Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die vorhergehende Ausgabe

E-Paper Archiv E-Paper Archiv

Sehr geehrte Damen und Herren,


zur Zeit bereiten wir eine neue Anzeigenannahme vor.

Schicken Sie Ihre Anzeige bitte vorübergehend an folgende E-Mail-Adresse:
info@wochenspiegel-halle.de

Telefon: (0345) 130 10 0
Fax: (0345) 130 10 61
Wochenspiegel > Wittenberg > Polizei > Polizei Wittenberg am 28. März >
Antje Weiß Antje Weiß
aktualisiert am 05.04.2017 um 11:30:28

Polizei Wittenberg am 28. März

Diebstahl von drei Fahrrädern

Aus dem Gemeinschaftskeller eines Mehrfamilienhauses in der Wittenberger Rooseveltstraße sollen unbekannte Täter am 27.03.2017 zwischen 17.30 Uhr und 19.30 Uhr zwei 28" Damenfahrräder der Marke Giant sowie ein 28" Herrenrad der Marke Peugeot entwendet haben. Die Räder seien ungesichert in einem dortigen Fahrradständer abgestellt gewesen. Der Schaden soll sich auf circa 1800 Euro belaufen.

Diebstahl zweier Fahrradsättel

Im Tatzeitraum vom 25.03.2017 / 15.30 Uhr bis zum 27.03.2017 / 10.00 Uhr sollen unbekannte Täter in der Neustraße in Wittenberg von zwei Fahrrädern jeweils den Sattel entwendet haben. Die Räder waren in einem Fahrradraum auf dem Hinterhof eines Wohnhauses abgestellt.

Einbruch gelang nicht

Unbekannte Täter versuchten in den frühen Morgenstunden des 28.03.2017 gewaltsam in die Räumlichkeiten eines Vereins in der Gottlieb-Daimler-Straße in Wittenberg einzudringen. Dies gelang jedoch nicht. Dennoch entstand Sachschaden, welcher noch nicht beziffert wurde.

Unbekannte schlugen Pkw-Scheiben ein

Im Tatzeitraum vom 27.03.2017 / 16.00 Uhr bis zum 28.03.2017 / 06.15 Uhr schlugen unbekannte Täter in der Elbstraße in Wittenberg eine Scheibe auf der Fahrerseite eines Pkw Renault ein. Nach Angaben des Geschädigten sei jedoch nichts aus dem Fahrzeug entwendet worden.

Ebenfalls in der Nacht zum Dienstag schlugen unbekannte Täter auf einem Parkplatz in der Puschkinstraße in Wittenberg eine Scheibe auf der Fahrerseite eines weiteren Pkw Renault ein. Auch aus diesem Fahrzeug sei ersten Erkenntnissen zufolge nichts entwendet worden.

Beim Abbiegen gestreift

Nach eigenen Angaben befuhr ein 64jähriger Busfahrer am 27.03.2017 um 14.35 Uhr in Wittenberg die Collegienstraße aus Richtung Luthereiche kommend mit der Absicht, nach rechts in die Wilhelm-Weber-Straße abzubiegen Dabei streifte er einen parkenden BMW. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden.

„Spiegelklatschen"

Am 27.03.2017 befuhr der 50jährige Fahrer eines VWs um 18.30 Uhr die L 129 aus Richtung Ogkeln kommend in Richtung Meuro. Eigenen Angaben zufolge kam er dabei zu weit nach links und streifte mit dem linken Außenspiegel den ebenfalls linken Außenspiegel eines entgegenkommenden Peugeot. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden. Verletzt wurde niemand.

Wildunfall

Der 34jährige Fahrer eines BMW befuhr am 28.03.2017 um 04.18 Uhr die B 187 aus Richtung Wittenberg kommend in Richtung Mühlanger. Etwa fünfhundert Meter vor dem Ortseingang Mühlanger wechselte plötzlich von links nach rechts ein Reh über die Fahrbahn. Trotz eingeleiteter Gefahrenbremsung konnte eine Kollision mit dem Tier nicht verhindert werden. Während das Reh an der Unfallstelle verendete, entstand am Pkw Sachschaden.

Verkehrsunfall mit verletzter Radfahrerin

Nach Angaben der Unfallbeteiligten befuhr der 68jährige Fahrer eines VWs am 28.03.2017 um 08.40 Uhr in Zörnigall die Siedlerallee aus Richtung Abtsdorf kommend in Richtung L 126 mit der Absicht, auf diese aufzufahren. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit einer vorfahrtberechtigten 64jährigen Radfahrerin, welche die L 126 in Richtung Wittenberg befuhr. In der Folge kam die Frau zu Fall und verletzte sich leicht. Sie wurde zur Untersuchung und Behandlung ins Krankenhaus gebracht. Der VW-Fahrer gab an, angehalten, die Frau aber auf Grund der blendenden Sonne nicht gesehen zu haben.

Gegen Verkehrszeichen gestoßen

Am 28.03.2017 befuhr ein 51jähriger VW-Fahrer um 08.15 Uhr in Wittenberg die Bahnstraße in Richtung der Straße Am Hauptbahnhof. Beim Linksabbiegen auf die Straße Am Hauptbahnhof habe ihn, seinen Angaben zufolge, die Sonne geblendet, sodass er mit dem Verkehrszeichen auf der kleinen Verkehrsinsel kollidierte. Es entstand Sachschaden. Der Fahrer blieb unverletzt.

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Polizei Wittenberg am 16. Oktober Polizei Wittenberg am 16. Oktober Tätliche Auseinandersetzung am Arsenalplatz ...
Anzeige
Sag Ja!
Polizei Wittenberg am 15. Oktober Polizei Wittenberg am 15. Oktober Strafanzeige wegen exhibitionistischer Handlungen ...
Anzeige
Polizei Wittenberg am 14. Oktober Polizei Wittenberg am 14. Oktober Sachbeschädigung durch Graffiti ...
Anzeige
Unser Land