Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die vorhergehende Ausgabe

E-Paper Archiv E-Paper Archiv
Arbeitsagentur Dessau-Wittenberg
Arbeitsagentur Dessau-Wittenberg

Sehr geehrte Damen und Herren,


zur Zeit bereiten wir eine neue Anzeigenannahme vor.

Schicken Sie Ihre Anzeige bitte vorübergehend an folgende E-Mail-Adresse:
info@wochenspiegel-halle.de

Telefon: (0345) 130 10 0
Fax: (0345) 130 10 61
Wochenspiegel > Wittenberg > Polizei > Niederländisches Königspaar kommt nach Wittenberg >
Antje Weiß Antje Weiß
aktualisiert am 13.02.2017 um 09:07:21

Niederländisches Königspaar kommt nach Wittenberg

Die Stadt rollt zum dritten Mal binnen weniger Monate den roten Teppich aus. Die Stadt rollt zum dritten Mal binnen weniger Monate den roten Teppich aus.
Foto: Antje Weiß
Zur Gewährleistung der Sicherheit rund um den Besuch des Königspaares führt die Polizeidirektion Sachsen-Anhalt Ost einen polizeilichen Einsatz durch.

Wittenberg (aw).
Nach der dänischen Königin und dem schwedischen Königspaar kommt am Donnerstag, 9. Februar, nun das niederländische Königspaar Maxima und Willem-Alexander in die Lutherstadt. Anlass ist einmal mehr das Reformationsjubiläum, die restaurierte Schlosskirche mit der Thesentür ist für alle ein Muss. 16.25 Uhr wird das Königspaar durch Ministerpräsident Reiner Haseloff (CDU) und Wittenbergs Oberbürgermeister Torsten Zugehör (parteilos) an der Thesentür begrüßt. 18.30 Uhr folgt eine Begrüßung vor dem historischen Rathaus durch den Ministerpräsidenten, den Oberbürgermeister sowie Wirtschaftsminister Armin Willingmann. Anschließend trägt sich das Königspaar in die Gästebücher des Landes und der Stadt Wittenberg ein. Am Freitag, 10. Februar, folgt um 9.40 Uhr der Besuch des Bauhauses Dessau und um 12 Uhr wird das Königspaar am Schloss Oranienbaum von Kulturminister Rainer Robra, der neuen Direktorin der Kulturstiftung Brigitte Mang und Bürgermeister Uwe Zimmermann (Linke) begrüßt. Der König und die Königin besuchen jedes Jahr ein oder mehrere Bundesländer, wobei die Aufmerksamkeit insbesondere den Wirtschaftsbeziehungen zwischen Deutschland und den Niederlanden gilt.

Polizei informiert zum Besuch des Niederländischen Königspaares

Vom 07. bis 10. Februar 2017 besucht das Niederländische Königspaar die Region Mitteldeutschland. Nach der Ankunft in Erfurt und dem Besuch in Thüringen und Sachsen besucht das Königspaar am Donnerstagabend und am Freitag besucht  mehrere Veranstaltungen in der Lutherstadt Wittenberg, in Dessau-Roßlau und in Oranienbaum-Wörlitz.

Im Rahmen des Polizeieinsatzes macht es sich erforderlich, kurzfristige Straßensperrungen einzurichten. So kann es am Donnerstag, den 9. Februar 2017 in der Zeit von etwa 13:00 Uhr bis zum Abend zu Verkehrsbeeinträchtigungen im Wittenberger Innenstadtbereich kommen. Gleiches gilt für das Stadtgebiet Dessau-Roßlau am 10. Februar 2017 in der Zeit von etwa 9:00 Uhr bis 12:00 Uhr. In Oranienbaum-Wörlitz wird die Schlossstraße in den Mittagsstunden vollgesperrt sein. Im Zuge der An- und Abreise des Niederländischen Königspaares kann es sowohl am Donnerstag als auch am Freitag zu kurzzeitigen Verkehrsbeeinträchtigungen auf der BAB 9 kommen.

Die Polizei rät Besuchern und Bürgern, die das Königspaar live erleben möchten, sich z. B.am Donnerstagnachmittag auf dem Schlossplatz oder dem Markt der Lutherstadt Wittenberg einzufinden. Auch am Freitagmittag gibt es vor dem Schloss in Oranienbaum die Gelegenheit, die Majestäten aus der Nähe zu sehen.
 

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Polizei Wittenberg am 21. Oktober Polizei Wittenberg am 21. Oktober Diebstahl beider Kennzeichentafeln ...
Anzeige
Trauerportal
Polizei Wittenberg am 16. Oktober Polizei Wittenberg am 16. Oktober Tätliche Auseinandersetzung am Arsenalplatz ...
Anzeige
Polizei Wittenberg am 15. Oktober Polizei Wittenberg am 15. Oktober Strafanzeige wegen exhibitionistischer Handlungen ...
Anzeige
Unser Land