22. Oktober Polizei Wittenberg am 22. Oktober Diebstahl eines Pkw ...
Anzeige
Polizei Wittenberg am 21. Oktober Polizei Wittenberg am 21. Oktober Diebstahl beider Kennzeichentafeln ...
Anzeige
Sag Ja!