Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die vorhergehende Ausgabe

E-Paper Archiv E-Paper Archiv

Sehr geehrte Damen und Herren,


zur Zeit bereiten wir eine neue Anzeigenannahme vor.

Schicken Sie Ihre Anzeige bitte vorübergehend an folgende E-Mail-Adresse:
info@wochenspiegel-halle.de

Telefon: (0345) 130 10 0
Fax: (0345) 130 10 61
Wochenspiegel > Wittenberg > Polizei > Polizei Wittenberg am 22. Februar >
Antje Weiß Antje Weiß
aktualisiert am 24.02.2017 um 15:10:25

Polizei Wittenberg am 22. Februar

Diebstahl von Glasbausteinen

Unbekannte Täter sollen in der Grünstraße in Zörnigall aus einer Betonsteinmauer mehrere Glasbausteine in einer Größe von 20 x 20 x 8 Zentimeter entwendet haben. Diese seien in die Betonsteinmauer gestellt und nicht verbaut gewesen. Der Schaden soll sich auf etwa fünfzig Euro belaufen. Festgestellt wurde der Diebstahl am 21.02.2017 gegen 16.20 Uhr.

Diebstahl aus Lagerräumlichkeiten

Im Tatzeitraum vom 19.02.2017 / 12.00 Uhr bis zum 21.02.2017 / 11.00 Uhr sollen unbekannte Täter in der Lutherstraße in Wittenberg in die ehemaligen Räumlichkeiten einer Praxis, welche derzeitig als Lagerräume genutzt werden, eingedrungen sein und unter anderem diverse ältere Verstärker und Soundboxen sowie diverse Klinkenkabel entwendet haben. Der Schaden soll sich im oberen dreistelligen Bereich belaufen.

Fahrraddiebstahl

Am 21.02.2017 sollen unbekannte Täter zwischen 06.43 Uhr und 13.30 Uhr in der Sandstraße in Wittenberg ein 26" Damenfahrrad entwendet haben. Das Rad sei gesichert im Fahrradständer auf einem Schulhof abgestellt gewesen.

Unbekannte zerstachen Autoreifen

Im Tatzeitraum vom 21.02.2017 / 16.00 Uhr bis zum 22.02.2017 / 06.30 Uhr sollen unbekannte Täter einen Vorderreifen eines Pkw Kia zerstochen haben. Das Fahrzeug war in der Fröbelstraße in Wittenberg abgestellt. Der Schaden soll sich auf etwa hundert Euro belaufen.

Hungrige Diebe

In der Nacht zum Mittwoch brachen unbekannte Täter in Jessen, Hospitalplatz den vor einem Einkaufsmarkt abgestellten Brotcontainer auf. Nach ersten Erkenntnissen seien daraus insgesamt sechs Brote entwendet worden.

Diebstahl aus Verkaufseinrichtung

Unbekannte Täter drangen in der Nacht zum Mittwoch gewaltsam in eine Verkaufseinrichtung in der Ackerstraße in Annaburg ein. Nach Angaben des Anzeigenerstatters wurde eine Aufschnittmaschine entwendet. Der Schaden soll sich im unteren vierstelligen Bereich belaufen.

Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort

Ein unbekannter Fahrzeugführer befuhr am 21.02.2017 zwischen 06.00 Uhr und 16.30 Uhr die L113 aus Richtung Prettin kommend in Richtung Groß Naundorf. Kurz vor Labrun kam er in einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab, durchfuhr die Straßenbankette und fuhr gegen einen Wildzaun. Anschließend habe er sich unerlaubt vom Unfallort entfernt. Es entstand Sachschaden von circa dreihundert Euro. Die Polizei hat ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Verkehrsunfall mit zwei verletzten Personen

Der 78jährige Fahrer eines Skoda Roomster befuhr am 21.02.2017 um 16.47 Uhr einen Wald-und Wiesenweg zwischen Oranienbaum und Goltewitz mit der Absicht, nach links auf die L132 in Richtung Oranienbaum aufzufahren. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit einem vorfahrtberechtigten Skoda Oktavia, dessen 45jähriger Fahrer die L132 aus Richtung Goltewitz kommend befuhr. Beide Fahrer wurden leicht verletzt und zur Behandlung ins Krankenhaus gebracht. An den Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden.

Wildunfall

Der 55jährige Fahrer eines BMW befuhr am 21.02.2017 um 18.10 Uhr die L129 in Richtung Kemberg. Unmittelbar hinter Meuro wechselte plötzlich ein Reh von links nach rechts über die Fahrbahn. Trotz eingeleiteter Bremsung kam es zum Zusammenstoß mit dem Tier und zu Sachschaden am Fahrzeug.

Zusammenstoß mit einem Schaf

Nach eigenen Angaben befuhr eine 39jährige Ford-Fahrerin am 22.02.2017 um 07.15 Uhr die B107 aus Richtung Jüdenberg kommend in Richtung Gräfenhainichen, als plötzlich ein Schaf von rechts nach links über die Fahrbahn wechselte. In der weiteren Folge kam es zum Zusammenstoß mit dem Tier. Beim Eintreffen der Beamten wurde dieses angefahrene, verletzte Schaf gemeinsam mit einem weiteren unverletzten Schaf neben der Fahrbahn festgestellt. Das unverletzte Tier flüchtete in der Folge in Richtung Ferropolisstraße. Für das verletzte Tier wurde ein Tierarzt benachrichtigt, der es mit zur Praxis nahm. Dort musste es eingeschläfert werden. Am Fahrzeug entstand Sachschaden.

Verkehrsunfall mit leicht verletztem Radfahrer

Am 22.02.2017 ereignete sich um 12.50 Uhr im Kreisverkehr der Sternstraße / Schillerstraße ein Verkehrsunfall zwischen einer 50jährigen Ford-Fahrerin und einem 22jährigem Radfahrer, in dessen Folge der junge Mann zu Fall kam und sich leicht verletzte.

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Polizei Wittenberg am 16. Oktober Polizei Wittenberg am 16. Oktober Tätliche Auseinandersetzung am Arsenalplatz ...
Anzeige
Trauerportal
Polizei Wittenberg am 15. Oktober Polizei Wittenberg am 15. Oktober Strafanzeige wegen exhibitionistischer Handlungen ...
Anzeige
Polizei Wittenberg am 14. Oktober Polizei Wittenberg am 14. Oktober Sachbeschädigung durch Graffiti ...
Anzeige
Sag Ja!