Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die vorhergehende Ausgabe

E-Paper Archiv E-Paper Archiv
Arbeitsagentur Dessau-Wittenberg
Arbeitsagentur Dessau-Wittenberg

Sehr geehrte Damen und Herren,


zur Zeit bereiten wir eine neue Anzeigenannahme vor.

Schicken Sie Ihre Anzeige bitte vorübergehend an folgende E-Mail-Adresse:
info@wochenspiegel-halle.de

Telefon: (0345) 130 10 0
Fax: (0345) 130 10 61
Wochenspiegel > Wittenberg > Polizei > Polizei Wittenberg am 24. Februar >
Antje Weiß Antje Weiß
aktualisiert am 27.02.2017 um 18:00:58

Polizei Wittenberg am 24. Februar

Diebstahl von Kennzeichentafel

Wie der Polizei am 23.02.2017 angezeigt wurde, sollen unbekannte Täter am 22.02.2017 zwischen 13.30 Uhr und 21.00 Uhr in der Kemberger Straße in Bad Schmiedeberg die hintere Kennzeichentafel eines Pkw VW Golf entwendet haben. Das Fahrzeug war auf einem dortigen Parkplatz abgestellt.

In der Nacht zum Freitag sollen unbekannte Täter beide Kennzeichentafeln eines Pkw Daewoo abgerissen und entwendet haben. Das Fahrzeug war in der Wittenberger Kreuzstraße abgestellt.

Unbekannte drangen in Räumlichkeiten einer Firma ein

Am 24.02.2017 drangen unbekannte Täter zwischen 01.00 Uhr und 04.45 Uhr in der Puschkinstraße in Wittenberg gewaltsam in die Räumlichkeiten einer Firma ein und öffneten Schränke und Schubfächer. Ob etwas entwendet wurde, konnte noch nicht festgestellt werden.

Diebstahl vom Baugrundstück

Im Tatzeitraum vom 23.02.2017 / 16.00 Uhr bis zum 24.02.2017 / 06.45 Uhr gelangten unbekannte Täter auf ein umfriedetes Baugrundstück in der Puschkinstraße in Wittenberg. In der Folge öffneten sie gewaltsam einen dort abgestellten Stromkasten, aus welchem sie ein circa 25 Meter langes Stromkabel entwendet haben sollen.

Wildunfall

Die 47jährige Fahrerin eines Mazdas befuhr am 23.02.2017 um 18.00 Uhr die B2 von Eutzsch kommend in Richtung Kemberg. In Höhe der Kreuzung B2 / K2024 kam es plötzlich zum Zusammenstoß mit einem Reh. Am Fahrzeug entstand Sachschaden. Das Tier verschwand unauffindbar vom Unfallort.

Verkehrsunfall mit leicht verletzter Person

Nach Angaben der Unfallbeteiligten befuhr der 72jährige Fahrer eines Skoda am 24.02.2017 um 08.06 Uhr in Gräfenhainichen die Straße des Friedens in Richtung Karl-Liebknecht-Straße mit der Absicht, die Adam-Weise-Straße zu überqueren. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit einem vorfahrtberechtigten VW, dessen 52jähriger Fahrer die Adam-Weise-Straße in Richtung Bahnhofstraße befuhr. Der VW-Fahrer wurde dabei leicht verletzt. An beiden Fahrzeugen entstand derartiger Sachschaden, dass sie abgeschleppt werden mussten.

Einsätze auf Grund der Wetterlage

Zu mehreren Polizeieinsätzen kam es am 24.02.2017 auf Grund des Sturmes.

Um 05.19 Uhr wurde mitgeteilt, dass in der Halleschen Straße in Wittenberg kurz hinter der Amtsgerichtskreuzung ein großer Ast abgebrochen ist und quer über beide Fahrbahnen liegt. Durch Kameraden der Feuerwehr wurde dieser beseitigt.

In der Rote Landstraße in Reinsdorf lag in Höhe der Hohen Mühle ein Baum auf der Fahrbahn, welcher durch die Freiwillige Feuerwehr Reinsdorf beräumt wurde.

Ein 53jähriger Busfahrer befuhr um 06.00 Uhr ohne Fahrgäste die K 2216 von Holzdorf kommend in Richtung Buschkuhnsdorf, als plötzlich ein Baum von links auf die Straße fiel. Trotz sofortiger Gefahrenbremsung fuhr er über den Baum. Am Bus entstand Sachschaden. Der Busfahrer blieb unverletzt.

Um 06.12 Uhr wurde ein großer Baum auf der B 107 zwischen Gräfenhainichen und Jüdenberg gemeldet. Dieser wurde durch die Freiwillige Feuerwehr Gräfenhainichen umgehend zerkleinert und bei Seite gelegt.

Die 20jährige Fahrerin eines VW Golf befuhr um 06.55 Uhr den befestigten Landwirtschaftsweg von Labrun in Richtung Großtreben. Plötzlich fiel ein Baum von rechts auf die Fahrbahn. In der Folge fuhr sie über diesen. Die junge Frau wurde dabei leicht am Handgelenk verletzt. Am Pkw entstand wirtschaftlicher Totalschaden.

Am Ortseingang Möhlau von Gräfenhainichen kommend zwischen Steinbruchteich und Bushaltestelle wurde ein umgestürzter Baum gemeldet, welcher quer über den Radweg bis zur Fahrbahn lag. Die Behinderung auf der Fahrbahn konnte von den Beamten selbst behoben werden. Auf dem Radweg muss der Einsatz einer Säge erfolgen. Dazu wurde das Ordnungsamt verständigt.

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Polizei Wittenberg am 23. Oktober Polizei Wittenberg am 23. Oktober Diebstahl aus zwei Gartenlauben ...
Anzeige
Unser Land
Polizei Wittenberg am 22. Oktober Polizei Wittenberg am 22. Oktober Diebstahl eines Pkw ...
Anzeige
Polizei Wittenberg am 21. Oktober Polizei Wittenberg am 21. Oktober Diebstahl beider Kennzeichentafeln ...
Anzeige
Trauerportal