Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die vorhergehende Ausgabe

E-Paper Archiv E-Paper Archiv
Arbeitsagentur Dessau-Wittenberg
Arbeitsagentur Dessau-Wittenberg

Sehr geehrte Damen und Herren,


zur Zeit bereiten wir eine neue Anzeigenannahme vor.

Schicken Sie Ihre Anzeige bitte vorübergehend an folgende E-Mail-Adresse:
info@wochenspiegel-halle.de

Telefon: (0345) 130 10 0
Fax: (0345) 130 10 61
Wochenspiegel > Wittenberg > Polizei > Polizei Wittenberg am Wochenende >
Antje Weiß Antje Weiß
aktualisiert am 28.02.2017 um 13:22:54

Polizei Wittenberg am Wochenende

Säge gestohlen

In der Nacht vom 24. zum 25.02.2017 sollen unbekannte Täter von einer Baustelle in der Dessauer Straße in Wittenberg eine elektrische Rohrsäge entwendet haben.

VW-Transporter aufgebrochen

In der Zeit vom 20. zum 24.02.2017 sollen unbekannte Täter in Wittenberg, in der Dessauer Straße in einen dort abgestellten VW Transporter eingedrungen sein. Aus dem Transporter sollen die Täter dann das Autoradio, eine Kettensäge und einen Benzin- und einen Ölkanister entwendet haben.

Hauswände beschmiert

In der Nacht vom 24. zum 25.02.2017 sollen unbekannte Täter in der Zimmermannstraße in Wittenberg zwei Häuserwände beschmiert haben. Dazu sollen die Täter einen goldfarbenen Edding benutzt haben.

Wildunfall

Am 24.02.2017, gegen 21:45 Uhr befuhr der 19 jährige Fahrzeugführer eines PKW Mazda die K 2024 aus Richtung Wörlitz kommend in Fahrtrichtung Riesigk. Als ca. 500 Meter hinter der Ortslage Wörlitz ein Reh die Fahrbahn überquerte, kam es zum Zusammenstoß zwischen dem Wild und dem PKW. Während das Reh an der Unfallstelle verendete, entstand am PKW Sachschaden.

LKW gegen Brücke

Am 24.02.2017, gegen 08:10 Uhr befuhr der 50 jährige Fahrzeugführer eines LKW-Sattelzuges die L 129 aus Richtung Bad Schmiedeberg kommend in Fahrtrichtung B 182. Dabei beachtete er jedoch nicht, dass die auf dem Sattelauflieger befindliche Ladung für die vor dem Abzweig zur B 182 befindliche Bahnunterführung zu hoch ist. In der Folge stieß der Sattelzug mit der Ladung gegen die Unterführung, so dass diese beschädigt wurde und Teile der Ladung auf die Straße fielen. Aufgrund der Bergungsarbeiten musste die Straße zeitweilig gesperrt werden. Eine Schadensbegutachtung der Unterführung, auf welcher eine derzeit nicht genutzte Bahnstrecke verläuft, erfolgt in den nächsten Tagen.

Fahrradfahrer unter Alkoholeinfluss

Am 25.02.2017, gegen 00:15 Uhr wurde in Coswig, in der Bahnhofstraße ein 21 jähriger Fahrradfahrer aufgrund von nicht eingeschalteter Beleuchtung angehalten und kontrolliert. Bei der Kontrolle stellten die Polizeibeamten in der Atemluft des Fahrradfahrers Alkoholgeruch fest. Ein vor Ort durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen vorläufigen Wert von 2,27 Promille. Daraufhin wurde gegen den Fahrradfahrer ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr eingeleitet. Im Rahmen dessen wurde unter anderem eine Blutprobenentnahm angeordnet und durchgeführt.

 

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Polizei Wittenberg am 23. Oktober Polizei Wittenberg am 23. Oktober Diebstahl aus zwei Gartenlauben ...
Anzeige
Unser Land
Polizei Wittenberg am 22. Oktober Polizei Wittenberg am 22. Oktober Diebstahl eines Pkw ...
Anzeige
Polizei Wittenberg am 21. Oktober Polizei Wittenberg am 21. Oktober Diebstahl beider Kennzeichentafeln ...
Anzeige
Trauerportal